PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Moki 30 - 3W 24



XPEDIA
15.09.2003, 12:25
Hallo zusammen,
wäre Euch dankbar zu Erfahrungen von euren Moki 30 mit Frontvergaser. Möchte ihn in meine Suchoi 26 einbauen die damit vollgetankt knapp 6kg wiegen wird. Oder was meint Ihr zum 3W24 für dieses Modell? Die Leistung würde mit dem 24er vermutlich nicht reichen um zu Torquen, oder? Habe heute eine Extrafun gesehen die ca.5kg leer wiegt, aber finde weniger Schub sollte es nicht sein, aber von diesem Motor weiß ich halt dass er sehr gut läuft, wobei ich den Moki leider gar nicht kenne (Gasannahme etc. wg. Kunstflug).

Gruß Marc

leinel
15.09.2003, 17:23
hi,

der 3w24 wird mit 6kg modellgewicht nicht mehr torken, wuerde ich sagen. haben funtana mit 5kg, da geht das mit. aber 6kg sind zuviel. nimm doch n zdz40.

gruss rainer

Hannes
15.09.2003, 18:02
Hallo Reiner,
bei mir im Keller ruht noch der Baukasten einer
Funtana Pro und ich suche noch den "richtigen"
Antrieb.
Ein Motor von 3W währe mir am liebsten.

Welchen Dämpfer hast Du verwendet und wie schnell
steigt sie nach der Tork-Rolle nach oben ?

Gruß Hannse

leinel
16.09.2003, 09:43
Original erstellt von Hannes:

Welchen Dämpfer hast Du verwendet

alles von 3W. du kannst den motor samt kruemmer und daempfer bei 3W kaufen. der hersteller ist pefa.

und wie schnell
steigt sie nach der Tork-Rolle nach oben ?

naja. sie steigt noch. das ist nicht wie ne 3m mit einem 150er. die kraft reicht, die funtana aus einer torkrolle nach oben rauszuziehen.
-> sieh zu dass du 5kg nicht ueberschreitest.
-> wenn du willst, dass aus der torkrolle das raketentriebwerk gezeundet wird, nimm einen methanoler wie 160FX.

Gruß Hannsees gibt zur motorisierung funtana massig freds. ich persoenlich halte den 3W samt kruemmer/daempfer von 3W fuer ausreichend auch fuer die alte funtana (die pro is ja sogar noch n tick leichter), wenn man die vorteile eines benziners nutzen moechte und 5kg nciht ueberschreitet.

gruesse von
rainer