PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Motor stellt sich ab



uli451
01.02.2011, 18:01
Hallo,
habe von einem Bekannten ( Heli ) einen Align RCE-BL60G Regler bekommen den ich in meinem Segler einsetzen möchte.
Beim programmieren laut Bed.anleitung funktioniert auch alles prima sprich , Bremse, Anlaufverhalten, Modell usw...
aber es werden nur 5 Bedienungsgrundlagen in der Beschreibung angegeben. Mein Regler hat aber wohl 6 den wenn ich mit dem programm. fertig bin heißt es Gas nach unten und Stecker ziehen aber der Regler macht noch ein Vorgang mit 6 Pieptönen.???
Anschließend beim ausprobieren läuft auch alles super incl. Bremse nur wenn ich den Motor mal länger als ca 18 Sek Vollgas laufen lasse schaltet der Motor ab.
Lipo sind neu und geladen ( 3 verschiedene ) mit je 4 Zellen.
Motor ist ein Turnigy 4260 Außenläufer bis max 50 A belastbar.
Erkennt der Motor die 4 Zellen nicht ? und schaltet ab weil er auf 5 programm. worden ist oder woran kann es liegen :confused:

mfg Uli

Nice
01.02.2011, 18:41
Hi
hast du diese Anleitung?
http://file.espritmodel.com/documents/RCE-BL100G.pdf

uli451
01.02.2011, 19:29
Hallo,
ja habe ich in Deutsch, aber auch bei deiner Anweisung sind nur 5 Einstellungen möglich heißt max 5 Piepstöne mein Regler hat aber 6 wobei ich nicht weiß was der 6. eigentlich macht.
Habe schon beim 6. alles probiert Knüppel nach oben - mitt- unten , es tut sich aber nichts, Motor schaltet nach 16 Sek einfach ab, kann dann aber sofort wieder durch Knüppelbewegung kurz nach unten dann wieder nach oben den Motor wieder kurz ans laufen bringen, habe so das Gefühl als ob der Regler auf mehr Volt nur reagiert und meint der Lipo sei leer.
mfg Uli

uli451
01.02.2011, 19:51
Hallo,
habe gerade noch mal alles programm. und anschließend ohne Luftschraube ausprobiert, Motor lief durch ohne abzustellen. Sobald ich die Klappluftschr. aufsetze wieder das gleiche Problemm.
Die Luftschr. ist eine 15x8, zieht der Motor damit zuviel ?
In der Motorbeschreibung wird angegeben
Spannung 11,1 - 18,4 V ( 3S-5S )
Ampere bis max 50A belastbar
Luftschraube 13x10 - 20x10
Müßte der Regler doch mitmachen oder ?

Nice
01.02.2011, 20:15
Welcher 4260 ist das den?

Aber das sollte für den Regler kein Problem darstellen.
Hast nicht zufällig so eine http://myhangar.de/wp-content/uploads/2009/10/hw_ProgCard-300x232.jpg liegen? Die funktionieren oft auch bei anderen Reglern auch.

Edit:
grade die Anleitung (http://www.freakware.de/technik/Align/RCE-BL75G/RCE-BL75G.pdf) gelesen, dem kann man keine S Anzahl vorgeben, er errechnet das aus der Volt die Angesteckt wird, kann böse enden bei anstecken eines leeren Akkus.

uli451
02.02.2011, 16:35
Hallo.
es ist der Turnigy 4260 Außenläufer 600 KV 900 W +
Komischerweise stellt der Regler nicht ab wenn ich keine Klappluftschraube drauf habe.
Folglich schließe ich daraus das der Motor mit der 15x8 zuviel Strom zieht ???
Werde mal eine ander Schraube verwenden mal sehen was dann passiert.
Ansonsten werde ich mir einen anderen Regler besorgen.
mfg Uli