PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flitsche in V-Form auslegen?



DerGroße
08.02.2011, 10:14
Hi,

Ich möchte mir demnächst ein Hochstartset von EMC-Vega holen und dachte da an das F3b set mit 100m Leine. Ich kann ja die leine auch wegmachen um nur mit dme Gummie zu Flitschen. Jetzt hab ich hier im Forum schon öffters gelesen das ihr das dann in einem V auslegt. Wie macht ihr das? Gibt es da keinen Knick in das Gummie? Oder gibt es da irgendeinen Trick damit man das Gummie nicht kaputt macht?

Ach so das modell das ich damit in die Luft beförden möchte ist eine Evolution mit 2200g.
ODer sollte ich lieber das Bungee set nehmen?

Gruß Basti

COOLMOVE
08.02.2011, 11:13
Ich würde das Scale Bungee nehmen und einfach gelegt mit nem 10 m Seil dran. Das 10 m Seil nur zur Sicherheit, wenn mal der Gummi reist, schnalzt er nicht bis zu dir. Aber bei normaler Wartung reißt er ja nicht.
Als V musste den nicht auslegen. Das wird meistens nur dann gemacht wenn ein neuer Höhenrekord beim flitschen aufgestellt werden soll oder aufgrund des Modellgewichtes ein Gummi nicht reicht, dann eben 2 als V.

DerGroße
08.02.2011, 11:41
Jetzt erstehe ich das auch warum die das gummie in einem V auslegen. Mein Ziel ist es einfach an die 100m zu kommen ohne lang eine Winde aufbauen zu müssen. Sollte ich da dann lieber nur Flitschen oder an das Gummie noch 100m Seil drann machen?

Gruß Basti

MarkusN
08.02.2011, 11:47
Mein Ziel ist es einfach an die 100m zu kommen ohne lang eine Winde aufbauen zu müssen. Sollte ich da dann lieber nur Flitschen oder an das Gummie noch 100m Seil drann machen?Hängt vom Platz ab, den Du hast. Klassischer Hochstart mit Gummi (bitte ohne 'ie'!)und Seil braucht halt viel Länge. Man arbeitet dann IDR mit ein bis zwei Stärkeklassen weniger als beim Flitschen. Die Energie des Gummis wird im klassischen Hochstart meist besser genutzt, ausser der Flieger ist eher ein Geschoss als ein Segler. Technik muss man auch raushaben, sonst hängt am Schluss nur noch das schwere Gummi unten am Seil und zieht nach unten statt nach vorn.

Flitschen ist platzsparender, braucht ein robustes Fluggerät und macht dem, der die sportliche Komponente mag, mehr Spass.

kneubi
08.02.2011, 12:20
Hallo Basti

Guck hier mal rein. Auf den ersten paar Seiten findest du gute Hinweise, auch Sicherheitsaspekte zum Thema Gummi "V-Form" oder doppelt. (Gute Infos von HG)

Hab mir meine Flitsche auch so gebaut. (Doppelter Gummi mit schlauchgeschützter Schlaufe zur Schonung des Gummi)

Gruss Sigi

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/39839-Alles-über-Flitschen-Pro-und-Contra?highlight=flitschen

DerGroße
08.02.2011, 12:32
Hmm, das is jetzt schwer. Also Platz hätte ich genug. aber ich hätte auch gerne etwas für den Hang das ich da einfach höher bin falls nichts geht landen und noch einmal probieren.
Die Evolution wird das sicher aushalten das ist keine Frage. Ich glaub ich werde es erst mal mit 7,5m Bungee probieren ich kann das Gummi ja nachher immer noch verlängern und ein Seil drannmachen.

Gruß Basti

kneubi
08.02.2011, 12:39
... ich hab beides - wird einfach kurz umgehängt - Grundlage 15m-F3B-Gummi von EMC-Vega:

Ebene/Hochstart: 15m (einfach) + ca. 80m Leine

Hang/Flitsche: 15m in Form einer Schleife (doppelt) - Länge somit 7,5m + ca. 10m Sicherheitsleine.

Gruss Sigi

COOLMOVE
08.02.2011, 12:53
Aber nimm den Scale-Gummi! Ich flitsche damit auch meinen F3J.
Der hat wenigstens Zug. F3B Gummi ist Spielzeug

DerGroße
08.02.2011, 12:58
Ich würde das dazwischen nehmen das Bungee. Wie lang soltle ich es nehmen? so wie es das im Set gibt mit 7,5m länge oder doppelt so lang?

Gruß Basti

COOLMOVE
08.02.2011, 13:03
7,5 m. Doppelt so lang ist durch die Bodenreibung beim flitschen eher hinderlich. Frueher oder spaeter wirste beim Scale landen. Wer nicht hoeren will ....;-)

kneubi
08.02.2011, 13:07
Mit 15m hast du einfach den grösseren Einsatzbereich.

Als Hochstart für leichtere Modelle in der Ebene. Oder mit dem doppelten F3B (oder hab ich doch den Bungee:confused:) bekommt mein aufbalastiertes 4kg Europhchen oder auch ein 7 kg Grosssegler genug Sicherheitshöhe an den Hängen an denen man niemals :rolleyes: absaufen möchte.

Doppelte bzw. Schlaufenanordnung auch aus Sicherheitsgründen. Da haben auch schon Forenmitglieder äusserst schmerzhafte Erfahrungen gemacht.

... ausserdem Flitschen müssen kurz und knackig sein ;-)

Gruss Sigi

DerGroße
08.02.2011, 13:09
Ja das mag schon sein das ich beim Scale landen werde. Aber ich brauche es nur um an einem Kleinen hang etwas hoch zu kommen oder eben in den Alpen eine Startüberhöhung zu haben als Sicherheit falls ich nichts finde. In meinem Verein hab kann ich eine Winde aufbauen und daran mich austoben. Also in der Ebbene brauch ich das so nicht unbedingt.
Ich werde es mal mit dem Bungee probieren.


Gruß Basti

COOLMOVE
08.02.2011, 13:13
Bis die Winde aufgebaut ist kreiste beim flitschen schon lange in der Thermik. Gerade in der Ebene genial. Am Hang hab ich selten geflitscht. Und das Scale bringt halt Höhe, fuer ganz leicht gebaute Modelle natuerlich nix.

DerGroße
08.02.2011, 13:19
Ja ist halt nehm ich an auch eine Frage der Kraft die man beim Ausziehen aufbringen muss. Da die Evolution ein F3b Modell ist sollte die das auch locker mitmachen. Wie weit ziehst du das Gummi aus? und wie Hoch kommst du in etwa?

Gruß Basti

kneubi
08.02.2011, 13:37
Ausziehen? - sehr unterschiedlich. Es gibt da so einen Punkt an dem man das Gefühl hat der Gummi ist am Anschlag. Diesen reize ich eigentlich nie aus, da ich ein Problem im rechten Arm (Ellbogen) habe. Meine leere Europhia (2,9 kg) macht dann immer so 50 bis 60 Meter (gemäss Vario - keine Ahnung was diese Ansage taugt) In den Bergen reicht dies fast immer um Thermik-Anschluss zu finden.- Grossegler (Bodenstart) schisse ich einfach vom Hang weg (oder auch in der Ebene) ohne gross zu ziehen. Dies reicht für zwei/drei Kreise und/oder zum Ausfahren des KTW.

Gruss Sigi

COOLMOVE
08.02.2011, 13:54
Schwer zu sagen wie weit ich ausziehe. Bis nix mehr geht und ich gerade noch stehen kann. Mein Freestyler kommt so auf knapp 100 m, mein SSL laut Vario 90 m.

DerGroße
08.02.2011, 14:11
Ok das sollte reichen ca 90m. So das Scalegummi ist bestellt und dann mal sehen wie ich damit zurecht komme.
Danke an euch dir mir geholfen haben.


Gruß Basti

kneubi
08.02.2011, 14:16
Hi Coolmove

Kommt etwa hin. Wenn ich jemand anstelle der richtig ziehen kann bin ich mit der Europhia auch so bei 80 bis 90 Meter.

Ist sehr subjektiv: Ich ziehe ansonst vielleicht 2/3 aus? Mir fehlen jeweils sicher 10 bis 15 Meter bis zum Bereich bei dem es dann wirklich knackig abgehen würde. Schont Gummi und meinen Arm und ausserdem reichen 50m meist im alpinen Einsatzbereich. Oder anders rum: Wenn 50Meter nicht reichen - nützen auch 100 Meter meist nichts ;)

Gruss Sigi

COOLMOVE
08.02.2011, 17:42
Ja das stimmt.