PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Quasar Metterhausen



Geofred
11.06.2003, 17:13
Hallo zusammen,

weiss jemand etwas über den Quasar von Metterhausen ? Ich kann günstig einen bekommen.
Wie sieht es mit der Verwendung für F3A-Wettbewerbe aus ?

Fliege derzeit mit nem Diablo Top in der Hobbyklasse des DMFV und suche ein besseres Modell für 15 ccm.

Gast_2482
11.06.2003, 21:39
Hallo Geofred,

es kommt daraufan, was Du mit dem Quasar fliegen möchtest. Für die Hobbyklasse wird das Modell sicherlich taugen; für die FAI Programme ist das Modell aber wahrscheinlich ungeeignet.

Gruss
Jean-Claude

Geofred
12.06.2003, 20:37
Hi Jean-Claude,

Du bist die Maschine also schonmal geflogen ?

Wie genau äussert sich denn das taugen, bzw. nichts taugen im Fluge ?
Bitte gib mir doch ne genauere Darstellung.

Kennst Du vielleicht irgendwelche links auf Bilder oder Berichte davon im Internet?

PW
13.06.2003, 09:35
Hallo Frank,

der Quasar ist aus heutiger Sicht ein "Raseflugzeug" und paßt vom Flugstil nicht mehr.

Schaue Dir mal die heutigen Modelle an; deutlichst dicker und breiter mit neuen Profilen.
Diese Modelle fliegen langsamer und konstanter.

Dieses ist auch für Dich von Vorteil, da du dann länger Zeit hast und so das Fliegen auch für Dich leichter wird.

Ich persönlich würde das Modell nicht kaufen, sondern lieber dieses Jahr mit deinem jetzigen Modell fliegen, sparen und dann Ende des Jahres ein "richtiges" F 3A Modell kaufen.

Gruss

PW

Gast_2482
13.06.2003, 13:51
Da hat PW eigentlich schon alles gesagt :)

Gruss
Jean-Claude

Wigens
16.06.2003, 15:01
Hallo Geofred,

ich hatte vor Jahren so eine Maschine, das war allerdings, bevor ich aktiv mit dem Wettbewebskunstflug anfing. Ich kann mich erinnern, das das Ding wie ein Bolzen gerade ging, also neutral in allen Lagen war. Wie PW schon gesagt hat, ist das Modell für die heutigen Ansprüche zu schnell, auch wenn es von der fliegerischen Präzision O.K. wäre.

Grüße

christian