PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pace VXL oder F4L



edwinkoolen
08.02.2011, 12:50
Hallo Pace gemeinde.

Ich bin auf der suche nach ein neuer Elektrosegler, und hatte mich fast für den Vitesse von Staufenbiel entscheidet, da ich auf den Pace gestossen bin.
Ich fliege in Dänemarken und dafür brauche ich einen Segler um in die Ebene fliegen zu können.
Ich habe eigentlich viel ausprobiert, fliege jetzt Helikopter und einen Frankenmodellbau Highlight Speed (1,8m). Aber habe noch niemahls einen 4-Klappen Segler geflogen
Letztes Jahr habe ich DLG geflogen mit einen Stobel V2, und daher kommt meine Vorliebe für Kohlenfaser Schaltieren. :)
Der Pace sieht für mich gleich schön aus und wirkt sehr gut aufgebaut. (kann ich auch lesen wenn ich euere Reaktioner lese.

Jetzt die Frage, was wird das beste für mich.
Unsere Flugplatz ist nich so gross, und wir fliegen eigentlich immer mit Wind. Ich möchte den Segler aufbauen mit einen light-weight Direkt-drive system, denen auch schön oben bleiben kann mit Termiek.

Was könnt ihr mir anbefehlen

Herzlichen Dank aus Funen, herz von Dänemarken

Edwin

Gast_36267
10.02.2011, 13:56
diesen tread gibts schon mal, einfach nach Pace VX oder F4 suchen.

edwinkoolen
10.02.2011, 14:35
danke, aber die habe ich schon gelesen, es geht mir mehr um den vergleich dieser zwei Modellen, und welche für meinen gebrauch die beste ist

HG Edwin

tomfi
07.08.2011, 11:27
Hallo,
ich wärme die Sache nochmal auf, da ich mich nicht entscheiden kann...
Kann jemand, der beide Modelle hat einen Vergl. anstellen?
Bitte keine PC - Theortiker, die einen kennen, der einen kennt, der einen Nachbarn hat, der auch mal ein Pace im Kofferraum hatte!


diesen tread gibts schon mal, einfach nach Pace VX oder F4 suchen.

@ Martin poste mal den Link, ich habe nischd gefunden...

Danke!

Woodstock101
07.08.2011, 19:29
Hallo

Please excuse my use of English!

I have the F4. I have friends who have the VX, and one who has both the F4 and the VX. The consensus is that the F4 is the "better" all-round model. It seems those very high aspect ratio wings of the F4 really work well, perhaps more efficient then the lower-aspect wings of the VX...

Gast_36267
07.08.2011, 19:47
hier der Link zum VX http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/125404-PACE-VX

cumulus1
08.08.2011, 09:05
Hallo Edwin,

also ich habe beide VXH und EF4H und wieder mal bestätigt sich die Regel größer ist besser mit folgenden Einschränkungen.

wenn du viel bei euch an der Steilküste mit ordentlich Wind fliegen willst und machnmal auch auch etwas härtere Landungen in irgendwelche Büsche oder sonst etwas machen musst dann würde ich dir den VXE empfehlen weil der einfach aufgrund seiner gedrungeneren Form mit mehr Material mehr aushält und sowieso erst richtig Spaß macht wenn er 3 kg oder mehr wiegt.

solltest du aber im mehr im Landesinneren in der Ebene fliegen und / oder bei leichterem Wind an der Steilküste dann ist definitiv der F4 die bessere Wahl. Den VXH habe ich auch schon in der Ebene mit der Winde hochgeschossen aber die Höhe ist derartig schnell wieder "verheizt :D" das du nach 5 minuten wieder unten bist und das artet dann schon in Stress aus, es sei denn du hast viele "Assistenten" die dir immer wieder das Seil holen.

Fliegen tun alle beide nach meiner persöhnlichen Einschätzung super aber "Thermikschleicher" sind beide definitiv nicht da gibt es besseres (Daniel hat es aber auf den Punkt gebracht in dem er schreibt das beide für den "dynamischen Hangflug" entwickelt worden).

Der F4 mit 2,6 kg hält sich verwölbt bei 3 BFT gerade so am Hang und der VX mit 2,1 kg hält sich ebenso verwölbt ab 4 BFT am Hang gerade so aber mit jeder Windstärke mehr kommen auch 100% mehr Spaß dazu:).

Meine Erfahrung ist auch das die verwendeten Profile erst ihre richtige Leistung entwickeln wenn die einerseits schnell geflogen werden und in der Neutralstellung stehen und ich habe nur mäßige Erfolge mit dem verwölben in der Thermik erzielt (habe mir mit geringerer Fluggeschwindigkeit nur geringfügig weniger sinken erkauft aber deutlich mehr an "Flugspaß" verloren).
Was ich persöhlich nicht empfehlen würde ist jeweils die L Version weil du wirst eigentlich immer den Wunsch haben mit Ballast zu fliegen (zumindest geht es mir so) und da ist es einfach sinnvoller gleich in Kohle zu investieren als Stahl reinschieben zu müssen.

den Flieger von frankenmodellbau habe ich auch gehabt (war mein erster GFK Flieger) aber zwischen dem und den PACE liegen Welten!!!!!!

Es gab aber mal das "Gerücht" das es den VX auch in 3,8 m Spannweite geben soll was natürlich schon fast die "Eier legende Wollmichsau" wäre (sofern der deutsche Begriff dir etwas sagt). Mach dich da mal schlau ob nicht der was für dich wäre und wenn ja dann bericht mal von deinen Erfahrungen.

Grüße Alex

tomfi
11.08.2011, 20:41
hier der Link zum VX http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/125404-PACE-VX

und wo ist hier der VERGLEICH, um den es hier geht? :)

nichts fűr ungut!
Gruass

Gast_36267
11.08.2011, 21:26
und wo ist hier der VERGLEICH, um den es hier geht? :)

nichts fűr ungut!
Gruass

Infos zum VX mit vielen Bildern oder ?
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/125404-PACE-VX

und für den F4 gibts glaube ich auch einen ..
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/63834-PACE-F4-Hangmaschine-f%C3%BCr-F3F-F3B?highlight=Pace

Eine Zusammenfassung und Direktvergelich aller Informationen wäre natürlich super .....
Und bitte auch weiter so, interessiert sicher viele. ;)

und den Infos von Alex kann ich obwohl ich keinen F4 und nur den VX habe nicht wiedersprechen, eher zustimmen....
> VX eben kleiner und spritziger (jedoch sicher auch nach unten nicht vergleichbar mit DS oder Desire)
> und der F4 ein bisschen größer und gelassener
> aber trotzdem Pacig .. mit dem gewissen Effekt der Laune macht.

Ob wirklich sinnvoll stelle ich mal in Frage da die Spannweite und Gewichstklasse sowie die grundsätzliche Auslegungsdetails sicher nicht direkt vergleichbar sind. Wer 2m, 2.6m oder 3m oder mehr fliegen will entscheidet ja erst mal in der Größe. Dann kommt noch dazu Gewicht und Flugeeigenschaften sowie Einsatzzweck und Pilotenambition.

Wenn ich da aus eigener Erfahrung mal ein bisschen vergleichen möchte, Erwin 2m, Pace VXH 2,6m, Vikos F3F 2,95m, Crossi II 2,98 m, Shadow 3,60m, Orca 3,35-3,65-3,95m und natürlich den PACE Competition mit 4.95, "dann ist KEINER, aber wirklich keiner direkt vergleichbar" und immer ganz speziell in der Anwendung,den Flugeingenschaften und der Wetterzuordnung sowie der Pilotenlaune.

Gruß Martin