PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schüler & Fleckstein ASH 26



Eso5007
31.01.2011, 12:01
hallo bin seit 14 Tagen stolzer Besitzer der o.g.
ASH 26 6 Meter Klasse.

Wollte mich mal bei euch erkundigen wir Ihr die Höhenruder befestigung gelößt habt ? Eine einzige Schraube für das Leitwerk und vorne mit Kugelkopf ist mir nicht ganz geheuer.

Wie habt ihr das gelöst ? Gerne auch mit ein paar Bildern.
Danke für eure Hilfe

Solo-Fox
31.01.2011, 13:37
am besten du reichst mal Fotos deines HLW und der Auflage am Rumpf nach.
Wenn die Kugel doch recht groß ist wird das mehr als ausreichen.Es soll ja nur ein verdrehen des HLW gewärleistet werden. Zur not kannst du ja den "Kugelkopf" gegen einen Bolzen tauschen.
Bei der HKM ASW 27 wird das HLW mit einer Schraube befestigt und durch eine in der Form eingearbeiteten Halbkugel arretiert.Eher muss das HLW brechen bis da etwas passiert.

stevie_xx
31.01.2011, 17:48
Das kommt erst mal darauf an ob du eine Schüler & Fleckstein ASH hast oder eine Fleckstein?
Hier ein paar infos zur Fleckstein ASH: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/136954-ASH-26/page3?highlight=ash26

Bei der Schüler ASH ist das Leitwerk wie bei einem Zweckmodell von oben auf die Flosse geschraubt.
Bei der Fleckstein hat das Leitwerk auf der Unterseite eine Anformung die ca. 1 cm ins HL eingreift. Wenn mann das Leitwerk sauber ausrichtet und die Mutter für die Befestigungsschraube sauber passend einklebt hält das HL ohne weitere Sicherung.
Bei mir waren ein paar Milimeter Spiel zur Seite, das habe ich durch andrücken mit eingedicktem Harz (Leitwerk mit Trennwachs behandeln) wegbekommen. Ein Streifen Tesa-Film tuts aber genauso.

Bei der Schüler&Fleckstein-Variante würde ich's "klassisch" also entweder mit zweiter Schraube oder Bolzen als Verdrehsicherung machen.


Gruß, Stefan

stevie_xx
31.01.2011, 18:06
Fleckstein Höhenleitwerk - ab ca. 2000 so gebaut.

stevie_xx
31.01.2011, 18:07
Und die ältere Schüler & Fleckstein-Variante