PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Steckungsrohr?



misi
17.10.2003, 10:32
Hallo :)

Welchen Aluminium-Rohrdurchmesser bräuchte ich für einen 2,4kg 3D und Kunstflieger bei 1,55m Spannweite.
Wie weit sollte die Steckung im Flügel stecken minimal?
Was wiegt dann so ein Aussen-Innenrohr?

misi
17.10.2003, 11:33
ich vergass:

flieger wird elektrisch...max. 22m/s im Horizontalflug....Vollgas anstechen sollte nicht sein

fiberplanes
17.10.2003, 20:18
Hallo Misi,

bei meinem Acrotin / Acrobat, der eine ähnliche Spannweite hat, verwende ich ein 30er Rohr. Allerdings ist der Acrotin /Acrobat etwas schwerer, dafür kannst du mit "full-speed" gerissene Rollen fliegen, ohne daß es dir den Flieger in der Luft zerreißt.
Das Rohr ragt ca. 25 cm in die Fläche.
!!!! Lieber einen etwas größeren Rohrquerschnitt als ein geschrottetes Modell (PS: Ich kenne 2m Maschinen mit einem 30er Rohr, - da muss der Konstrukteur verr.... sein).

Gruß
Ernst
www.fiberplanes.de (http://www.fiberplanes.de)

misi
18.10.2003, 11:37
Hallo Ernst,

ja habe auch schon gesehen, dass die 2m Maschinen ein 30er Rohr haben.
Habe aber für meinen Flieger schon so grob ein 23er Alurohr(hart) mit SichertsFa. 1,5 und für 10g ausgerechnet. Der Fliegt aber garantiert nicht so schnell, wie die Verbrennermaschinen.

Muss die Steckung bei einer Rippenfläche auch so weit reinragen, wie bei einer GFK Fläche?

Normal dürften ja auch 10cm reichen, wenn man eine gute Verbindung zu obererm und unterem Holm hinbekommt.