PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erstflug Synergy 90 3D, JA!!



macfree
18.10.2003, 07:17
Hallo Leute!

Ich hatte gestern bei traumhaftem Wetter meinen Erstflug mit der Synergy. Das ist ein ganz heisser Flieger!! Hab zwar nur drei relativ vorsichtige Flüge gemacht, aber das Modell fühlt sich irre gut an. An dieser Stelle mein Dank an das Forum für die vielen Tips rund um die Synergy. Nachdem ich Eure Beiträge rund um die Schwerpunktproblematik gelesen hatte, habe ich den Motor noch etwas zurückversetzt und brauche nur noch wenig Trimmgewicht am Heck. Ich freue mich schon auf die nächste Saison.

LG, Wolfgang

PW
18.10.2003, 10:20
Hallo,

schön zu hören über den gelungenen Erstflug.

Welchen Motor verwendest Du, um wieviele cm hast Du den Motor zurückgesetzt und viel Blei brauchst Du noch hinten ??

Würde mich mal interessieren, da ich gerade eine SYNERGY für einen MFI Bericht baue. Verwende als Motor den OS 91 Acro Sport mit dem GENESIS Pipe.

Muss sagen, ein klasse "Baukasten". Alles paßst bis jetzt sehr gut und der Flieger ist recht fix zu bauen. Kompliment an Braeckman Modellbau. Der Flieger ist zar nicht ganz billig, aber jeden EURO wert aus meiner Sicht.

Gruss

PW

macfree
18.10.2003, 13:21
Ich verwende den OS 91 FX, auch mit Genesis-Pipe (Was is´n das eigentlich, eine Art Resorohr?) Den Motor habe ich um ca. 8mm zurückgesetzt, das war das Maximum, um dass ich die Motorhaube kürzen konnte, sodass sie noch auf den Rumpf passt. Als Trimmgewicht hab ich am Heck eine Schraube M6x40 mit einer kleinen und einer großen Beilagscheibe durch den Spornträger als Trimmgewicht. Ausserdem habe ich die Höhenrudergestänge mit einem MS-Rohr als Überschub versehen. Ich fand, dass sich die Gestänge zu leicht verbiegen und das zusätzliche Gewicht hinten war eh gut. Damit bin ich mit dem Schwerpunkt bei den angegebenen 235mm von der Endleiste.

LG, Wolfgang

PW
18.10.2003, 17:32
Hallo Wolfgang,

besten Dank für die Rückantwort.

PW

Braeckman
19.10.2003, 12:39
Wolfgang

freut mich über den Erstflug. Gebe Dir recht mit der HLW ANlenkung. Dafür werden alle Baukästen ab sofort mit zwei Kohlefaserröhrchen (die auf die 2 mm Stange geschoben werden)geliefert - da wir so wie so immer Kopflastig landen, werden auch alle zukünftige Bausätze mit einer Dämpfungfläche des HLW aus Voll-Balsa bestückt (alle andere empfehlen wir dringend das HLW abzustreben)

Gruß
Alvin