PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die kleine Bellanca von Graupner



Bachgeist
18.02.2011, 08:14
Hallo Fliegerkollegen,

da ich die letzten Tage viel Zeit hatte etwas in den diversen Modellbaushops zu stöbern und der Frühling ja schon fast vor der Tür steht, habe ich gestern spontan günstige eine Bellanca von Graupner bestellt.
Irgendwie habe ich ein Faible für Trainer-Modelle und die "Kleine" wahr so süß, da konnte ich nicht widerstehen.

Ich möchte die "Bella" als Low-Budged-Spaß-Fliegerchen bauen, um mal zu sehen was mit einem günstig zusammengestellten Flieger möglich ist und ob das ganze (auf länger) taugt. Aus diesem Grund möchte ich Dymond-Komponenten von Staufenbiel verbauen und hoffe auf eure beratende Hilfe! ;)

http://www.graupner.de/de/filerootdir/images/newsimages/NEWS_ARTIKEL/9407_Bellanca/9407_bellanca__.jpg

Graupner Bellanca (http://www.graupner.de/de/products/283a280f-eca1-432a-b125-a6372d974b6b/9407/product.aspx)


Graupner-Vorschlags-Setup:

SpW: 1250mm, L: 930mm
Gewicht: leer ca. 1100g
Motor: Compact 345z 7,4V 2s ca. 1000g Schub bei 10x6" LS
Servos: 22x11x22 mm mit ca. 20Ncm

Ich möchte die Bellanca mit 3s, 2500mAh betreiben, die Akkus wiegen 205g, so dass ich vielleicht großzügig auf 1400g Abfluggewicht komme.

Nun würde ich mich über ein paar Vorschläge bzgl. Antriebssetup und Servos freuen. Bei entsprechendem Interesse werde ich dann evtl. einen Baubericht mit ranhängen.

Danke und Gruß
Bachgeist

Yakler
18.02.2011, 09:56
Hallo Bachgeist,

hier mal eine Antriebsempfehlung meinerseits:608503

Nach oben und unten ist da mit der Luftschraubengrösse noch was drin.

Peter

von_richthofen
18.02.2011, 10:11
Moin moin,
die Frage ist leicht zu beantworten. Nimm den Dymond AL-3548. Den hatte ich mal eine Zeit lang in einem selbst gebauten Hochdecker mit 1,2 m Spannweite und 1,1 kg Abfluggewicht. Mit einer APC E 11x5,5 erzeugt der Motor ca. 1,3 kg Standschub und nimmt sich dabei 23 A. Der Flieger war damit (für einen Spaßflieger) nicht bombastisch motorisiert, ging aber zügig senkrecht. Mittlerweile habe ich den Motor gegen ein (weitgehend) baugleiches Exemplar aus China mit einer 12,5x6 Graupner Cam ersetzt und der Dymond ist wieder in den Thermiksegler gewandert, aus dem ich ihn entliehen habe. Ich denke für die Bellanca dürfte die Leistung reichen, da du damit ja sicher keinen wilden Kunstflug vollführen willst. Das Ergebnis dieses Experimentes kann ich übrigens schon vorweg nehmen: Die Dymond Motoren haben im allgemeinen eine sehr gute Qualität. Sowohl ich als auch einige Vereinskollegen haben mehrere davon in Betrieb. Die Teile sind völlig unauffällig und laufen sehr gut.

Aber wie kommst du eigentlich auf 1400 g Abfluggewicht? Nach meiner Rechnung wirst du bei min. 1600 g landen (Modell 1100 g; Motor 170 g; Akku 205 g; Regler 40 g; 4x12 g für die Servos inkl. Verkabelung; 50 g für Luftschraube, Empfänger und unvorhergesehene Kleinteile), was für so ein kleines Modell schon mächtig viel ist. Sicher das die 1100 g das Leergewicht sein sollen?

mfg Der Baron

EDIT: Etwas zu lange gerechnet...

Yakler
18.02.2011, 10:24
Wenn ich die Daten von Graupner richtig lese, dann sind die 1100gr. das Abfluggewicht.
Mit dem grösseren Akku und einem stärkeren Motor werdens dann wohl gute 1200gr. werden,
1600gr wären für einen Flieger dieser Grösse ein wenig viel.

Peter

Bachgeist
18.02.2011, 11:28
Auf das Gewicht bin ich gekommen durch einen Artikel in der FMT zur Graupner Bellanca (http://www.graupner.de/filerootdir/downloads/20100215124047_9407_bellanca_fmt2010_01.pdf).
Dort wird sie ohne Akku mit 1148g angegeben (ich nehme mal an gemessen). Mit dem 2s Akku hat sie dann komplett 1250g.

Wenn der Bausatz eintrifft werde ich auf jeden Fall mal die Einzelteile wiegen um zu schauen auf was für ein Gewicht es hinausläuft. :rolleyes:

Bzgl. Motor habe ich mal mit dem AL 3536 und einer 9x6" LS im DC gespielt. Komme dort auf ca. 1400g Schub bei 33A (Pin=348W, Pout=244W). "Reicht das oder darfs ein bisschen mehr seit"? Will die Bellanca jetzt nicht torquend durch die Luft bewegen, aber bei Wind sollte sie schon noch vorwärts kommen.

Ich hätte allerdings auch noch einen Poly-Tec C30-48 zuhause liegen, der liefert gute 2kg Standschub. Diesen Motor hatte ich schonmal in einer Multiplex Magister (ca. 2,1 kg, 13x6,5" LS) und hat diesen ordentlich Angetrieben. Allerdings glaube ich, dass das etwas to much für die Bella ist, oder?

Frage ist sicher auch noch was Zoll-Größen-Technisch auf die Bellanca geht, laut Graupner 10", denke eine 11" geht evtl. auch noch, dann denke ich ist auch Schluss und passt auch nicht mehr richtig zum Modell.

Weiß jemand ob 30x12x30mm Servos ohne Schnitzereien in die Bella gehen? :confused:

Grüße

von_richthofen
18.02.2011, 11:47
Also wenn auf einen Flieger mit 1,2 m Spannweite keine 11 Zoll passen, sollte mich das doch sehr wundern. An deiner Stelle würde ich den AL-3548 übrigens vorziehen. Der liefert den gleichen Schub bei deutlich kleinerer Stromaufnahme. Gewicht braucht es ja anscheinend sowieso in der Schnauze...

Aber zumindest kommt jetzt auch ein wenig Licht ins Dunkel um das Gewicht. Die 1100 g sollen das Abfluggewicht sein, nicht das Leergewicht. Das konnte bei der kleinen Kiste auch nicht sein. Leer wiegt der Vogel laut FMT 850 g, was immer noch ganz schön viel ist. Aber zumindest sinkt das zu erwartenden Abfluggewicht dadurch schon mal auf deutlich angenehmere 1300...1400 g. Die Leistung reicht dann in jedem Fall.

mfg Der Baron

Bachgeist
18.02.2011, 16:16
...ups... :eek:

...da liest man sich den Artikel 10mal durch und ich Dödel hab die Angabe mit den 850g echt nicht gesehen. Sorry für die Verwirrung Jungs. :D

Nachdem ich jetzt noch etwas überlegt und kalkuliert habe, denke ich, ist es wahrscheinlich garnicht mal so doof meinen bestehenden Poly-Tec C30-48 (http://shop.afterbuy.de/public/catalog_xmlxslproducts.aspx?art=viewproduct&suid=217&zid=59d37644-f1ef-4e15-9240-df3affb64521&productid=11785053) zu verbauen. Dieser müsste dem Dymond AL3548 (http://modellhobby.de/Motoren/E-Motoren/DYMOND-brushless-Motoren/Aussenlaeufer-Motoren/DYMOND-PROFI-AL-3548.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03121433&t=11&c=3258&p=3258) von der Leistung her sehr ähnlich sein und sollte mit einer 11x5,5" bzw. 12x6" die Bellanca ordentlich befeuern.

Habe gerade gesehen, dass die Lieferung heute bereits raus ging, dann sollte die "Kleine" also bis Anfang nächste Woche eintreffen. :cool:

Gruß bachgeist

Bachgeist
25.02.2011, 18:41
Hallo Zusammen,

hat doch etwas länger gedauert wie vermutet, aber nun ist sie eingetroffen! :)

611816

Da ich im Moment nicht so viel Zeit habe, werde ich die nächsten Wochen immer mal wieder etwas dran machen (so viel ist es ja nicht), und die Bella mit einem kleinen Baubericht fertig stellen.
Also nicht ungeduldig sein. ;)

Grüße Bachgeist.