PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Smokerpumpe, aber welche?



ICEMAN
13.02.2004, 12:57
Hallo Modellflugkollegen,

Ich möchte in meine neue 2,5m Kunstflugmaschine eine Smokeranlage einbauen. Auf der Suche nach einer passenden Pumpe bin ich bis jetzt nur auf die von MZ gestoßen, die mit 109€ nicht gerade billig ist.
- Welche Lösungen/Pumpen habt ihr so im Einsatz?
- Wie groß muß der Öl-Tank bei einem ZDZ 100 B2 ca. sein, wenn man 3-4 Minuten smoken möchte?
- Ist eine Aufwärmspirale om den Krümmer unbedingt notwendig, oder gehts auch so?

Wäre nett wenn ihr mir zahlreich antworten würdet.

Von einer Drucktanklösung habe ich übrigens Abstand genommen, wenn da was undicht wird habe ich die Sauerei im Flieger:(
Aber eine Frage dazu hätte ich noch: Merkt man am Rauch die Veränderung des Druckes wenn der Tank leer wird?

Gruß
Gerd

Markus Richter
13.02.2004, 14:38
Hallo Gerd,
ich kann bei meiner "Drucktanklösung"(Velox)keine Veränderung während des Fluges bzw.Smoken feststellen.Bei einem Drucksystem darf,meiner Ansicht nach,nur mit besten und damit teueren Komponenten(Festo,elektromagn.Ventile)gearbeitet werden,dann ist es eine dauerhafte und sichere Angelegenheit.Alles Andere wäre grob fahrlässig.Ein abgehender Schlauch und 1l Rauchöl spritzen innerhalb von Sekunden in den Rumpf :( Ich habe mich aus Gewichtsgründen für diese Technik entschieden und habe es nie bereut.Mit den MZ Pumpen hatte ich aber auch nie Probleme.Mit den KS-Dämpfern mit Smokeranschluß habe ich auch gute Erfahrungen gemacht.Bei Einsatz dieser Dämpfer spare ich mir die "Wendel"um den Krümmmer.Außerdem wiegt das Messingrohr einiges.
Gruß
Markus
PS Was für ein Modell baust du gerade und wie schwer wird es?Ich frage deshalb,weil ich nächste Woche eine Voll-GFK-Kunstflugmaschine mit 2,53 m Spannweite bekomme,die mit ZDZ 100 unter 10kg wiegen soll.Wäre natürlich super,aber ob es wirklich machbar ist,wird sich erst in den nächsten Wochen zeigen.... Schaun ma mal...

[ 13. Februar 2004, 14:48: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

Spunki
13.02.2004, 14:57
Hallo Gerd

Hier gibts auch noch Pumpen, etc ...

http://www.perrypumps.com

Grüße Spunki

Stefan Aretz
13.02.2004, 17:43
Hallo!
Ich hab die Don Harris-smoke Pumpe mehrfach im Einsatz ist zwar noch ein bisschen teuerer Als die MZ aber braucht dafür auch keinen Zusatzakku, ist ein bisschen leichter, und ist sehr solide Aufgebaut! Die Smokeleistung ist wirklich nicht von schlechten Eltern!
in Deutschland ist die meines wissens nur über Peter Ritters ( http://www.flugschau.de ) zu beziehen

Für 3-4 min würde ich dann bei nem 100 ccm Motor villeicht ne 500 oder 750ml Petflasche einbauen (z.B. die neuen kleinen Colaflaschen)

Gruß Stefan

[ 13. Februar 2004, 17:52: Beitrag editiert von: Stefan Aretz ]

ICEMAN
14.02.2004, 08:15
Hallo Markus, Spunki,Stefan,

erst mal Danke für die Antworten.

Markus: Ich baue den Raven von Delro in der Competition Version mit dem neuen ZDZ100NG und wäre sehr enttäuscht, wenn die Maschine nicht 2-300g unter 10 kg bleibt (ohne Flüssigkeiten).
Wie teuer käme den das Festo Zubehör für so ein System ungefähr, und wo kann ich die Komponenten beziehen?
Bin übrigens ein Freund von Volker, der mit dir ja schon Kontakt hatte.

Spunki: Kann man die Pumpe in Deutschland/Europa kaufen, oder muß man sie in den US ordern? Machen die das überhaupt?

Stefan: Werde dann lieber die 750ml Flasche nehmen.

Generell noch eine Frage, muß bei einer Pumpenlösung noch ein Absperrventil in den Schlauch, damit nichts ausläuft. Oder sind die Pumpen, wenn sie ausgeschaltet sind, dicht.

Übe weitere Atorten würde ich mich sehr freuen

Gruß
Gerd

Stefan Aretz
14.02.2004, 09:49
Hallo!
Es muss bei der Pumpen-Lösung ein Rückschlagventil zwischen Dämpfer und Pumpe aber natürlich in die Richtung das die Siffe vom Dämpfer nicht einen Gegendruck zur Pumpe aufbaut....liegt aber meist den Pumpen schon bei ( Auf jeden fall der DON Harris)

Hmmm und wo kann man blos die Festo-Komponenten beziehen !? Markus wüsstes Du da nicht was!! :D

Kann Dir auch schon Direkt sagen das Du bei Markus sowieso bestellen musst, da die aller beste Lösung der Petflaschenverschlus von Markus ist (guck einfach mal auf meine HP http://www.starflieger.de da findest du unter Baubericht / Umbaubericht Katana ein paar Fotos von dem fertig installierten System mit Richterverschluss und Don Harris!

Gruß Stefan

EDIT: Der Richterverschluss ist auf den Bildern die RECHTE Flasche, das Rot-eloxierte ding

[ 14. Februar 2004, 09:51: Beitrag editiert von: Stefan Aretz ]

SW
14.02.2004, 09:51
Hallo Gerd,

ich habe noch eine alte MZ Pumpe(Super SmokeII) ist jetzt ca. 5 Jahre alt, ohne jegliche Rückschlagventile oder sonstiges, einfach direkt angeschlossen, funktioniert bestens!

Spunki
14.02.2004, 14:17
Hallo Gerd

Früher gabs mal die Produkte von Perry auch bei uns zu beziehen, ob das heute noch so ist kann ich nicht sagen ... ich selbst habe noch nie direkt bei Perry bestellt, aber an sich hatte ich noch keine Probleme bei Bestellungen aus den USA ...

Ich verwende im Jet das mechanische smoke-Ventil VP-RSV-04 von Perry und bin im Gegensatz zu elektronischen Ventilen sehr zufrieden damit da diese einfach viel zu wenig Durchfluss bieten bei meinem geringen Turbinen-Anzapf-Druck ...

Grüße Spunki

silversurfer
23.02.2004, 10:39
Hallo Gerd,
hier gibt's deine Pumpe http://www2.towerhobbies.com/cgi-bin/wti0001p?&I=LXDG60&P=7 oder das komplette System http://www2.towerhobbies.com/cgi-bin/wti0001p?&I=LXTU95&P=7 . Dort habe ich meine Pumpe (allerdings nicht für smoke) auch her. Versand nach Europa kein Problem muss' man allerdings noch Märchensteuer (16%) und Zoll (ca 5% kann mich nimmer genau erinnern) dazurechnen.

Gruss,

Frank

trodat
26.02.2004, 09:59
Geht die Perry Pumpen Lösung evtl. auch für einen DA-50-R ??? Ich möchte in meinen nächsten Flieger auf jeden Fall nen Smoker einbauen, doch die MZ Pumpe inkl. Akku macht mir eigentlich zu viel Gewicht (vor allem auch bei den Flügen ohne Smokereffekt). Da wäre eine Oscilatting oder Regulating PerryPump doch evtl. was. Haut soetwas hin und welche sollte man beim DA-50-R nehmen ?

Markus Richter
26.02.2004, 18:06
Hallo,
was fördert so eine Perry-Pumpe in der Minute?
Gruß
Markus

Ralph Losemann (Noria)
27.02.2004, 12:01
Hallo,
wir haben bei uns eher gute Erfahrungen mit Drucksystemen gemacht.
Ich hatte schon Pumpen die einfach zu schwach waren.....
Eine einfache kleine Colaflasche, Anschlüsse von Festo (am besten die Tankverschraubungen da ist es absolut unmöglich etwas undicht zu bekommen :D ) Als Ventil ein Festo Kugelhahn, die Teile sind unkaputtbar und auch absolut dicht. Den Hebel etwas verlängern und mit einem kleinen Servo betreiben.
Da kann man zum Schluss die Durchflussmenge zur Gasstellung mischen. Das gibt keine vollgepumpten Schalldämpfer bei Leerlauf.
Kosten: Hahn 12€ Tankverschraubungen, Festoverbinder usw. ca. 20€ Servo ????
Bezug z.B. www.jetpower.at (http://www.jetpower.at)

Grüße
Ralph

Stormbird
28.02.2004, 20:13
Hallo Markus,
ich hab beide Perry-Pumpen hier. Kannste Dir gern ausleihen.
Ich halte die Dinger aber für viel zu schmächtig um ordentlich Nebel zu verbreiten.
Die wurden als Spritförderpumpen für maximal 20ccm Motoren entwikelt.

Gruß Manfred

Spunki
28.02.2004, 22:19
Denkbar wär auch eine günstig gebrauchte Turbinen-Pumpe wie sie öfters in ebay angeboten werden ... da gibts welche die fördern bis zu 1L in der Minute ...

Grüße Spunki

Matthias Hocke
03.03.2004, 20:57
Hi!

Da es mein erster Beitrag hier ist, möchte ich mich erst 'mal vorstellen:
Ich heiße Matthias Hocke, bin im Februar 16 Jahre alt geworden, wohne in Aschaffenburg und bin Werkspilot bei http://www.fiberclassics.de

Also ich habe in meinen Modell auch die Don Harris Smokepumpe drinnen. Geht wirklich gut!

Vorteil: Man braucht keinen extra Akku, steckt sie einfach in die Akkuweiche/Empfänger rein.

In der Extra (die auf den Bildern) ist die Don Harris Smokepumpe eingebaut, jedoch mit dem Rauchöl, das nicht ganz so stark qualmt! :D

http://www.rc-network.de/upload/1078343720.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1078343743.jpg
http://www.rc-network.de/upload/1078343763.jpg

Viele Grüße
Matthias Hocke

Frank
03.03.2004, 22:10
Hallo Matthias,

welches Oel hast du denn bei dir drin ?

Welches Oel ist denn am besten, hab leider noch keine Erfahrung mit Smoke gemacht, aber in meiner nächsten kommt auch die Don Harris Pumpe rein, diese liegt schon in meinem Keller !

Gruß
Frank

Matthias Hocke
04.03.2004, 14:00
Hallo Frank!

Auf den Fotos war ich ein Smokeöl von einem Kollegen geflogen (Hersteller ist mir nicht bekannt).

Aber ich fliege eigentlich NUR das 3W Erdbeere Smokeöl, welches gut raucht :cool: .

Leider muss man noch eine Vorwärmung um die Krümmer machen, sonst kann man es echt vergessen mit dem Smoke (bei allen Smokeölen).

Viele Grüße
Matthias Hocke

Roland Schmitt
06.03.2004, 15:41
Hallo Matthias,

willkommen im Forum.

Gruß
Roland
www.fmsc.de (http://www.fmsc.de)

Dragon Fly
03.07.2011, 13:21
Was oder welche Smokepumpen sind sonst noch bei euch so im Einsatz??

wollte meine 2,2m Yak 54 die mit DLA 56 ausgerüstet is mit der Powerbox Pumpe rauchen lassen..
aber die Pumpe will nicht so wie ich es will...
soll heissen hab mit ihr besser gesagt mit der Elektronik da jede Menge Probleme..
und jedes mal einschicken und dann geht das Mistding ein paar mal und dann wieder nicht mehr dazu hab ich keine Lust
also wird nun mal nach anderen Alternativen gesucht :D

ich hau das 4 Monate alte Teil mit dem Hammer Platt :D :eek:

gletscherflieger
03.07.2011, 22:07
hi Dragon Fly

hast du dir schon mal die evoJet 7.4v Smoke Pump angeschaut?
Grüsse

HotFlyAlex
04.07.2011, 06:11
In der 2,2m Yak 54 mit DLE 55 haben wir die PowerBox Pumpe drin. Seit 15 Flügen ohne Probleme. Sehr bequem wie ein Servo über den Sender zu programieren. Fördermenge ist jetzt runter auf 13%.

Wir spritzen direkt in den Krümmer ein ohne Vorwärmung und auch ohne Ventil dazwischen.

Rauchergebnisse sind für einen 50ccm Motor denke ich ganz gut. Braucht aber viel Einstellarbeit, bis man die perfekte Fördermenge gefunden hat...

PW
04.07.2011, 07:23
Hallo,

wir fliegen in der 2,2 m Krill YAK mit DA-60 auch die Deutsch Smoke Pumpe; ohne jedliche Probleme und qualmen tut es auch sehr gut (Deutsch Smoke Öl).

Wichtig ist nur zu wissen, dass "mehr einspritzen nicht heisst = mehr Qualm !"

Weniger "ist teilweise mehr"....


Gruss

PW

Dragon Fly
04.07.2011, 15:03
Hi PW
das ist schon klar dass "mehr einspritzen nicht gleich heisst = mehr Qualm !"
im Gegenteil da sabbert es das Modell nur ein ..ich glaub ich nehm Sonnenöl
dann bekommt meine Yak wenn die Pumpe mal richtig gehen sollte keinen Sonnenbrand...;)
nee mein Pumpenproblem wie ich denke ist die Elektronik
wenn die Elektronik der Pumpe nicht will pumpt sie gar nicht ..heisst kein Öl...kein Rauch...:D
verwende auch das Smokeöl von Deutsch..... wenn sie geht raucht sie ja gut
aber dann mittendrin nach 3-4 Flügen geht meine Pumpe gar nicht mehr
..ausser die nette Melodie rennt unaufhörlich durch ..kennst ja das pip pip pip pip :confused:...
geht dann nicht mehr in den Programmier Modus bzw. reagiert nicht auf des Signal vom Empfänger..:cry:
kenne einen Kollegen der hat 3 Pumpen verbaut...
Nummer 1 geht gar ned....
Nummer 2 geht wie meine hin und wieder oder gar ned
Nummer 3 geht ohen Probleme :cool:

mich freut es wenn ich seh wenn ein Modell die Pumpe drin hat und raucht....:D
aber wenn ich dann an meine nichtrauchende denke muss ich mich ärgern ..
denn die Pumpe kostet ja auch ein gutes an EURONEN ....
anscheinend habe ich wie heißt es so schön ...ne MONTAGSPUMPE erwischt... :D

Dragon Fly
06.07.2011, 20:40
und mit dem Service bei Deutsch kann ich auch nicht meckern...
neue Pumpe.....eingebaut..... und man will es nicht glauben sie geht ohne Problem... :D
so der Bodentest war nun erfolgreich...
jetzt kommt sie bei nächster Gelegenheit in die Luft ....
dann kann sie sich mal rauchend austoben... :D

Flugass
07.07.2011, 15:19
Ich nutze die Powerbox Pumpe und die ist denke ich sehr easy.

Mal ne andere Frage, mit nutzt ihr zur Befüllung des Smoke Tanks? Ich habe heute mit einer
2. Toni Clark Handballenpumpe das probiert und das ist ja ein Kraftakt. Ich habe extra ja auch ne 2. Pumpe genommen da es ja sicherlich nicht gut sein kann wenn in Vergaser SmokeÖl Rückstände kommen würden.

Peda
07.07.2011, 15:58
Hallo,

ich hab diese Pumpe für Smoke:
http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=3875

Funktioniert super und ist auch noch günstig.

lg Peter

Flugass
07.07.2011, 18:03
Sowas habe ich auch noch rumliegen....muss ich mal testen....

josef.
21.08.2011, 20:28
Taugt auch irgendetwas nicht öliges zum Rauch erzeugen? Ist ja eine ziemliche Sauerei mit dem Smokeöl! :rolleyes:

rhapsody2000
22.08.2011, 12:43
Hat jemand die Sullivan Skywriter in betrieb? Taugt die etwas oder eher nicht?

hahgeh
22.08.2011, 12:56
Kann sie empfehlen. Ich betreibe sie an einem DLA56 in einer Gonav Sbach. Anbei mal zwei Bilder:
691046
691047

Wichtig ist, lasse sie mit möglichst niedriger Spannung laufen - sie fördert bei unterster Grenze schon fast zuviel. Bei mir läuft sie mit 5,9v hinter dem Powerbox SparkSwitch.
Und genauso wichtig: Die Zuleitung um den Krümmer legen, damit gescheit vorgeheizt wird...

Das Zubehör, was damit kommt ist auch in Ordnung.

Grüße
hg

hahgeh
22.08.2011, 12:59
Zum Öl:

Ich fliege das Powerbox-Öl, das ist wirklich gut (siehe die Bilder). Was vom Preis-Leistung auch ok ist: Lampenöl - sowohl Citronella, als auch Standard (2€ per Liter). Zum Testen oder trainieren absolut iO. Für Flugtage würde ich das Powerbox hernehmen.

grüße
hg

torqu-n_roll
22.08.2011, 13:36
Ich flieg die EMCOTEC-Pumpe mit dem Öl von Peter Ritters.
Perfekte Kombination!!

MfG Jannik

rhapsody2000
22.08.2011, 16:38
Benötigt die Skywriter einen zusätzliche Akku, oder lässt die ich direkt über den Empfänger betreiben?

hahgeh
22.08.2011, 17:36
Brauchen tut er es nicht, wenn man mit v-Kabel und so arbeitet. Aber man sollte es vermeiden und von den Anschlüssen ist eine eigene Versorgung vorgesehen, damit nicht im Falle von Störungen der Empfängerakku in Knie geht.
Bei mir hängt die Pumpe mit am Zündakku, der mit 2460 aus Schwerpunktgründen eh recht ordentlich bemessen ist.

Grüße
hg

Dragon Fly
22.08.2011, 18:14
also ich verwende die Powerbox Smokepumpe..
ok was ich weiß soll es die teuerste unter den Pumpen sein
Smokeöl= Eigenmischung mit Powerboxöl
wenn ich schau mit der 2,2m Yak und einem DLA56 raucht es doch ganz nett :D
geregelt wird die Pumpe über Gasweg und passt super....:cool:

691131

[attach]691132[/attach

ExtremerAnfänger
01.07.2012, 08:18
Hallo Leute,
hab gestern meinen ersten 'Smoke' Flug hinter mir... 3Sec und der 350ml Tank war leer... Jetzt wo ich Eure Kommentare gelesen habe, hab ich den Fehler entdeckt...

mein Konfiguration (!falsch!)
->50ccm Motor
-> 3S Lipo an der Pumpe
-> Schalöl
-> das Röhrchen ist in die Abgasstrom Richtung eingelötet, zugekniffen, 3x 1mm Löcher ins Röhrchen gebohrt...

Na ja, jetzt kann ich sagen, ich habe mein Abgassystem einmal abgelöscht :-) ...Anfangs (3sec) war guter Rauch zu sehen..dann nix mehr...

Das Problem ist jetzt geklärt, mir ist nur aufgefallen, dass dank der Röhrchenrichtung Unterdruck im Schlauch ist und dadurch stetik Öl angesaugt wird.... (leichte Ölfahne).. wie ist es bei Euch, oder habt Ihr Euer Einspritzrohr umgedreht oder quer eingelötet..um dieses Feature zu umgehen... gibt es sowas wie ein Druckventil... erst wenn Duck von der Pumpe kommt, macht das Ventil auf.. *denk*

Wieviel Volt habt Ihr an der Sullivan Skywriter Pumpe anliegen normale 4 Zellen (4,8V) sollten ausreichen.. oder?

gruss
Jürgen

Dragon Fly
01.07.2012, 13:28
denke mal Falsche Pumpeneinstellung .....bei 3sec Rauch...

mein Konfiguration (Pumpe Deutsch)
-> 56ccm Motor
-> 2S Lipo an der Pumpe
-> Schalöl
-> das Röhrchen ist in Abgasstromrichtung eingelötet, gequetscht....
-> Tank 500ml PET...reicht für ca 5-7min