PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fenestron für den 500 Rumpf!!!



klaro71
24.01.2011, 20:11
Hallo!
Habe mittlerweile herausgefunden, dass Roland Krämer den Fenestron für den 500 Rumpf anbietet, allerdings nur für Riemenantrieb!! Preis ca 360 Euro.
Da die Nachfrage für Starrantrieb zu gering ist, wird er auch noch keinen entwickeln, sagt er
Also, sollte nicht nur ich einen mit Starrantrieb suchen, sondern auch noch genügend andere. Am besten gleich bei Roland Krämer melden!!
Vielleicht sind es ja genügend Interessenten.
(roland.kraemer@rolandkraemer.de)
Lg Robert

Sniping-Jack
09.02.2011, 20:01
Könntest du auch spezifizieren, wieso du einen TT willst?
Ein Riementriebler ist mit einem XL-Riemen ziemlich gut gegen
Temperaturschwankungen gewappnet. :)

Extreme
13.03.2011, 19:22
Sorry, aber ich sehe da auch keinen Vorteil in einem TT. Meine EC 135 läuft mit Riemen und Fenestron einwandfrei.


Torsten

mfcl
23.03.2011, 20:39
cnctechnik.net/Fenestron.22.O.html

Extreme
31.03.2011, 09:31
Na da werden jetzt aber Äpfel und Birnen miteinander verglichen. Der Kolm Fen ist sicher gut. Er wird wohl auch von Schwing eingesetzt. Wir haben bei uns am Platz eine Schwing EC mit diesem Fen. Läuft sauber und Problemlos. Aber, die ist für einen Rumpf mit über 2m Rotordurchmesser. Wir sprechen hier von einem 500er. Wenn du den Kolm Fen da einbauen willst läuft der Rotor neben dem Rumpf und du brauchst vorn ein Kilo Gewicht. Der ist viel zu groß für einen 500er. Meiner ist jetzt in der letzten Testphase und läuft einwandfrei. Jetzt macht das Fliegen richtig Spaß.

Torsten

kortos
04.04.2011, 11:40
Hallo Torsten,

du hast also von Herrn Krämer ein Fenestron für die 500er Größe verbaut, lese ich das richtig? Was hast Du für Erfahrungen mit dem Riemen gemacht? Ich kenne eben die Probleme meines 450er, der bei Temperaturschwankungen öfters mal Probleme mit dem Heck hat.

Viele Grüße und schon mal Danke :)
Matthias

Extreme
10.04.2011, 21:38
Ich kann über keine Probleme schreiben, da ich keine habe. Wir haben die ersten Testflübe bei Minus Temperaturen gemacht und jetzt ist es schon 20 Grad warm. Ich habe nichts geändert oder nachgespannt.

Torsten