PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tuning Synergy 90 3D



ACGMG
01.07.2004, 13:07
Hallo Synergy 90 - Freunde!

Nach mehrstündigem Studium unseres großen Synergy-Freds kam mir die Idee die Tuningstips zu sammeln, die die Originalanleitung nicht enthalten kann oder der große Fred erst nach langer Suche hergibt.

Mich persönlich würde z.B. interessieren, wie Ihr den Einbau des Seitenruderservos über der Höhenleitwerksdämpfungsfläche zu lösen ist und auf was man achten muß, damit z.B. ich das Loch nicht an der falschen Stelle bohre.

Bitte schreibt doch einen kurzen Hinweis in Wort und/oder Bild!

Ich werde gleich den Anfang mit dem ersten Tipp machen.

ACGMG
01.07.2004, 13:09
Befestigung der Gensis Pipe .91FX/SX und Synergy:

Habe neben dem hinteren mittleren Loch für die Fahrwerksbefestigung zwei Löcher in ausreichendem Abstand parallel von der Mittellinie gebohrt und dort das Fahrwerk zwei Schrauben mit rumpfseitigen Einschlagmuttern befestigt.

Nur so passt die Pipe über das Fahrwerk ohne auf der mittleren Schraube aufzuliegen.

Über das Original-Loch wird selbstklebendes, dickes Neopren-Dämpfungsmaterial geklebt. Hierauf ruht der Dämpfer.

Zwei weitere Löcher werden in ausreichendem Abstand vom Dämpferkörper aussen durch Fahrwerk und Rumpf gebohrt.

Hierdurch ziehe ich zwei aneinander befetigte Kabelbinder und fixiere damit die G.-Pipe am Rumpf.

Damit der Binder nicht verrutscht wird rechts und links vom Kabelbinder in den Dämpferkörper ein M3 Loch gebohrt und ein Gewinde geschnitten. Hinweis: Die Wand des Dämpfers ist sehr dünn, aber das Gewinde packte hier schon etwas. Mit CA und Aktivator werden 2 Inbus-Madenschrauben eingeklebt.

Ist dicht und hält seit 100 Landungen ohne jedes Problem.

Der Einbau dauert so ca. 20 Minuten

Es kann so auf die starre Fixierung der Genesis-Pipe an der Tragfläche mit der Schraube am Ende der neueren G.-Pipe´s verzichtet werden.

http://www.rc-network.de/upload/1088699654.jpg

Viel Spaß beim Nachmachen,

Achim

[ 01. Juli 2004, 18:38: Beitrag editiert von: Spillmann Jean-Claude ]

Gast_2482
01.07.2004, 14:59
Hallo Achim,

könntest Du das Bild bitte etwas kleiner machen... danke.

Gruss
Jean-Claude

Gast_00010
01.07.2004, 15:04
Mensch, Gütti! Alter Schwede (oder war das Gladbacher? *g*). Welcome Back :)

Da kann man mal sehen was Zahnärzte sich für Monitore leisten können, hehe.

ACGMG
01.07.2004, 17:56
@ Jean-Claude:

Weiss nicht wie. Hatte Dich deswegen extra angemailt. Habe versucht ein JPG unter 100 KB zu schrumpfen. Vielleicht erklärst Du mir per Mail wie ich mein Bild posten soll oder ich schicke Dir es einfach zum posten zu!

@ Jürgen:

Ja Hallo, Jürgen! Was macht die Kunst? Mein neuer Monitor hat übrigens 450 mal 10 Euro gekostet **gg**.

Liebe Grüße, Achim

Gerd
02.07.2004, 08:08
Hallo Gütti,

Auf dieser Seite findest Du ein Bild über die Position des Seitenruderservos.
http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=60&t=000069&p=11
Man vergrößert einfach den Schlitz-Seitenruderlitze nach vorne und nach unten.
Nicht bohren sondern fräsen!

Gruß Gerd