PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vibrationsschäden am Diablotin XL?



headhunter
06.08.2003, 13:02
Hallo Freunde!

Ich hab seit frühjahr letzten Jahres meinen Diablotin XL im Einsatz. Motorisiert ist die Maschine mit einem 60ccm 3W-Heindel auf D-Locks.

Nach meinem letzten Flug ist mir aufgefallen, daß die HLW-Steckung etwas schlackert. dachte zunächst, das rohr hätte in der GFK-Hülse etwas Spiel bekommen. Die Realität sieht viel schlimmer aus. Die Hülse für das Steckungsrohr sowie das Messingröhrchen für die Arretierungsstifte sind äußerst knapp bemessen. In meinem Fall gehen sie nicht bündig bis zu Rumpfaußenkante sondern reichen gerade mal knapp bis ins Balsa des Rumpfrückens. Dazu kommt, daß hier offenbar keine weiteren Verstärkungen im Rumpfrücken vorhanden sind (Hülse lediglich mit 2mm-Balsa-Rumfrücken verklebt!). Außerdem wurde hier reichlich an Harz gespart, Von einer großflächigen, satten Verklebung keine Spur. bei meinem Diablotin hat sich die Klebestelle des Messingröhrchens auf einer Rumpfsseite völlig losvibriert. bei der GFK-Hülse siehts genauso aus. Dazu kommt, daß das Balsaholz unmittelbar neben der Steckung (1-2mm)regelrecht weichgeklopft ist. Kann man mit einem Skalpell gerade rausbröseln.

Wollte innen eine dicke Raupe eingedicktes Harz um die beiden Röhrchen legen. Allerdings
ist der Kram nur sehr schlecht zugänglich.

Wer hat eine Idee, wie man das angehen kann? Oder hat sogar schon mal jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß

Marko

Roland Schmitt
07.08.2003, 20:39
Flieger am besten bei eBay versteigern. Siehe wie folgt:
http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=3;t=001137

Gast_1336
07.08.2003, 22:14
Erstaunlicher Rat :confused: :(

Markus Richter
08.08.2003, 01:16
60ccm sind natürlich schon etwas heftig für diesen Flieger,oder :confused:
Ich fliege meinen schon seit ca.2 Jahren mit ZDZ 40 auf D-Locks und habe diese Festigkeits-Probleme bis jetzt glücklicherweise noch nicht.Kann aber noch kommen,wer weiß?
mfG
Markus Richter
PS Mit ZDZ 40 und KS-Reso geht "die" Kiste richtig gut :)

Markus Richter
08.08.2003, 01:31
Hallo Headhunter,
ich wollte Dir noch ein email schicken,hat aber mit der hier gespeicherten Adresse nicht funktioniert :(
mfG
Markus

Kurt Wächter
08.08.2003, 12:52
allerdings

Kurt

Roland Schmitt
08.08.2003, 21:50
Tut mir leid, ich da immer noch etwas gereizt, war schließlich Totalschaden. Mit eBay war nicht wirklich so gemeint. Das mutiert nur mittlerweile zum festen Begriff auf den Modellflugplätzen. Bei dem einen oder anderen ersteigerten Modell (nicht von mir) scheint das aber so zu sein.
Ich kann aber dringend empfehlen den Rumpf zu verstärken, obwohl etliche andere ähnlich leistungsstarke Motoren drin haben und offensichtlich keine Probleme haben.

Gruß
Roland