PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pitch am Sender korrekt einstellen?



allgreen
17.02.2011, 10:24
Hallo,

wie stellt man die Werte für Pitch korrekt ein?

- 120° Taumelscheibe mechanisch korrekt und sauber eingestellt
- Servos auf Mitte und im 90° Winkel
- 0° Pitch bei Knüppel-Mitte eingestellt

Stellt man nun den max pos. / neg. Pitch (Ziel +/- 12° in beide Richtungen) über das Taumelscheibenmenü (Std. Wert von 50% entsprechend anpassen bis Wert erreicht) oder über die Pitchkurven Anfangs- und Endpunkte ein?

Roll und Nick Pitch auch über das Taumelscheibenmenü?

Vielen Dank für die Hilfe.

BulDo
17.02.2011, 10:49
Hallo,
du kannst es sowohl auls auch machen.
Kannst auch den Knüppelkanal weniger weg geben, das bleibt eigentlich dir überlassen.
Ich mache es eigentlich immer über die Taumelscheibeneinstellung, dann muss ich nicht alle werte in der Pitchkurve verstellen.

Richtig oder falsch gibt es glaube ich garnicht,hauptsache du weist wie und wo du das eingestellt hast.

Grüße
Thomas

allgreen
17.02.2011, 10:59
Danke, habe bemerkt daß beide Varianten gehen.
War mir nur nicht sicher ob ich das richtig mache wenn es scheinbar klappt.

Vielen Dank für die Info, finde das TS Menü auch angenehmer.

mulle
18.02.2011, 13:26
Pitch sollte bei Stellung Knüppel mitte ca +4 bis + 6 Grad haben . So das der Heli in mitte Knüppel gerade schwebt. Als Anfänger Pitch + 10 und -6 Grad stellen .

Flitzeflieger
19.02.2011, 18:41
Pitch sollte bei Stellung Knüppel mitte ca +4 bis + 6 Grad haben . So das der Heli in mitte Knüppel gerade schwebt. Als Anfänger Pitch + 10 und -6 Grad stellen .

Ganz sicher nicht...

Im Sender stellt man Pitch immer von 0-100. Also alles was geht, der Rest wird mechanisch am Heli eingestellt. Alles andere ist kontraproduktiv weil man die Auflösung damit verringert.

Als Anfänger würde ich auch gleich bei + und - die selben Werte einstellen. Sonst gewöhnt man sich nur ganz dumme Sachen an. Es sei man fliegt später zu 100% auch eh nur Scale, da braucht man eher weniger negativen Pitch.

Man sollte möglichst nie versuchen mechanische Fehler elektronisch zu vertuschen. Das fliegt einfach nur sch...

Chucky1978
01.03.2011, 09:25
Bei der Grundeinstellung soll Knüppelmitte auch 0° Pitch sein.
Negativ und Positivpitch sollten gleich sein. Kannst du zuviel Negativ geben, fehlt dir dieser Weg an Positiv Pitch. (Die Welle ist ja nicht unbegrenzt lang, und die Gestänge haben auch ne Mindest und Maximallänge)
Im Taumelscheibenmenü sollte der Pitchwert so hoch wie Möglich sein (Auflösung) Nur sollte dieser nicht so hoch gewählt sein, das bei Voll Pitch dir die Rotorkopfbremse entgegenfliegt ;-)
Also im Mechanisch möglichen bleiben.

Die Pitchkurve stellt man später ein, dort kann man nach belieben dann rumhantieren wir man möchte und was einem eher liegt. Viele stellen dann 4-6° (Schwebepitch) ein auf Knüppelmitte. ABer beim Grundeinstellen immer 0-100

Als Anfänger sind 10° Pitch vollkommen ausreichend. Ich bin kein 3D-Pilot, aber meiner meinung nach sind über 10° bis zu 13° nur noch rein Just for Fun. Wenn man mehr auftrieb haben will sollte man lieber die Drehzahl erhöhen.. erhöht zudem die Flugzeit mehr als vergleichsweise den Pitchwert anzuheben.

Auf YT und RCMovie findet man allerdings schöne Videos.. mir fällt da Heliernst oder helihorst (Namen vergessen) ein.. der hat vom 450er und neuerdings hab ich gesehen vom 600er Rex Bau und Setup Videos drin leider nichts mit Gov-Mode aber das erliest man sich wenn man dann das schweben mit Gaskurve drauf hat ;-)

Was ENdanschlag angeht z.B bei 10°Pitch mit voll Nick und Roll kannst du dann später im EPA/TS Menü einstellen und rumprobieren, aber ich kenne keine Situation, ausser verknüppeln, wo man so einen Steuerbefehl gibt (wie gesagt kein 3 D Pilot ich bin), das einem die Anlenkgestänge zerfetzt werden, also nötig ist sowas wirklich zu begrenzen wenn Mechanisch alles ordentlich eingestellt wurde.

ein kleines Vid z.B wegen Pitch http://www.rcmovie.de/video/9cd30c1d8931585db1a7/Heli-Grundsetup-Step-4-Pitchkurven-Einstellung

Anders wie im Video kannst du auch direkt erstmal den Pitchwert im TS-Menü erhöhen statt am ende und den Rest wegen Endanschlag mit dem EPA-Menü machen.. Ist allerdings finde ich sehr umständlich, besonders wenn man Servos hat die man nicht gleich einstellen kann, und somit bei Vollpitch die taumelscheibe schief steht wo sie bei 0 Pitch noch optimal im Wasser ist.