PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterlagen über die Oldtimer "Kassel 25" und " Hi 20 Mose"



Nuri-Klaus
10.02.2011, 08:10
Hallo zusammen.
Suche auf diesem Wege Unterlagen für drei Langzeitprojekte (Vorbildähnliche Zweckmodelle) 3-3,5m-Klasse).

Am besten wären aussagekräftige 3s-Ansichten und ev.auch eingescante Fotos.

1. Der Segler "Kassel25" von Max Kegel/Gerhard Fieseler---(Doppelt abgestrebter Segler mit einfachem Kastenrumpf aber Tragflächen hoher Streckung).
2. Der einsitzige Motorsegler Hirth Hi 20 "Mose"--- (auf Basis der Gö4 ---mit Klapptriebwerk).
3. Der Segler "Mü15" der Akaflieg München.---( Doppelsitzer mit rückgepfeilter Tragfläche, Pendelleitwerk und und ??? EZF).


Des Weiteren wäre für einige mittelfristige Projekte auch noch interessant:

Details über:

Das Motor-Baby ( Motorsegler auf Grunau-Baby-Basis)-----(Detailfotos vom Rumpfvorderteil)
Die motorisierte Version der Mü 10 Milan. ( ebenfalls Details vom Rumpfvorerteil)
Der Motorsegler Mü23" Saurier" (3s-Ansicht)
und das DDR-Segelflugzeug Lom 61"Favorit" (Draufsicht)

vielen Dank im Voraus.

kallefly
10.02.2011, 13:04
Hallo Klaus,

die Kassel von Max Kegel ist in unserem Verein gebaut worden ( vor ca 8 Jahren )
mit Spannweite ca 3,20m und fliegt phantastisch. vor zwei Jahren ist sie, ähnlich
wie das Original, zusätzlich motorisiert worden.
Ich kann dir den Kontakt herstellen, wenn du möchtest. Allerdings ist der Erbauer
soweit ich weiß nicht im Internet. Aber wir können es mal versuchen.

Geh auch mal auf unsere hompage. Wir hatten Ende Oktober wieder ein "Antikflieger-
Treffen, chau dir mal die fotos an. www.fsv-kassel.de

Soviel für heute

Gruß

WIESEL
10.02.2011, 14:12
Gruß Peter Gernert

WIESEL
10.02.2011, 14:13
Habe eine Dreiseitenansicht von Kassel 25

auch von der letztes ESPENLAUB.

Gib mir deine Adresse über PN.

Gruß Peter Gernert

Nuri-Klaus
10.02.2011, 14:36
Hallo Klaus,

die Kassel von Max Kegel ist in unserem Verein gebaut worden ( vor ca 8 Jahren )
mit Spannweite ca 3,20m und fliegt phantastisch. ..............

Gruß

Das kann ich mir gut vorstellen---wegen der günstigen Proportionen ist sie mir gleich aufgefallen.

Hans-Jürgen Fischer
10.02.2011, 16:24
Habe eine Dreiseitenansicht von Kassel 25

auch von der letztes ESPENLAUB.

Gib mir deine Adresse über PN.

Gruß Peter Gernert

Hallo,

könntest du mir bitte die beiden Zeichnungen auch überlassen?

Kassel 25
605224

Quelle: © NSFK Typenblatt 1941/Archiv H.-J.FISCHER

Zeichnungen der Mü 15 finden sich in der Akaflieg München Festschrift: "70 Jahre Akaflieg München" und dem Schneider Flugzeugtypenbuch von 1944.

Die Hi 20 ist in dem Schempp-Hirth Buch von Peter Selinger mit Zeichnung und Fotos dokumentiert, bei AEROMAX gibt es eine Zeichnung der Maschine im Maßstab 1:25 (Zeichnung: H.-J.FISCHER)

Gruß
Hans-Jürgen

Nuri-Klaus
10.02.2011, 17:29
Hallo,

könntest du mir bitte die beiden Zeichnungen auch überlassen?

Kassel 25
605224

Quelle: © NSFK Typenblatt 1941/Archiv H.-J.FISCHER

Zeichnungen der Mü 15 finden sich in der Akaflieg München Festschrift: "70 Jahre Akaflieg München" und dem Schneider Flugzeugtypenbuch von 1944.

Die Hi 20 ist in dem Schempp-Hirth Buch von Peter Selinger mit Zeichnung und Fotos dokumentiert, bei AEROMAX gibt es eine Zeichnung der Maschine im Maßstab 1:25 (Zeichnung: H.-J.FISCHER)

Gruß
Hans-Jürgen

Hallo Hans-Jürgen

Vielen dank schon mal---da sieht man, warum ich sie auserkoren hab.
Relativ einfacher Aufbau und "gut proportioniert".

Das Problem mit der Mü 15 ist, dass die Zeichnung in der Festschrift im Leitwerksbereich ziemlich von dem Foto hintendrauf Abweicht.---glaub ich jedenfalls.


PS. "Saurier" hab ich mittlerweile----Danke

Hans-Jürgen Fischer
10.02.2011, 17:45
605251

© Ausschnitt Schneider Flugzeugtypenbuch von 1944/Archiv H.-J.FISCHER

Gruß
Hans-Jürgen

WIESEL
10.02.2011, 19:26
605345
Poppenhausen
605346
Kassel 20
605347
Espenlaub 32
Das sind die gleichen Blätter von 1941, Hans Jürgen schick mir deine Adresse!

Gruß Peter Gernert - Hammelburg

Hans-Jürgen Fischer
10.02.2011, 19:44
Hallo Peter,

ich dachte du hättest da andere Zeichnungen, die NSFK Typenblätter habe ich.

Gruß
Hans-Jürgen

Nuri-Klaus
10.02.2011, 20:24
Hallo Peter,

ich dachte du hättest da andere Zeichnungen, die NSFK Typenblätter habe ich.

Gruß
Hans-Jürgen

also was mich verwirrt...........Kassel25 is ja ein relativ klarer Fall.....

Aber dieses (http://www.luftarchiv.de/segel/mu15.jpg)Bild der Mü 15 passt so gar nicht zur 3s-Ansicht in der Festschrift...(.OK-OK meine is die zum 60-Jährigen Jubiläum)
Fragt sich, ob die besagte Zeichnung eine spätere Abwandlung zeigt. Genau genommen liesse sich diese Version aus der Festsschrift mit ihren gedämpften Rudern leichter und besser verwirklichen----- nur fehlt derCharme der merkwürdigen HLW und SLW--Auslegung.
Allerdings passt die Seitenansicht aus Nr8. gut zu dem Bild.

Hans-Jürgen Fischer
10.02.2011, 20:39
Aber dieses Bild der Mü 15 passt so gar nicht zur 3s-Ansicht in der Festschrift...

weitere Fotos findest du hier:

http://www.trade-a-glider.com/picturepro/nfpicturepro/displayimage.php?album=46&pos=32

http://www.trade-a-glider.com/picturepro/nfpicturepro/displayimage.php?album=46&pos=9

http://www.trade-a-glider.com/picturepro/nfpicturepro/displayimage.php?album=46&pos=24

Ein noch günstigeres Leitwerksfoto (Seitenansicht rechts) habe ich vorliegen, daneben noch die Zeichnung aus dem Schneider Segelflugtypenbuch von 1944. Bei Interesse bitte eine PN oder Mail.

Gruß
Hans-Jürgen

Nuri-Klaus
10.02.2011, 20:50
weitere Fotos findest du hier:

Gruß
Hans-Jürgen

ah ja--so kommts hin............. fehlt nur noch die Geometrie des HLW dieser Version in der Draufsicht.
Ansonsten gefällt mir der Vogel auf Grund der seltsamen Auslegung zusehends besser.

WIESEL
10.02.2011, 21:16
Klaus reicht dir die obige Zeichnung vom Hans Jürgen???

Gruß Peter Gernert

Nuri-Klaus
11.02.2011, 15:27
Klaus reicht dir die obige Zeichnung vom Hans Jürgen???

Gruß Peter Gernert

Also ihr seit echt sehr hilfsbereit---danke sehr.

Für die "Kassel" sieht das sehr gut aus bisher, da passt das Foto aus "Evolution der Segelflugzeuge" gut zur Zeichnung von Hans-Jürgen.
Das sollte mir reichen für eine erste Annäherung. auf der CAD.

Für den "Saurier" Mü23 gilt im Prinzip das selbe.

Bei der Mü15 sind die Links zu den Bildern und die Seitenansicht auch schon eine grosse Hilfe.
Unklar is lediglich die Abmesseungen des Pendel- Höhenleitwerkes.
Ganz offensichtlich wurde das später mal geändert, das SR vergrössert, das HLW als gedämpftes Ruder mit höherer Streckung umgebaut und nach Art der Bergfalken und Spatzen oben auf dem Leitwerksträger angebracht. (Davon hab ich eine 3s-Ansicht in der 60-Jahre-Festschrift). Es könnte aber auch sein, dass diese Zeichnung die Mü 17 D-14-251 (http://www.trade-a-glider.com/picturepro/nfpicturepro/albums/userpics/10003/normal_mu17_4.jpg) darstellt.........

Ansonsten--Hi20 hab ich noch nix brauchbares, hier wäre vor allem auch der Rumpf-Querschnitt und eine Seitenansicht interessant. Der Rest müsste sich ja von der Goevier ableiten lassen.

Mü13 als Motorsegler hab ich gestrichen--is zu hässlich--statdessen mach ich den A-Falken SF25a, den hab ich ganz brauchbat dokumentiert und auch schon mal gezeichnet (http://wiki.rc-network.de/index.php?title=Datei:SF25a-3view.jpg).

Und vom "Motorbaby" wäre nach wie vor ein Foto von der Schnauze und dem Dom hilfreich---alles was ich da hab ist von hinten (http://www.luftarchiv.de/segel/grunau_motor.jpg) fotografiert, um den Motor zu zeigen.
Und die vorhandene 3s- Ansicht lässt nicht viel Rückschlüsse über die genaue Formgebung der Nase samt Kabinenhaube( so überhaupt vorhanden) zu.

Hans-Jürgen Fischer
11.02.2011, 17:39
Hallo Klaus,

ich erlebe das ja hier nicht erstmalig, weshalb ich mich trotzdem in all den Fällen weiterhin bemühe weiß ich oft selbst nicht genau.

Also, ich stelle nicht alles direkt in die diversen Foren ein, weder eigen geschaffenes noch das Material von anderen. Also wird man nur etwas von mir erhalten können wenn man mir seine Mailadresse mitteilt, per PN oder wenn bekannt, direkt an meine Mailadresse.

Denn wie sonst sollte ich etwas in passender Auflösung versenden?

Gruß
Hans-Jürgen

Nuri-Klaus
11.02.2011, 22:37
Hallo Klaus,

ich erlebe das ja hier nicht erstmalig, weshalb ich mich trotzdem in all den Fällen weiterhin bemühe weiß ich oft selbst nicht genau.

Also, ich stelle nicht alles direkt in die diversen Foren ein, weder eigen geschaffenes noch das Material von anderen. Also wird man nur etwas von mir erhalten können wenn man mir seine Mailadresse mitteilt, per PN oder wenn bekannt, direkt an meine Mailadresse.

Denn wie sonst sollte ich etwas in passender Auflösung versenden?

Gruß
Hans-Jürgen

Ich glaub der Groschen is gefallen---abolut getroffen.

Gelinde gesagt ist die Leitwerksauslegung der Mü...naja gewagt, das macht aber diesen Flieger aus.

Also ---hast was gut, falls ich es tun kann.--- Alte Nuris z.B.:D:D:D

hänschen
14.02.2011, 12:12
Wir hatten Ende Oktober wieder ein "Antikflieger-
Treffen, chau dir mal die fotos an. www.fsv-kassel.de

Gruß

Hallo Kalle, hau uns doch mal ein´s aufs Dach, damit wir das nächstesmal auch mitkriegen...;)

kallefly
14.02.2011, 18:05
Hallo Hans,

gern doch ! :-) Insbesondere das SG 38- Fliegen war ne Riesengaudi.

Gruß

hänschen
14.02.2011, 19:23
Insbesondere das SG 38- Fliegen war ne Riesengaudi.

Gruß

nix für mich, das füllt nur die Hosen...;)

Nuri-Klaus
18.02.2011, 20:13
Hallo ihr Alle.
Es ist tatsächlich alles beieinander, was für meine zukünftigen Projekte noch gefehlt hat.
Die Zeichnung vom Motorbaby stammt aus einer Fliegerrevue (DDR) von 1978......

Also heissen Dank und man hört zu gegebener Zeit voneinander in Hänschens Holzbausätze-Fred.

Dieser Fred hat seine Schuldigkeit getan................ er ruhe in Frieden;)

Stefan Siemens
01.12.2017, 09:11
Hallo,
ich erlaube mir, diese Reihe wieder auszugraben, weil der Hi 20 MoSe in der Überschrift steht. Dazu wurde bisher Nichts geschrieben. Ich kenne nur die Dokumentation aus dem Buch "Vom Wolf zum Discus", aber das reicht, um näher über dieses wegweisende Flugzeug nachzudenken.

Wer hat weitere Informationen oder Quellen?

Euer Stefan