PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LRP Pilot 500



Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 14:02
Pilot 500, ein RTF Modell für In - und Outdoor- Flug


Allgemeines zum Pilot 500

Der Pilot 500 ist ein RTF-Modell aus EPP-Fertigschaumkomponenten mit bereits eingebauter Elektronik, Elektromotor und angelenkten Rudern. Das als Hochdecker konstruierte Modell hat sehr gutmütige und eigenstabile Flugeigenschaften und bietet daher dem Anfänger durch die Komplettausstattung und die robusten EPP-Fertigkomponenten einen leichten und sicheren Einstig in das RC-Modellflughobby. Nach dem Befestigen der Tragflächen, des Propellers und des Fahrwerks ist das Modell flugfertig, also: screw and fly.

Mehr >>Informationen zum Piolt 500<< (http://www.google.de/search?q=LRP+Pilot+500&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a)

603055

Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 14:08
Inhalt des Fertigsets

Die Verpackung kann als Transport- und Aufbewahrungskiste für den Pilot 500 verwendet werden. Alle für den Betrieb notwendigen Teile sind darin enthalten.

603057

Die Bauanleitung ist in deutscher Sprache geschrieben und reichhaltig bebildert, so dass der Anfänger nach kurzer Zeit den Pilot 500 flugbereit montiert hat.

Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 14:12
Ladegerät und 2s Lipo

Ein Steckernetzteil dient als Spannungsversorgung für ein 12 V Lipoladegerät für 2s Zellen. Der 2s 180 mAh Lipo mit Balanceranschluss wird über den Balanceranschluss geladen. Mit dem Lipo sind Flugzeiten um ca. 15 min möglich.

603058

Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 14:19
2,4 GHz Sender

Das Set enthät einen 2,4 GHz 3-Kanalsender. Als Spannungsquelle dienen 4beiliegende Mignonzellen AA 1,5 V. Der Sender hat 2 bereits vorprogrammierte Dualrate-Einstellungen für die Ruder. So kann der Anfänger bei den ersten Flügen mit kleinen Ausschlägen die Flugeigenschaften des Modells ertasten und später für sportliche Flugmanöver auf größere Ausschläge umschalten.

603059]

Der Sender hat Digitaltrimmgeber.

Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 14:24
Umbau des Senders von Mode 2 auf Mode 1

Im Auslieferzustand ist der Gasknüppel links (Mode 2) (roter Pfeil).

603073

Auf der Rückseite des Senders wird die Halteklammer der Antenne abmotiert und die Antenne um 180 ° gedreht.

603081

Der rote Pfeil zeigt auf den Umschalter für Mode 1. Dieser wird beim Umdrehen der Antenne automatisch gedrückt.


603080




Die Halteklammer für die Antenne wird wieder montiert.
Nun steuert der rechte Knüppel Gas (roter Pfeil).

Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 14:48
Einsetzen der 1,5 V Batterien



603087


603086

Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 14:52
Rumpf

603088

Steuerelektonik für das Seiten- und Höhenruder und den Motor.

603089

Lipodeckel. Darunter ist der Akkuschacht.

603090

Die Leitwerke sind ebenfalls profiliert. Die Ruder sind bereits fertig angelenkt.

603091

Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 14:56
Tragfläche

Die Tragfläche ist profiliert, unten ist das Profil eben.

603092

Spannweite 500 mm

Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 17:38
Kleinteile

603194
2 Propeller und ein kompletter Mitnehmer
2 Schrauben für die Tragflächenbefestigung, 1 Kreuzschlitzschraubendreher
Fahrwerk

Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 17:44
Propellerbefestigung

Der Prpeller wird wie ein Hosendruckknopf auf den Mitnehemer auf der Motorwelle aufgedrückt. So kann er bei Bodenkontakt sofort frei gegeben werden ohne sich oder das Modell zu beschädigen.

603200

603197

Propeller und Mitnehmer gibt es auch als Ersatzteile.

Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 17:56
Fahrwerksbefestigung

Das Haupt- und das Bugfahrwerk werden einfach jeweils in die Schlitze am Rumpfboden eingeschoben.

603226

Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 18:00
Tragflächenbefestigung

Vorne wird die Tragfläche über ein Kunststoffteil in den Rumpf eingehängt, hinten wird sie mit einer Schraube verschraubt.

603202

603203

603204

Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 18:02
Das fertige Modell mit Cessnalook.

603242

603243

Gerhard_Hanssmann
05.02.2011, 18:19
Binden

Vor der ersten Inbetriebnahme, muss der Empfänger an den Sender gebunden werden.
Sender anschalten und dabei auf den Gasknüppel drücken.
Sender piept und zeigt wandernde Balken auf dem Display.
Lipo mit dem Empfänger verbinden und einige Sekunden warten, bis die Empfängerdiode durchgehend rot leuchtet.


Im Mode 1 ist rechts Gas und Seitenruder und links Höhenruder.

Durch Niderdrücken des Höhenruderknüppels wird Dualrate umgeschaltet, dies wird im Display durch Halbmond- oder Vollmondzeichen angezeigt. Der Sender merkt sich die zuletzt eingestellte Dualrateeinstellung. Im Display wird auch die Batteriespannung der Senderbatterien als Balkengraph angezeigt.

Falls der Motor nicht anlaufen will, kann das Verstellen der Motortrimmung eventuell helfen.

Ralf Berger
05.02.2011, 18:22
ist das dein neues Indoor Spielzeug?
Spannweite?
sieht klein aus neben der Funke..

Andreas Bredl
05.02.2011, 18:47
Hey Gerhard das ding ist ja Cool, da kannst du im Wohnzimmer fliegen!

Motormike
04.05.2011, 10:59
Ging am Wochenende auch bei dem heftigem Wind sehr gut, war Riesenspaß :D