PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TOC-Ultimate von eurolight.aero



Markus Richter
20.01.2004, 19:38
Hallo,
sieht ja wirklich sehr gut aus,diese Ultimate :)
Das Preis/Leistungsverhältnis,sofern man das anhand von Bildern beurteilen kann, anscheinend auch sehr gut.
Soweit,so gut,aber wie bzw.wo bautman die für Deutschland erforderlichen Dämpfer ein.Die Amis verwenden ja anscheinend nur zwei kleine"Dämpfer",die direkt unter den Motor geschraubt werden(Bilder rc-universe Magazin/Baubericht).Weiß einer von Euch mehr?Gibts vielleicht eine europäische Version?Gibts bei eurolight schon Ansprechpartner(offizieller "Starttermin" Februar).
mfG
Markus
www.ifm-pocking.de (http://www.ifm-pocking.de)

[ 21. Januar 2004, 13:27: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

Ralf Ebbrecht
20.01.2004, 19:57
Hallo Markus.
Die Ansprechpartner sind, soweit ich weiß, noch nicht vollständig. Das Team ist noch nicht komplett. Ich weiß das, weil ich mich dort beworben habe. Technische Fragen werden aber auch schon jetzt beantwortet, zumindest steht das so in der Anzeige der Ultimate.
Ich habe heute dort angerufen und das Telefon ist schon besetzt.
Die Bilder von dem Flieger machen auf jeden Fall einen guten Eindruck.

Gruß Ralf

pw ragow
20.01.2004, 20:20
ich habe auch schon mal angerufen, da ich aber keinen bekommen habe, habe ich mir einfach mal den Katalog zuschicken lassen und warte einfach mal bis Februar ab.

Gruß Phillip

Beyer
20.01.2004, 22:44
Hallo,
ich habe mir die Ulti schon zugelegt!!
Ich muß sagen, dass das mit Abstand beste ARF-Modell ist, was ich je hatte (...und ich hatte ne Menge :D )! Absolut perfekt gebügelt, die Kabinenhaube ist fertig zugeschnitten und der Rand ist lackiert. Im Kabinenbereich wurde bereits mit Granitspray lackiert!!! Die Haube passt perfekt. Das Fahrwerk ist in Sichtkohle, genauso wie das Baldachin-Mittelteil. Motorhaube 4-farbig perfekt lackiert, Flächensteckungsrohre Alu-eloxiert. Alles kommt mir sehr leicht vor, ich werde morgen mal wiegen.

Einen Baubericht gibt es hier:

http://www.rcuniverse.com/magazine/article_display.cfm?article_id=276

Videos u.a. hier:
http://www.radiocontrolzone.com/plane/video.asp

Den Eurolight-Prospekt hier:

http://www.eurolight.aero/dateien/ultimate.pdf

Geplant habe ich einen DA-150, 8x Hitec 5945MG auf Quer, 4x 5945MG auf Seite, 2x Graupner 8511 auf Höhe

Gruß Oliver

Markus Richter
20.01.2004, 23:58
Hallo Oliver,
bringt man zB.zwei 95er Krumscheid-Dämpfer unter?
Sind die Flächen in Rippenbauweise?
mfG
Markus

PW
21.01.2004, 10:17
Hallo Oliver,

wie sieht es dann mit der Abgasanlage aus ??

Soviel ich weiss sind in Europa übliche Abgassysteme (Krümmer mit entsprechenden Dämpfersystem die nach hinten durch den Kopfspant gehen) bei den Amis nicht möglich.

Bei den Amis sind Motor und Dämpfer (dass, was die Amis so Dämpfer nennen = offene Flammrohre) immer vor dem Motorspant plaziert).

Oder kann man bei dieser Ultimate europäische Systeme einbauen ?

Ansonsten sicherlich ein gute Wahl, nur kann in Deutschland nicht mit offenen Flammrohren geflogen werden mit einem 150 ccm Motor.

Gruss

PW

Markus Richter
21.01.2004, 13:32
Hallo,
ich habe heute angerufen und mal nachgefragt.Der Einbau von Dämpfern in den Rumpf ist möglich.Empfohlen wurden mir "Simon-Dämpfer",von denen ich aber noch nie etwas gehört habe.Auf alle Fälle passen die ganz genau,wurde mir gesagt :)
mfG
Markus

PW
21.01.2004, 15:59
Hallo Markus,

Simon Dämpfer ?? Habe ich noch nie was von gehört. Aber lassen wir uns mal überraschen.

Würde mich wundern, wenn die Amis den Einbau deutscher Dämpfersystem bei der Konstruktion berücksichtigt hätten.

Bei dem Modell von Mc Conville (also die Ultimate)
beim TOC war der Einbau wie wir ihn kennen nicht möglich.

Gruss

PW

Markus Richter
21.01.2004, 18:02
Hallo Oliver,
könntest Du mal bei Deiner Maschine nachmessen,welchen Durchmesser die Dämpfer haben dürfen,damit sie in die Öffnung des Spantes(Bereich Steckungsrohrhülse)passen.Wäre echt nett,wenn Du das machen würdest :)
mfG
Markus

franjo
21.01.2004, 19:47
Hallo, @ All,
meint Ihr das hier? :rolleyes:

http://www.simonmodell.de/

Gruß aus Münster

Markus Richter
21.01.2004, 20:46
Hallo Franjo,
diese Firma wird der Herr von eurolight wahrscheinlich gemeint haben.Er sagte,daß den Bausätzen ein Zettel mit Bezugsadresse beigelegt wird.
mfG
Markus

Beyer
21.01.2004, 22:33
Hallo Markus,
zwischen Motordom und Haube sind auf beiden Seiten ca. 8cm Platz. Einen Dämpfer mit 6-7 cm Durchmesser müßte man also reinkriegen. Länge ist nicht so wichtig, da Diese dann über der Flächensteckung liegen.

Wenn eurolight passende Dämpfer liefern kann, wäre das natürlich super!

Gruß Oliver

Ralf Ebbrecht
22.01.2004, 07:38
Hallo.
Die Dämpfer von Simon sehen ja optisch aus wie die Teile, die von Simprop vertrieben werden. Die taugen allerdings nicht so wahnsinnig viel. Ich hoffe nicht, daß das die selben sind.

Gruß Ralf

Markus Richter
22.01.2004, 12:33
Hallo Oliver,
ich habe mir Deine Bilder(rc-line) nochmal angeschaut.Ich halte den von Dir vorgesehen Platz für die Dämpfer nicht für optimal.Kann mich natürlich aber auch irren!Ich denke sie sollten dorthin,wo von hangar 9 der Tank plaziert wurde.Bei eurolight wird gerade gemessen und sie geben mir nachmittags den Wert durch.Wenn ich mich richtig erinnere,haben KS-Dämpfer 75mm Durchmesser,MTW 70mm.
Mittlerweile habe mich auch durch amerikanische Foren "gekämpft".Die Frage nach den Einbau von Dämpfern in den Rumpf kam öfters,allerdings nie eine Antwort.Wenn ich mir die Bilder der amerikanischen Version ansehe,sehe ich auch auf Anhieb keinen Unterschied zur eurolight Version.Habe ich da was übersehen?
mfG
Markus

[ 22. Januar 2004, 18:05: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

PW
22.01.2004, 17:24
Hallo Marcus,

es würde mich wundern, wenn die Amis was geändert hätten, um deutsche Dämpfer zu verwenden.

Wie Du selber mitteilst, wird selbst in den amerikanischen Foren keine Antworten gegeben.

Aber vielleicht gibt es trotz allen eine vernünftige Lösung, um leise zu fliegen.

www: acromasters.com

Gruss

PW

Markus Richter
22.01.2004, 18:12
Hallo,
ich hatte heute wieder ein Telefonat mit eurolight :) Für den DA wird es passende "Eurolight-Dämpfer" geben...
Ich würde allerdings gerne einen ZDZ 160 Champion einsetzen.Morgen bekomme ich von Eurolight noch ein paar Maße,dann sehen wir weiter.
mfG
Markus

Rusty
07.02.2004, 09:38
Hallo,
hab mir mal bei eurolight die Hawker Sea Fury bestellt. Bin schon mal gespannt was ich da bekomme. Also die Preise sind ja sagenhaft.
Gruß Rusty

Markus Richter
07.02.2004, 10:44
Hallo,
ich habe mittlerweile auch eine der letzten Ultimates bestellt :) Sie wird vom "hauseigenen" Zustellservice geliefert,damit sie ja unbeschädigt ankommt.
Wahrscheinlich werde ich zwei Resorohre(Durchmesser 65mm)einbauen.
Gruß
Markus

Markus Richter
12.02.2004, 18:38
Hallo,
heute abend wurde meine Ultimate angeliefert.Der erste Eindruck ist echt überwältigend.Ich bin berufsbedingt kein Freund von Folienfinish,aber hier ist es wirklich perfekt gemacht.Leider konnte ich sie heute nicht mehr "zusammenstecken"
um die Passungen zu überprüfen,aber ich denke,daß
auch hier alles genauso perfekt ist.Einzig das Schachbrettmuster auf der Motorhaube ist nicht ganz soooo sauber auflackiert(etwas unsaubere Ränder),was mir als Lackierer natürlich auffällt und von mir noch geändert wird.Da bin ich halt sehr penibel,in Bayern sagt man "Dipferlsch...er"dazu :)Das ändert aber nichts daran,daß ich (bis jetzt) von dem Flieger absolut begeistert bin...
Der Einbau zweier Resos sollte auch möglich sein.Mehr dazu am Wochenende.
mfG
Markus

[ 12. Februar 2004, 18:40: Beitrag editiert von: Markus Richter ]