PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3m Raven von LionAir



CM
12.01.2004, 15:28
Hallo,

ich interessiere mich für die 3m Raven von LionAir. Ich habe dazu folgende Fragen:

-Hat jemand dieses Modell?
-Wie ist die Bausatzqualität?
-Wie sind die Flugeigenschaften z.B. verglichen mit der Extra 330L 2,6m von FC?

Da ich nunmehr schon seit einiger Zeit erfolglos versuche LionAir telefonisch zu erreichen, eine weitere Frage:

Existiert die Firma überhaupt noch? (Die HP wurde bereits seit 2 Jahren nicht mehr aktualisiert

Danke

Christian

Stefan Aretz
12.01.2004, 16:00
Also die 3,3m Raven von Lion Air wir jetzt mit 3,4m von Olaf Weidner www.weimo.net (http://www.weimo.net) vertrieben...
die Bausatzqualität ist 1a das ding steht bei mir im Wohnzimmer, absolut Flugfertig und wartet nurnoch auf gutes wetter...

es gibt auch eine Person die bei ebay zurzeit Lionair baukästen verkauft, ich glaube das ist der Inhaber ! steht auch zur Zeit ein 3m raven drin!

Gruß Stefan

SW
12.01.2004, 16:53
Hallo Christian,

alle ehemals großen Flieger von Lionair erhälst Du jetzt bei Weidner Modellbau !

Jan
12.01.2004, 18:58
...war das nicht so eine Lion-Air Extra, die von Herrn Dr. Frank Butawitsch (oder so ähnlich) in der Luft wg. Herstellungs- bzw. Konstruktionsfehlern zerlegt wurde? Lasse mich gerne korrigieren.

PW hat doch darüber mal etwas veröffentlicht. Schadenersatz- bzw. Gewährleistungsrechte waren verjährt. Wäre heute nach Reform des Schuldrechts spannender.

Peter, was muss geändert werden, damit das Ding nicht die Ohren anlegt? Reicht ein senkrechter Holm im Steckungsrohr? Oder muss man zwei Rohre ineinander stecken? Oder geht es um die Qualität des Rohres? Habe das schon wieder vergessen. Ist doch ca. 2 Jahre her.

pw ragow
12.01.2004, 20:13
Hallo hier Phillip,
ich wollte mal der Sache helfen, also bei Weidner
oder bei Olaf bekommt man jetzt sehr bald auch die alte Lion Air Raven in 3m musst mal mit ihm Kontakt aufnehmen, dass hat er mir versichert.
Diese Maschine ist dann aber in der gewohnten Weidner Qualität und wird entweder in Voll GFK oder GFK mit Styro Balsa Flächen ausgeliefert.
Wie gesagt frage ihn einfach!!!!!!!!!!!!

Phillip Winter

Weimo
12.01.2004, 20:59
Nabend!

Recht hat der Phillip! :)

Die 3m-Raven gibts bald auch bei mir und zwar in folgenden Ausbaustufen:

- nur GfK-Teile Rumpf
- dto. mit CNC-Styro-Kernen zum selberbauen
- dto. beplankt und verschiffen
- dto. beplankt und verkastet und verschiffen
- dto. Voll-GfK

Steckungrohrprobleme gibts bei mir nicht, da ich Perunal 215 Rohre aus dem Luftfahrtbereich verwende. Zudem entwickle ich gerade in Zusammenarbeit mit Dietrich Altenkirch gewichts- und festigkeitsoptimierte Cfk-Steckungsrohre mit 40 mm und 50 mm Durchmesser.

Gruß, Olaf Weidner

pw ragow
12.01.2004, 21:11
Hallo hier nochmal Phillip,
ich wollte sie ja auch zuerst nehmen,aber jetzt habe ich eine Composite ARF Extra 330s bestellt in der Jason Shulmann Lackierung.Weil die ist fertig gebaut und ich habe einfach die Zeit jetzt nicht mehr, aber die Raven sieht schon der Hammer aus und vor allem die Bausatzqualität ist sehr gut bei Olaf, also ruhig nehmen. :D

Gruß Phillip Winter

CM
13.01.2004, 08:39
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Infos. Ich werde heute mit Olaf Weidner Kontakt aufnehmen.

Gruß
Christian

PW
13.01.2004, 12:47
Hallo Olaf,

erstmal ist es gut zu hören, dass sich eine Firma Gedanken über Festigkeiten macht und hierzu kompetente Fachleute ins Bot nimmt. Dietrich ist da sicherlich unumstritten ein Fachmann.

Bzgl. Lion-Air:

Richtig, da gab es mal was. Nur zur Info: In der Berufungsinstanz ging die Sache zu unseren Gunsten aus und Lion Air mußte bezahlen.

Erste Instanz verloren; zweite Instanz gewonnen. So ist das eben bei den Juristen.

Gruss

PW

Weimo
13.01.2004, 18:06
Hallo Peter!

Wie das bei der Juristerei ist, weiß ich :) :)

Ich bin auch wie Du Jurist und zudem habe ich dazu noch Betriebswirtschaft studiert! Aber heute rückblickend war das aus meiner Sicht total falsch, ich hätte Luft- und Raumfahrttechnik nehmen sollen, wie der Dietrich!

Ich freue mich schon, wenn wir uns dieses Jahr mal auf einer Flugveranstaltung treffen!!

Bis dann, Olaf Weidner

Jan
14.01.2004, 19:13
Original erstellt von PW:

...In der Berufungsinstanz ging die Sache zu unseren Gunsten aus und Lion Air mußte bezahlen.

Erste Instanz verloren; zweite Instanz gewonnen. So ist das eben bei den Juristen.
Ich gratuliere!
Wie seid Ihr um den Problempunkt der Verjährung herumgekommen? Das würde mich sehr interessieren.

PW
15.01.2004, 07:16
Hallo Jan,

weil die 1. Instanz verjährungsunterbrechende Dinge nicht berücksichtigt hat bzw. anders bewertet hat als die 2. Instanz.

Kennst Du doch auch: Gleiches Gebäude, nur eben ein Stockwerk höher und schon kann man ein anders Urteil erhalten. Zumindest manchmal.

Gruss

PW

Schmidie
15.01.2004, 14:08
Tach zusammen :)

jan und pw, könnt ihr zu diesem thema bitte nen neuen fred in unserer "rechtsabteilung" aufmachen?

danke :)

Jan
16.01.2004, 22:54
...Peter, ich lasse Dir den Vortritt. Schließlich hast Du den Prozess gewonnen ;)