PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit OS 140RX



Chriss
15.05.2005, 20:05
Hallo,
vielleicht weiss einer von Euch Rat:
bin mit meinem OS 140 heute ganz normal geflogen (3x)wie immer alles perfekt.
Beim vierten mal ist er auch ganz normal angesprungen ,als ich jedoch starten wollte hat der Motor kein
Gas angenommen.
Beim anschließendem Versuch Ihn einzustellen hat der Motor ohne ende Sprit aus dem Versager gerotzt.
Ließ sich auch nicht einstellen,beim zudrehen der Nadel hat Er ein wenig aufgedreht um anschl. wieder zu sterben.
Könnte es die Pumpe sein(evtl.Membrane?)
Bin für jeden Rat dankbar.
Gruß
Chriss

PW
16.05.2005, 16:11
Hallo CHris,

welches Rohr, Abstimmlänge, welcher Prop, welche Kerze, welcher Treistoff, Nitroanteil etc.???

Gruss

PW

Chriss
16.05.2005, 17:52
Hallo Peter,
Rohr Robbe reso Nr.:7218 Abstimmlänge 590mm,Prop APC 16x12,Kerze OS8,auch F versucht,Treibstoff eigen 15%Synth.Öl und 10% Nitro.
Daran dürfte es eigentlich nicht liegen,da ich schon mehrere flüge absolviert habe und der motor wie ein Uhrwerk lief.
Gruß
Christian

PW
16.05.2005, 20:49
Hallo Chriss,

dann tippe ich mal auf die Pumpe.

Gruss

PW

Randolph
16.05.2005, 21:32
Hallo zusammen,

ich auch ....!

Chriss
16.05.2005, 21:35
Hallo Alle,
Motor ist draussen ,sollte man die Pumpe einzeln oder den kompletten Motor nach Graupner schicken?
Gruß
Christian

PW
17.05.2005, 10:32
Hallo,

Pumpe reicht eigentlich; aber vielleicht können die bei Graupner dann den Motor auch mal laufen lassen.

Gruss

PW

Chriss
20.05.2005, 07:43
Hallo,
konnte es nicht lassen an der Pumpe rumzudrehen,nach 2 Umdrehungen raus,also weniger fördern lief der Motor erstaunlicherweise recht zuverlässig,muss ihn nochmal feineinstellen damit es mit der Düsennadelstellung wieder hinhaut aber sonst gehts.
Vermute ,daß der Vorgänger den Motor mit Rizinus betrieben hat und das Rizinus muß wohl die Pumpe irgendwie verklebt haben (lagerung) worauf der kollege dann an der Pumpe gedreht hat.Es waren eindeutig Spuren vom Schraubenzieher an der Messingschraube.
Denke mal mein Synthetik Öl hat das Rizinus Harzproblem rausgeschwemmt.
Danke nochmal für die Vorschläge.
Noch eine Frage:
mit der 590mm Abstimmung und der 16x12 geht der Motor recht zackig ,Lorenz schlägt eine Abstimmung
von ca. 720 mm vor,ist das nicht ein wenig viel?

Chriss
21.05.2005, 17:43
Hallo,
Motor läuft jetzt,der Fehler lag nicht am Motor ,sondern am Resorohr.
Da hat sich die Prallplatte verabschiedet und den Durchlass verdeckt ,somit konnten die Abgase nicht raus.
Es klapperte natürlich nichts , sonst hätte ich es eher bemerkt,wenigstens weiss ich jetzt ,daß ich ungestraft an der Pumpe drehen kann :rolleyes:
Zumindest hatte ich heut den Dreh nach 30min. raus.
Gruß
Chriss

Randolph
21.05.2005, 18:10
Hallo Chriss,

man lernt nie aus, nur dazu.....