PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Reinwandern" beim Messerflug



Kleinatze
27.05.2004, 13:22
Hallo Kunstflugprofis!

Es geht zwar um ein Pylonmodell, aber ich hoffe, ihr könnt mir trotzdem helfen.

Was muss ich an meinem Modell verändern, damit es beim Messerflug nicht "reinwandert", sondern neutral geradeaus weiterfliegt? Es handelt sich um einen Tiefdecker.
V-Form verkleinern?

Gruß + Dank
Andreas

PW
27.05.2004, 15:56
Hallo Andreas,

was verstehst Du unter "reinwandern" ??

Dreht das Modell im Messerflug in Normallage oder dreht es weiter oder geht es im Messerflug auf Tiefe oder Höhe weg ??

Gruss

PW

Kleinatze
27.05.2004, 16:40
Hi Peter!

Ich meine, dass dass Modell "auf Höhe" weggeht, also selbstständig einen Kreis fliegen würde, wenn man nicht mit Tiefenruder gegensteuert.

Grüße
Andreas

PW
28.05.2004, 09:49
Hallo,

also dann dürfte die V-Form o.k. sein;

es dürfte ein EWD, Schwerpunktproblem (Kopflastigkeit) oder zuviel Motorzug nach oben sein.
Gruss

PW

Hochsauerländer
04.06.2004, 10:26
@Andreas:Hast du schon Änderungen an deinem Flieger vorgenommen? Was für eine EWD hast du denn?Und welches Profil?
Fliegergrüsse Klaus :eek:

Kleinatze
04.06.2004, 13:43
Hi!

Danke Peter für die Hilfe. Ich denke, der Schwerpunkt liegt noch zu weit vorn, und somit sorgen die anderen Parameter (EWD, Motorsturz..) für das Reinwandern.

Hallo Klaus, schön von Dir zu hören!
Die EWD beträgt etwa 0,5°, ich habe aber leicht auf "hoch" getrimmt. Dies hängt wohl noch mit dem Schwerpunkt zusammen, den ich fälschlicherweise an die falsche Postiotion gelegt habe. Die Coors geben in Ihrem Baubericht einen viel weiter hinten liegende Postion an.
Als Profil verwende ich das MH18B, mit dem ich bis jetzt noch nicht so ganz glücklich geworden bin. Das Modell fliegt trotz falscher Einstellung zwar genial, aber es kommen einfach keine guten Zeiten bei raus. Ich hoffe, dass sich das ändert, wenn SP und EWD passen.

Viele Grüße Andreas