PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : JSB Fox 3m



AcroFly86
11.02.2011, 17:42
Hallo zusammen,

ich möchte mich gerne mal erkundigen, ob jmd schon Erfahrungen mit dem neuen JSB Fox mit 3m Spannweite gesammelt hat?!

Das Modell ist nun lieferbar z.B. bei Parkflieger:
http://www.parkflieger.eu/Kunstflugsegler-Performance-FF-Fox_detail_4567.html


Viele Grüße
Markus

Meyerflyer
11.02.2011, 18:17
Hi,

nix gegen JSB, aber ich hatte die DG 1000 und die flog echt nicht gut. Der Salto von JSB hingegen fliegt eucht gut.

Deswegen würde ich Dir raten erstmal auf Feedback von anderen zu warten, bevor Du Dir nen Schnellschluss leistest. Denn selbst dafür sind 210€ dann zu viel.

Außerdem hoffe ich, dass die 1700-1900g als Leergewicht zu verstehen sind. Mit dem Gewicht als Fluggewicht würde das Ding sicher nicht gut fliegen als Kunstflugsegler.

Gruß

Meyerflyer
13.02.2011, 22:40
Hoffentlich meldet sich mal noch jemand. Wenn das Teil gut fliegen sollte würde ich mir auch überlegen eine zu kaufen...

Meyerflyer
03.03.2011, 11:27
Hat den wirklich keiner gekauft bisher? Wäre auch interessiert an dem Flieger...

amigofly
03.03.2011, 20:39
Hallo FOX Freunde

Schaut ähnlich aus wie meine FOX von Topmodelcz, meine hat allerdings nur 274cm
Spannweite. Die Flächen beimeiner sind Styro Balsa beplankt und mit GFK verstärkt,
was auch etwas sportlicheres Fliegen erlaubt.
Die ersten Flüge mein zeigten ein sehr gutes Flugverhalten und diese FOX will
auch bewegt werden,

In dieser Preisklasse dürfte aber einiges selbst einzubringen und fertig zu denken sein,
will man wirklich etwas feines. Auch beim meiner FOX waren einige Kleinigekeiten
einzubringen die sich aber bezahlt gemacht haben
Ein wenig stutzich macht mich da der 4 KLappen Flügel in Rippenbauweise,
EIne FOX wird normal mit 2 Störklappen und Querrudern geflogen.
Ich denk wenn ihr sportlich ambitioniert seid, und abhzeizen wollt , dann soltet ihr Euch
etwas anderes greifen.
Naachdem diese FOX 4 KLappen hat vermite ich mal, daß sie auch sehr gemütlich geflogen werden kann,
Für die Thermik würden mir da gleich mal einige andere schöne Sckle Modelle
einfallen.

Leider kenn ich die Bausatzausführung nicht und will keinem die Freude nehmen,
am besten ist es ohnehin, zum Händler seines Vertrauens zu pilgern um den Montagesatz
mal in Augenschein zu nehmen
ein schönes Modell ist es allemal, mit dem der sportlich ambitionierte Pilot
aber recht bald an die oberen Grenzen der Leistungfähigkeit des Modells stoßen dürfte.

( Sollte nur eine Einschätzung sein, da ich das Modell in dieser Ausführung nicht kenne )


LG


Norbert

Meyerflyer
03.03.2011, 21:55
Hi Norbert,

danke für Deine Einschätzung. Den Aspekt mit den Klappen habe ich so noch gar nicht gesehen. Du dürftest aber recht haben damit.

Bleibt also abzuwarten, wie sich der Fox im praktischen Test schlägt. mal sehen wer es wagt. ;)

Gruß

micbu
03.03.2011, 23:50
1xJSB --------- NIE WIEDER!!!
Die Qualität der Teile war das absolut allerletzte. Nur mit seeeeeeeehhhhhhhhrrrrrr viel Arbeit wurde aus einem ARF Modell ein alltagstaugliches schönes Modell.

Viele Grüße, Michael

ppb
04.03.2011, 09:23
Warum sollen vier Klappe am Flügen nicht zu einem Fox passen (mal vom Scale-Faktor abgesehen)??

Wenn ich die Wahl zwischen "schnöden" Stör/Bremsklappen oder Wölbklappen hätte, würde ich mich fast immer für die Wölbklappen entscheiden. Rein theoretisch erweitert sich damit das Leistungsspektrum des Fliegers deutlich, was aber auch vom Profil abhängt. Da sind wir beim nächsten Punkt dieses Foxes. Der hat ein E205 drauf, was laut Hartmut Siegmann (http://www.aerodesign.de/index.htm) jetzt nicht so der Bringer ist, bzw. nur einen ganz schmalen Einsatzbereich hat. Vermutlich hat der Fox genau deswegen auch die Wölbklappen...

Der Preis mag interessant sein, aber ob es der Flieger auch ist??

patrick

silberkorn
04.03.2011, 09:56
Ich denke ein E205 hat auf einem FOX nix zu suchen und mit Wölbklappen schon gar nicht. Das E205 ist kein Klappenprofil. Da helfen die WK höchstens für Butterfly...................

amigofly
04.03.2011, 14:45
SChaut Euch mal meine Fox von Topmodelcz (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/212650-Topmodel-MDM-FOX?highlight=fox) an , kostet etwas mehr,
ist sehr fein zu fliegen .
Natürlich kann man bei jedem Modell nach eigenem Ermessen etwas einbringen.
Auch ich hab einige Sachen etwas anders gemacht Auch hier waren ein paar Dinge fertig zu denken,
Das hat sich aber ausgezahlt.
Alex geht noch einen Schritt weiter und hat unter anderem noch zusätzliche Verstärkungen in die Flächen eingebaut.

Die Fox fliegt aber auch so schon sehr gut und lässt sichmit den Störklappen beinahe Handzahm reinlanden.
Man hat das Gefühl mit einem größeren Modell unterwegs zu sein und das FLugbild ist FOX like sensationell.
Das Kampfgewicht ist durch den zusätzlichen Antriebsstrang und die Doppelstromversorung nun bei etwas über 3 Kilo.
Ein ungewolltes Abtrudeln, nachdem ich irrtümlich die Störklappen ausgefahren hatte,
machten ihr nichts aus, sie nimmt sehr schnell wieder Haltung an und ich hatte sie schnell wieder am Knüppel.
Sie liegt sehr satt in der Luft und hat auch einen feinen Gleitwinkel.
reagiert sehr gut auf die Knüppeleiongaben und das Höhenruder ist FOX like sehr agil

Gestartet wurde mit Motor und Startwagen, der Antrieb reicht zum Starten aus, man darf sich
aber mit diesem 3 S Antrieb, der mehr eine Absaufversicherung am Hang darstellt keine Wunder
erwarten, steigt sonst aber zufriedenstellend.

Nun müssen noch einige test und Trimmflüge erfolgen, dann werde ich sie zum weiträumigen
Genussfliegen einsetzen sowie nach und nach an die Belastungsgrenzen gehen.

Die Fertigstellung war recht aufwändig, würde mir aber diese FOX nicht unbedingt ein zweites
mal bauen.

Meyerflyer
05.03.2011, 19:50
Hi,

danke für den Tipp. Mal sehen was die Saison noch so bringt. ;)

Begründe doch mal bitte genau, warum Du Dir den Fox nicht wieder kaufen würdest.

Gruß
Julian

amigofly
07.03.2011, 10:51
Hi,

danke für den Tipp. Mal sehen was die Saison noch so bringt. ;)

Begründe doch mal bitte genau, warum Du Dir den Fox nicht wieder kaufen würdest.

Gruß
Julian


Der Preis ist ok für diese Ausführung, dennoch sind ein paar Kleinigkeiten Fertig zu denken.
Die Konstruktion von HLW und dessen Befestigung, sowie die gesamte Knstruktion des SLW
war nur mit Mehraufwand so hinzukriegen, daß ich sagen kann , daß das auch hält.
Gerade bei einer FOX sollte auch in diesem Bereich auf gute Festigkeit geachtet werden,
Vielleicht ist es auch nir eine Geschmackssache, ich hab da so etwas wie eine Sollbruchstelle gesehen,
die nicht sein muss.
Die Kabinenhaube und der Rahmen passen beim ersten hinsehen und es war um einiges an Mehrarbeit erforderlich ,
diese auch halbwegs Spaltfrei hin zu bekommen.
Ich kenne andere ARF Montagesätze , bei denen dies alles passt.

Wenn man gerne baut ist das eine feine Spielwiese, wenn man sich selbst einbringen will.
Die Fertigstellung war auf jeden Fall aufwändiger als es auf den ersten Blick ausgesehen hat.

Gut bei Topmodel.fr ist diese FOX mit XP für Experten gekennzeichnet, was offensichtlich nicht
nur fürdas Fliegen und die Flugeigenschaften gilt.....

Allerdings gibt es einen großen Pluspunkt.... die FOX fliegt sehr fein hat ein sensationelles
Flugbild und liegt sehr gut am Knüppel. sie ist auch relativ unkritisch, lässt sich aus dem Trudeln wieder schön abfangen,
mit den Störklappen lässt sich schön Fahrt herausnehmen un beinahe Handzahm landen.
bei entsprechendem Speed gleitet sie ewig, das heißt man hat keinen Stress bei der Landeeinteilung.

Ein Leckerbissen ist sicher der optionale Antrieb...... ich hab ihr aber auch noch eine
Schleppkupplung gegönnt.....

Wo viel Licht ist , ist leider auch Schatten, vielleicht hab ich mir zu viel erwartet, kann sein.
Nachdem ich viel Zeit, Arbeit aber auch Kohle investiert hab, ist sie nun dort wo ich sie haben
wollte und hab auch entsprechende Freude damit
Dier Flugeigenschaften sprechen wie schon beschrieben für diese FOX.....

cheers
Norbert

piperemilio
07.03.2011, 12:05
und ich hab auch die topmodell fox und hab sie noch gröber umgestaltet als norbert....

unterm strich kann ich sagen es ist eine schöne spektrum fox geworden aber nochmals würde ich das nicht machen....denn ich hab da nun den gleichen geldeinsatz eingebaut wie ich für einen x model stingray zahlen müßte.....


also wenn es mein foxerl zerreißt wird nicht nochmals ein billiger arf mist gekauft sondern gleich ein stingray bestellt!

amigofly
07.03.2011, 15:13
und ich hab auch die topmodell fox und hab sie noch gröber umgestaltet als norbert....

unterm strich kann ich sagen es ist eine schöne spektrum fox geworden aber nochmals würde ich das nicht machen....denn ich hab da nun den gleichen geldeinsatz eingebaut wie ich für einen x model stingray zahlen müßte.....


also wenn es mein foxerl zerreißt wird nicht nochmals ein billiger arf mist gekauft sondern gleich ein stingray bestellt!


Dazu wäre vielleicht noch zu sagen, daß dieses Modell nicht direkt von Topmodelcz ist,
ich hab auch schon andere Modelle von diesem Hersteller gabaut und geflogen es fliegen alle
ganz wunderbar.

An den Flugeigenschaften der FOX scheiteret es bestimmt nicht....
Alex ist sehr kritisch und hatte meine FOX schon selbst auf dem Knüppel...

Zur Zeit wird gerade die KRASIVO fertig, die vom selben Zulieferer stammt. Mit diesem Modell bin
ich mehr als nur zufrieden.
Das kann bis auf einige Beschlagteile aufgebaut werden wie es aus der Kiste kommt.
Natürlich kann man selbst auch noch etwas einbringen. Dieses Modell ist vergleichbar
mit der Epsilon Competition von Dymond ( Staufenbiel )
Ein Zweckmodell, das eigentlich bis auf wenige Kleinigkeiten fertig gedacht ist und aus der Kiste raus
auch funktioniert.
Eventuelle Modifizierungen sind eigentlich nur Gewohnheits und Geschmacksbedingt erforderlich.
Obwohl sie noch nicht geflogen ist, ist das ein Modell, das ich eventuell auch ein zweites mal
aufbauen würde.

Zum Schutz der FOX muss ich allerdings sagen, daß man da auch weil SCale bzw Semi Scale
auch einen ganz anderen Maßstab anlegt, sie soll nicht nur optisch ,sondern auch technisch etwas hergeben
und da legt man sich die Latte automatisch etwas höher.

Alles in allem bin ich der selben Meiinung wie Alex... ein paar Euros mehr und man hat einen
Edelstein wie die Stingray oder etwas ähnliches.

Einen solchen ARF Bausatz hole ich mir erst dann wieder ins Haus wenn mal einer der Edelsteine
das Zeitliche segnen sollte , als Ersatz bis neues Gerät im Haus ist.


cheers

Norbert

Meyerflyer
07.03.2011, 18:56
Danke für eure Antworten. Dann hat sich das Thema Fox erstmal erledigt. Jetzt wird erst mal das aktuelle "Projekt" angegangen, dann sehen wir weiter. ;)

Grüße

lebreton
14.05.2011, 22:12
Profil ist nicht E205, sondern HQ 1,0-10. Quelle: http://flyflyhobby.com/products_detail/&productId=2c7bd151-5cd4-48e5-b804-a693ad80ace0&comp_stats=comp-FrontProducts_list01-1270109164284.html

Es ist ein FLY FLY HOBBY Modell..

Da ich eher gute Erfahrung hab mit den China segler, hab ich mir die Fox bestellt.

Ich hab die 2.6m Discus CS CMPro/JAmara Herrsteller?? Die Flächen steckung ist leider nicht Kunstflugfest, deswegen schau ich mir mal die Fox nun an.

piperemilio
14.05.2011, 23:29
@lebreton

hau in deinen discus lieber einen stahl als flächenstab rein und du kannst klassischen seglerkunstflug betreiben!

der discus wird gleich lange halten wie der fox...... hatte mal den discus und der wurde lange geflogen und nur im kunstflug bewegt..... heute fliegt das modell noch immer aber in einem neuen hangar

viel spass!

lebreton
24.05.2011, 16:54
Boah die Flächensteckung vom Flyfly Fox ist unkaputtbar, d=1,6cm kohlestab :)
Baukasteninhalt ist ok:
-Typisch china ist die komische ewd, eine fläche hängt sogar etwas mehr runter als die andere, also die 2 löcher zugemacht und wieder neu gebohrt. sodas beide flächen die selbe ewd haben :cool:
- Querruderruder sind leicht verzogen zum ende hin. Hoff das stört nicht.
- Toll ist man kann problemlos ein Motor einbauen, der Spannt in der spitze ist mit löcher versehn, also spitze ab und motor reinschrauben. (für scorpion hk30, passte die Bohrung).

lebreton
26.05.2011, 22:28
So gestern hab ich sie den Hang runtergeworfen, nix nachgetrimmt, kein Expo, fühlt sich sehr direkt an, bin wirklich begeistert. :)

polotuner54
27.05.2011, 19:50
wie ist die Fox den in sachen Flächen Stabilität, sind doch bestimmt wieder Rippenflächen/voll beplankt, oder???

Bei der Salto waren sie ja recht stabil ausgeführt durch die Dicke beplankung, wie sieht das bei der Fox aus??

Und was wiegt deine Flugfertig??

DirkL
27.05.2011, 20:11
sind doch bestimmt wieder Rippenflächen/voll beplankt, oder???

Balsa wood wing ;)

lebreton
31.05.2011, 11:18
Eine Fläche: 500g ca. Die sind recht steif. Biegt sich minimal durch bei Loopings zb.
Der Rumpf mit Leitwerk: 1,9kg (scorpion hk30 + 2x3s 2200 mah + 100g esc + 2 x 9g servos).
Also komplett ca. 3kg.
Schwerpunkt bei 8cm, ist leicht kopflastig, würd ich sagen, man muss relativ viel drücken aufm Rücken. (Lasst mal hören falls ihr ein besseren SP rausbekommen habt).
Die ewd kann von baukasten zu baukasten etwas varien denk ich mal, bei mir passten ein paar Bohrungen von der Tragflächenführung nicht.
Kunstflugmäsig geht alles wo Seitenruder nicht zu stark gebraucht wird. (Werd mir wohl ein 2.2 kg servo direkt hinten reinbauen, damit wär Seite optimal angelenkt, ich würd die nämlich gern im Messerflug sehn). Turn geht grad so wenn man früh einleitet.
Sonst hab mir 3kg tauchblei geholt , damit sollte der durchzug besser werden. 6kg fluggewicht müsst ihr gut tun. oder? :D

Fairlight
01.06.2011, 19:28
Puh... da bin ich mal gespannt, wie lange die vollbeplankten Rippenflächen mit 6 Kg Fluggewicht zurecht kommen.

Ich vermute, Du wirst mit dem Gewicht nicht lange Freude haben.

Gruß

Sven

PS: Halte uns auf dem laufenden! :)

Meyerflyer
01.06.2011, 19:39
Ich vermute mit 6Kg fällt das wahrscheinlich runter wien Stein. Meine JSB DG 100 war mit 1,7Kg bei 2,6m schon zu schwer. ;) :rolleyes:

polotuner54
01.06.2011, 23:21
Also meine 3m Pegasus (jetzt Wildflug) Fox hat 4-4,5kg, je nach Akku und Stab, und das reicht völlig aus, bin damit den Regionalwettbewerb Sportklasse mitgeflogen, und durchzug probleme hatte ich da nicht, aber dann mit dem schwersten Setup also 4,5kg ca.

Fairlight
02.06.2011, 13:25
Ich hatte mal die 3 Meter Version von Steber.

Die ging mit 5 Kg schon ziemlich geil, aber weder von der Bauausführung noch von der Festigkeit her ist der Fly Fly Fox (den ich auch besitze und schon mehrfach geflogen habe) vergleichbar.

Auch der Wildflug Fox ist wesentlich fester und von der Verarbeitung her noch hochwertiger, als die Version von Steber.

Beim FF Fox muss man eben mit der geringeren Flächenbelastung leben. 500 Gramm mehr Gewicht würde ich ihm noch zumuten. Aber 3 Kg Balast sind schon echt zu hart.

Gruß

Sven

lebreton
12.06.2011, 01:07
dann richtig hoch ... 200m ca... und mit fast Stutzflug runter.. die Flächen biegen sich heftig, versucht man das grad zu "fliegen" fängt das noch an zu schwingen :eek:
Also ich sag ma Finger weg vom Blei! und man kann alles mit ihr machen.
Schwerpunkt hab ich mal nach hinten verlegt, 1cm , die wird dadurch kippeliger.. bringt also auch nix. Glück gehabt die ist heil runtergekommen und wird bestimmt kein blei mehr bekommen..
cu lebreton

Fairlight
22.06.2011, 19:50
Wo liegt denn Dein SP? Ich habe recht großzügig experimentiert und ich finde, das der Fox mit SP bei 90mm im Kunstflug am besten geht. Allerdings ist die Fahrt dann schon echt schnell raus. Bei 85 - 80 mm läuft er besser, ist aber auch nicht gerade berauschend.

Im Rücken geht er dann noch immer gut, nur die Kiste läuft eben nicht so, wie ich das gerne hätte. Ich denke nicht, das hier die Flächenbelastung eine übermässige Rolle spielt, denn auch andere, leichte Modelle laufen und gleiten deutlich besser. Eventuell ist die Bauausführung an sich schuld... EWD habe ich auf 1,2° korregiert. Im originalen Auslieferungszustand wars ne Katastrophe... rechte Fläche +1,4°, linke Fläche -0,5°!

An für sich bin ich mit dem Modell für den Preis schon echt zufrieden. Optisch ist er für das Geld auch nicht schlecht. Nur "richtig" laufen will er nicht.

Gruß

Sven

PS: Im Turn geht meine super! Ich habe die originale Drahtanlenkung gegen zwei Stahlseile ausgetauscht und am Seitenruder neue Anlenkungsteile verbaut. Die Anlenkung ist nun spielfrei und der Ausschlag angenehm groß. Ein C577 reicht locker aus.

Fairlight
09.07.2011, 13:40
Hi,

der Thread ist ja etwas eingeschlafen, aber falls noch jemand Interesse daran hat:

Ich habe mittlerweile eine gute Einstellung von Ruderausschlägen und Schwerpunkt gefunden. Mein SP liegt nach viel experimentieren bei 85mm (ich war zwischendurch bis auf 97mm zurück, was die Kiste super wendig, aber leider nicht dynamisch macht).

Mit dem SP bei 85mm läuft der Fox für das geringe Gewicht ganz gut und im Kunstflug ist die Leistung auch gut. Ok, der Voll-Acro-Hammer wird er durch die Bauausführung wohl nie werden, doch insgesamt bin ich jetzt zufrieden.

Gruß

Sven

attila90
18.07.2011, 23:35
welche Servos habt ihr in die Fox eingebaut?
Grüße

lebreton
19.07.2011, 17:59
So was ich alles dran gemacht haben bis jetzt:
ich hab die Räderschäche alle weggeflext (und natülich glatt gespachtelt).. die Flächen zueinander Abgestimmt, die Höhenruder Schrauben durch dickere Ersetzt. servos sollte man zb. die Metallgetriebe nehmen MG90 (nicht die MG90s) von ebay. plastik getriebe gehn sehr schnell kaputt bei der Größe des Modells). Wind geschwindigkeit sollte so 2-3 beaufort schon sein.. kommt auf den Hang drauf an.. geht natürlich nich so gut wie ein F3J oder ein Discus.. der Dicke Rumpf friest viel Leistung aber sieht einfach geil aus in der Luft!
mfg
Phil
Ps.
- für seite Bräuchte er noch mehr Kraft als 2Kg! das Doppelte sollte langsam passen. Obwohl das servo bei mir jetzt direkt hinten sitzt und so perfekt das Ruder anlenkt.
- SP ist etwas weiter vorne bei mir als angegeben (er nickt nach vorne statt nach hinten wenn man ihn auf den SP legt).. finds so besser, denn ausser das das modell kritischer wird, hat es nicht viel gebracht den SP nach hinten zu legen.

maikrotex
22.04.2012, 03:06
gibt's auch Bilder von dem teil???

David P.
05.05.2013, 19:55
Hallo,
bin auf der Suche nach einem Kunstflug Segler auf die JSB / FlyFly Hobby Fox gestoßen.
Könnt ihr mir mal ganz grob sagen, ob ich das Teil kaufen kann für ca. 200€ oder ob ich davon besser die Finger lassen sollte?
Gruß David