PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EZFW Klappen Segler



Marco A.
08.03.2011, 18:46
Hi Zusammen

was für Möglichkeiten gibt es, die EZFW Klappen an einem Segler Sicher und ohne viel Kraftaufwand zu schließen?

Gruß Marco

piperemilio
08.03.2011, 18:58
mit einem gummiringerl


offen ist es gut vorgespannt und geschlossen gerade so viel, dass der deckel anliegt.....

Marco A.
08.03.2011, 19:02
Vielen Dank

vlt könnt ihr auch ein paar Bilder rein setzten

Gruß Marco

nona
08.03.2011, 19:11
schau mal hier

http://www.rc-network.de/magazin/artikel_07/art_07-108/art_108-01.html

Gruß
Norbert

thermikgeil
08.03.2011, 20:33
Schau mal: Das dürfte so der "Klassiker" sein, wie Beckenbauer sagen würde.
Hier an meinem Duo Discus.
Oli

heikok
08.03.2011, 23:50
Habt ihr es schon mal Torsionsfedern wie bei den HLG`lern versucht? http://www.abdrehfaktor.de/abdrehfaktor053.htm . Das müßte doch auch ganz gut funktionieren? Ich habe es bisher aber auch nur mit den Gummibändern gemacht.

Walter Häberling
12.03.2011, 11:48
Hi Marco,
Ich bin bis jetzt immer gut gefahren mit Gummiringen zum Schliessen. Wichtig ist, dass diese möglichst lange sind d.h. möglichst hoch angehängt werden können (siehe auch Bilder von Oli). Wenn das Längen-Verhältnis zwischen offen und geschlossen möglichst klein ist, dann kann man auch bei angepasster Gummilänge mit wenig Kraft öffnen.
Bei meinem Fema Fahrwerk habe ich kleine Bügel am Rahmen befestigt. Einfach so eine Möglichkeit.
618085

Gruss Walter

onki
12.03.2011, 12:40
Hallo

Ich nehme auch Gummiringe. Allerdings nicht die Büroteile, da die zu schnell spröde werden.
Ich zerschneide einen alten Fahrradschlauch und bekomme da unzählig viele Gummiringe heraus.
Als Aufhängungspunkt verwende ich BH-Haken aus dem Kurzwarengeschäft. Wie jeder (hoffentlich:D) weiß, haben die einen kleinen Bügel eingebaut, der das herausrutschen verhindert. Ist vielleicht bei dem ein oder anderen auch schon mal zum Problem geworden, aber wahrscheinlich nicht beim Flieger:D.
Seit Jahren in meinem Ventus und der Swift bewährt.

Gruß
Onki

MarkusN
12.03.2011, 12:56
Torsionsfedern werden verschiedentlich eingesetzt. Haben den Vorteil, dass sie dauerhaft sind und so gut wie keinen Platz benötigen.

Börny
12.03.2011, 19:41
Torsionsfedern werden verschiedentlich eingesetzt. Haben den Vorteil, dass sie dauerhaft sind und so gut wie keinen Platz benötigen.
...ja, Torsionsfeder (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/67383-Federzug-f%C3%BCr-Fahrwerksklappen?p=621970&viewfull=1#post621970), ein gutes Stichwort. Fahrwerksklappen (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/189140-Fahrwerksklappen?highlight=Torsionsfeder) kann man auch als Suchbegriff verwenden ;) .
Ein Bild gibt's z.B. hier (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/147557-Wo-gibt-es-Zugfeder-f%FCr-Einziehfahrwerksklappen?p=1362067#post1362067). Ein weiterer Vorteil der Torsionsfeder ist, daß sie absolut verschleiß- und wartungsfrei ist.

Holm & Rippenbruch
Börny

- modellflugonline.de (http://www.modellflugonline.de) -