PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gepiepe beim YGE 8S macht



Acrobat
20.02.2011, 12:41
mich verrückt!!!! Liebe Kollegen wie kann ich dem Regler das ohne ProgCard abgewöhnen? Die BA im Downloadbereich ist eine Katastrophe, 6 Beep bedeuten Anlauf fehlgeschlagen...was bedeutet dies und wie stell ich es ab? Der Motor läuft doch gut!...

Wie komm ich vom Heli in den Flächenmodus? Made in Germany, teuer und auch nicht besser als ein Fernostprodukt?

Erbitte Hilfe

WeMoTec
20.02.2011, 13:00
Nun ja, der YGE ist im Verhältnis zu seiner Qualität, Leistung und Lebenserwartung nicht wirklich teuer...

Zur Sache:
Bei einem der vergangenen Flüge ist der Motor nicht korrekt angelaufen. Das kann verschiedene Ursachen haben, wie Blockade, schlechte Steckverbindungen, was auch immer.

Da der Motor jetzt läuft, ist ja alles in Ordnung, nur der Warnton muß weg. :-)
Das steht übrigens in einfachen deutschen Worten in der Anleitung beschrieben:
1. Knüppel auf Vollgas
2. Akku anschließen
3. Beep abwarten
4. Akku wieder abziehen
5. fertig

Oder als zitierte Fußnote aus der Anleitung von YGE: :D
Die Löschung kann nur gezielt erfolgen, in dem der
Akku bei Knüppel-Vollgas bzw. 100% Gasvorwahl
(Gasgerade) angesteckt, und nach dem folgenden Intervall-
Beep wieder abgezogen wird. Bitte lassen Sie dabei den
Knüppel auf Vollgas, sonst gelangen Sie ins RC-Setup.

Ich glaub ja im Leben nicht, daß das in einer chinesischen Anleitung präziser beschrieben steht.

Zum Helimodus:
Da geb ich Dir Recht, aus dem kommt man mit Bordmitteln kaum wieder raus.
Eigentlich sollte man ja erst gar nicht reinkommen, aber es passiert halt, sei es aus Schuseligkeit (selbst schon passiert, Knüppel beim Anstecken auf Vollgas) oder z.B. bei Futaba, weil die Gasrichtung erst umgedreht werden muß.

Hier hilft dann entweder die ProgCard II, oder Du legst alles fertig auf den Tisch und rufst Heino Jung an und er hangelt Dich freundlich und präzise durch die Einstellungen.
Übrigens in akzentfreiem (wenn auch norddeutsch knappem) Deutsch. :D

Oliver

FamZim
20.02.2011, 13:15
Moin

Für mich auch interressand da mein Steller auch immer bei Motorstillstand ? 3 fach Beeb macht.
Der ist nur auf einem Prüfstand wo schon mal was unerwartetes passiert im Einsatz.
Werde das mal Probieren ! der macht ja sonst alles was er soll !

Gruß Aloys.

WeMoTec
20.02.2011, 13:24
Bei mir war es auch z.B. eine unsanfte Landung, bei der sich eines der drei Kabel zum Motor gelöst hat.
Angesteckt, und Motor läuft, aber der YGE vergißt halt nicht so leicht. :D

3 fach Beep ist übrigens nach Anleitung eine Übertemperaturwarnung (was nicht heißt, daß der Steller aktuell zu heiß ist, sondern dieser Zustand in der Vergangenheit mal erreicht wurde).

Olver

Acrobat
20.02.2011, 13:50
Hallo Oliver,
danke für den schnellen Tipp...das Piepen ist vorbei! jedenfalls im Stand....hoffe auch dass es auch nach dem Fliegen noch so ist...
Ich habe es aber erst beim 3.oder 4 mal hinbekommen, es kommt eine Piepserie, dann Pause, dann noch ein oder 2 Pieps, dann darf man erst das Kabel abziehen....ich habe schon nach der Piepserei das Kabel getrennt, damit war der Reset noch nicht abgeschlossen.
Ich bin ja mit den Reglern immer zufrieden gewesen, allerdings habe ich wohl beim letzten Kauf nicht aufgepasst und einen 8 S erwischt.
Wo Du dich so gut auskennst....ich habe 2 weitere YGE 8 halt ohne S die sind nicht zu hören, der 8 S hat ein extrem hochfrequentes Pfeifen, ich habe überall die gleichen Motoren verbaut, ist der 8 S im Werksetup anders getaktet? kann ich dies auch noch abstellen? wenn, welche Werte würdest Du empfehlen?

schönen Sonntag noch...

WeMoTec
20.02.2011, 14:27
Im "s" Bereich bin ich leider gar nicht unterwegs.
Ich vermute aber, da es aktuell nur den 8S gibt, daß es sich bei den 8ern schlicht um die Vorgängerserie handelt.

Im Zweifelsfall einfach mal dort nachfragen. Nummer steht im Impressum.

Bei deinem Eingangspost habe ich übrigens irrtümlich gedacht, es handele sich um einen Hochstromsteller.

Bei so einem Kleinsteller ist die Investition in eine Prog Card II natürlich heftig. :D
Wobei man ja nicht einmal eine eigene braucht. Ich kenne viele Vereine, die die gängigen ProgCards im Vereinsheim deponieren...
Nur mal so als Tipp.

Und vielleicht noch ein weiterer Tipp: Die Prog Card II hat noch eine undokumentierte Funktion.
Auf der zweiten Seite unten rechts kann man die Programmierbarkeit per Knüppel sperren.
Wenn man das einstellt, kann man nicht mehr aus Versehen in den Programmiermodus geraten.
Aus der Sperre kommt man dann nur noch mit der ProgCard wieder raus.


Oliver

FamZim
20.02.2011, 17:30
Sooo

Habe noch mal einen Motor angeklemmt, es waren 5 beebs , ging mit dem " Rezept " auch weg !!!!!
Ich hab dann bei sehr niedriger Drehzahl den Motor mal mehrfach abgewürgt, er lief immer wieder normal an, und weiter, ohne Enderungen am Servotester (sehr Vertrauenswürdig finde ich).
Dann hab ich festgehalten bis er abstellte = 6 beebs .
Gas weg und wieder rein --- läuft wie immer, aber 6 beebs.
Rezept genommen --- alles wieder OK --SUPPER :D

Gruß Aloys.