PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ersatz für Magic Drive in Simprop ASW 28



Tom
09.02.2011, 21:11
Liebe Modellbaukollegen,

heute möchte ich um Rat bei der Elektrifizierung meiner ASW28 von Simprop bitten (www.simprop.de/Seiten/Modellbau/0310832ASW28.htm). Wer der Flieger nicht kennt, hier die Daten:
Spannweite 2500 mm
Profil RG15, 11%
Gewicht 1,65 kg
Belastung 45 g/dm2

Da ich nicht mehr auf eine Winde angewiesen sein möchte, soll ein Motor hinein. Da mir das Gewicht schon hoch genug ist, sollte der Antriebsstrang nicht viel mehr als der jetzige Empfängerakku und das Trimmblei wiegen, also etwa 250 g.

Der von Simprop empfohlene Magic Drive 40-28 wiegt schon 200 g und ist auch recht teuer (hab ihn mal für 200€ gesehen). In der Leistungsversion werden hierfür eine 14“x8“ KL an 8 NiCd Zellen empfohlen. Das sollte etwa 25 A ziehen (200 W) bei 1400 g Standschub.

Für weniger Gewicht suche ich also einen Außenläufer der eine 13x7 oder 14x8 Latte mit 3S Lipo drehen kann und ähnliche Leistung bringt. Bei meiner Suche im Internet habe ich so recht nichts gefunden. Hat jemand einen Tipp?

Außerdem möchte ich keinen separaten Empfängerakku sondern BEC nutzen. Welcher Regler schafft das? Der Flieger hat 4 Servos Dymond250.

Liebe Grüße, Tom

Tom
11.02.2011, 20:15
Habe den Kontronik Evo Dancer ins Auge gefasst - obwohl das irgendwie ein Auslaufmodell zu sein scheint. Wiegt nur 95 g

An einer 13x7 KL und 3S Lipo sollte er etwa 23 A ziehen. Mit einem 2.2 Ah Pack komme ich auf knapp 300 g für den Antrieb!!

Was haltet ihr davon?

Gruß, Tom

Sting 249
14.02.2011, 19:14
Servus

Fliege die Selbe, nur dass ich die ASW auf 4 Klappenflügel umgebaut habe. Ich hatte einen Stecker Aussenläufer mit Reisenauer Getriebe 298g an 4s drin. Ging Senkrecht bei 2,0 Kilo. Jetzt baue ich gerade um, denn der Hotlinerantrieb soll in eine Swift rein. Jetzt habe ich einen Stecker Reisenauer Antrieb bestellt der 160g wiegt, und 5,5 kilo Standschub bringt an 3 S 2200 er Lipo.
Meine Segler ASW wiegt 1515g. Und die Elektro wird dann nach dem Umbau hoffentlich so um die 1700g ansiedeln.
Ich wollte zuerst einen Pichler Boost 30 einbauen, http://www.pichler.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=36_136&products_id=801 aber mich dann doch wieder für Reisenauer entschieden wegen der Leistung.
Der Boost 30 geht gut ( aber hald nicht Senkrecht) und kostet nicht die Welt und den Fliegt ein Bekannter in einer Multiplex Alpha 27 mit 2,1 Kilo. Falls du noch etwas Gewicht sparen willst, kannst du ja den 25er nehmen. Aber die paar Gram würde ich drauf pfeifen.


4 Servos sind normal für keinen Regler ein Problem, ausser es sind Digitale, denn die ziehen mehr.

MFG

Christian