PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 2,60m Flieger in Voll-GFK mit 10 kg



Frank
17.04.2004, 23:06
Hallo

und das mit einem 3W 100 oder DA 100, ist ja fast unglaublich, aber so steht es schwarz auf weiß !

www.krill-model.com (http://www.krill-model.com)

Ich bin begeistert, von dem was ich bis jetzt gesehen und gelesen habe !!

Gruß
Frank ;)

Frank
18.04.2004, 08:19
Hallo Hermann,

ich hab schon mit dem Chef selber telefoniert, den bekommt man wenigstens an´s Telefon, im Gegesatz zu anderen Firmen !

Die Velox 33 % kostet so knapp 850,- € in uni und in lackierter Ausführung etwas Mehr !

Der Preis, ist meiner Meinung nach, super super Günstig, wenn jetzt die Qualität stimmt, ist das mein nächster Flieger !!

Jetzt kommt noch der Clou, der Chef sagte mir, ich könne den Flieger sehr gerne persönl. abholen und würde dadurch noch einen Nachlass bekommen !

Krill vertreibt dierekt, was auch völlig richtig ist !

Die Hompage ist in den nächsten Tagen kompl. fertig ! Ich finde sie bisher sehr gut gemacht !

Vorallem, der Button "Club", da sind alle Käufer der Flieger ( wer will ) verzeichnet, so das man schnell Hilfe und Ratschläge einholen kann ! Finde ich super gut !

Oder die genaue Gewichtsangabe der einzl. Bauteile, Klasse !

Genau das sind die Punkte, die ich bei anderen Voll-GFK-Fliegern-Herstellern (!"Weltbesten"!)vermisse ;) !

Das hört sich mehr als gut an, oder !

Gruß
Frank

[ 18. April 2004, 08:30: Beitrag editiert von: DÜF ]

Sascha Bressler
18.04.2004, 09:35
Hallo Frank,

Warum bist du dir so sicher, dass die 10Kg machbar sind ? :confused:

Frank
18.04.2004, 09:56
Hallo Sascha,

weil Krill die gesamten Gewichte angibt und den Rest kann ich doch wohl rechnen oder ??

Gruß
Frank

Hermann2349
18.04.2004, 12:12
Hallo Frank
Ja Du hast recht,ein interesantes Modell.Vorallem die Lackierungen finde ich ganz gut. Müsste man eben mal aus der nähe anschauen und befühlen können.Wenn ich das Fahrwerk vergleiche ist es fast 100g schwerer als das von meiner FC-Extra.Sicher gehen die Entwicklungen weiter in Richtung weniger Gewicht und besserer Festikeit.Unsere Extra ist eben noch eine Entwicklung vor ca.5Jahren sie fliegt aber für meine Flugkünste fantastisch :) mit 11,5kg.Hast Du die Preisliste der Veloxx 33%gefunden?Wer ist der Importeur?

Gruss Hermann

PW
19.04.2004, 10:20
Hallo Frank,

bin mal wirklich gespannt, ob es hinterher beim fertigen Modell unter 10 kg geht.

Wenn ja, Hut ab !! Möcht eich aber erst mal auf einer Waage sehen.

Wenn ich sehe wie die F 3A/X Leute kämpfen um unter 10 kg zu kommen mit 2,5 m Spannweite (ohne DA-100 oder 3W 100 etc.) ???

Ich lasse mich überraschen.

Gruss

PW

Frank
19.04.2004, 11:21
Hallo Peter,

unter 10kg,glaub ich auch nicht,hab ich auch nicht geschrieben, aber so 10,2-10,4kg, mit der Motorisierung wäre doch wohl absolut spitze, oder ??

Aber wie du schon sagtest, erst mal selber auf der Waage sehen !

Ich werde mir wohl so ein Flieger bestellen und ihn dann persönl. abholen, dann werden wir sehen !

Beim Motor werde ich den 100er ZDZ NG nehmen, dann mit Lipos und Kohlehaube usw. sind 10,1 kg rechnerisch möglich wenn das Bausatzgewicht wie angegeben stimmt !

Gruß
Frank

Peter Esser
19.04.2004, 12:34
Hallo Frank

ich bin ganz neu hier und das ist mein erster Beitrag. Ich verfolge dieses Thema schon sehr lange mit dem Gewicht in dieser Klasse und wenn es tatsächlich mit 10 - 10,5 kg klappt, dann wäre es glaube ich Weltrekord,oder ?

Wenn dann noch die Qualität des Modells stimmt, was Nähte und Oberfläche angeht,(aber da sind die Tschechen ja nicht zu schlagen, siehe sehr viele Voll-Gfk-Hotliner), dann noch der Preis interessant ist, wird wohl der oder die VELOX hier einschlagen wie eine Bombe.

Das ist halt nur meine Meinung dazu.

Viele Grüß aus Dbg.

Peter

Daniel Rinninsland
19.04.2004, 12:37
Wie ich schon schrieb, hat Dietrich Altenkirch seit längerer Zeit eine F3A/X-Kiste mit min. 2,6m und 9kg Gewicht (80ccm Boxer). Ist also kein Problem, die 10kg hinzubekommen.

PW
19.04.2004, 12:45
Hallo Daniel,

Dietrich´s Extra wiegt meines Wissens nach knapp unter 10 kg; keinesfalls 9 kg !!

Und dieser Flieger ist eine enorm abgespeckte Extra, sehr schlanker und gestreckter Rumpf; also deutlich nicht so voluminös.

Desweiteren ist das Teile eine Einzelanfertigung von einem absoluten Leichtgewicht-Experten, der dann auch noch aufgrund seines Berufes weiss, wo verstärkt werden muss und wo nicht.

Dieses Modell kann man n icht mit einem Serienmodell vergleichen.

Bin mal auf die "richtigen Endgewichte" gespannt.

Wenn ich schon 2,5 m Modelle (mit Folie) um die 10 kg sehe, dann kann ich mir um die 10 kg mit einem 2,6 m Voll GFK Modell nicht vorstellen.

Aber warten wir mal ab.

Gruss

PW

Peter Esser
19.04.2004, 12:50
Hallo Daniel,

wir bleiben mal bei 100 ccm und Voll-GFK !

Das hat es bis heute noch nicht gegeben und ich glaube es auch erst, wenn ich Beweise habe, denen ich Glauben schenken darf .

Aber, wenn dem so ist, dann finde ich, ist es Weltrekord als Serienproduktion !

Grüße

Peter

Markus Richter
19.04.2004, 14:23
Hallo,
ich habe das Gewicht meiner Maschine(war eine Art Prototyp) ja schon im Thread bzgl.EA 260 von ARF-Composite mitgeteilt.Ich würde es auch nicht glauben,wenn ich es nicht besser wüßte.Ich habe die Maschine jetzt mehrmals vor Zeugen,die das auch bestätigen können, mit einer sehr genauen Waage gewogen(zB.auch auf der Messe Sinsheim) und danach geflogen(in Sinsheim natürlich nicht),als Beweis,daß auch alles drin ist.Ich habe meine Velox sogar noch fast kpl.lackiert.Die Gewichte sämtlicher Komponenten habe ich ,da ich einen Bericht für eine Zeitschrift darüber schreiben will,genauestens mit einer Lackwaage gewogen und dokumentiert.
Auf mein Anraten hat der Hersteller eine Gewichtstabelle(+/-5%)veröffentlicht.Für diese Gewichte steht er auch gerade!Es gibt aber auch sicher Leute,die daraus einen 12kg Bomber bauen können...... .
Ich habe hunderte Fotos vom Bausatz und den einzelnen Baustufen gemacht,die ich gerne per email versende(natürlich nicht alle,ich habe noch kein DSL).Dann kann sich jeder ein Bild von der hohen Qualität machen.Ich habe die Maschine nach unseren Flohmarkt bei der IFM Pocking mehrmals vorgeflogen und wirklich nicht geschont.Es war ein ehemaliger F3A Kaderpilot,ein ehemaliger Scaleweltmeister...anwesend,die von der Maschine und dem Antrieb(ZDZ 100 mit KS Dämpfer)genauso begeistert waren wie ich.Abends jagte ich die Velox dann noch für ein paar Videosequenzen "vollstoff" über die Piste. Leider kam dabei das Höhenruder ins Flattern und die Maschine stürzte ab :-(
Dabei trifft aber auch mich Schuld.Beim insgesamt vierten Flug stellte ich fest ,daß die Befestigung des Ruders "weich"wurde.Ich habe das sofort dem Hersteller gemeldet,der mir sozusagen Flugverbot erteilte und mir umgehend neue Ruder zusenden wollte.Ich war aber natürlich ungeduldig und"schlauer" und baute die alten Ruder nach meinen Vorstellungen um,was vermutlich ein Fehler war.
Nach Aussagen des Herstellers bin ich der einzige,der bis jetzt diese Probleme hatte.Er wird aber dafür garantieren ,daß so etwas auch
bei "rüdester" Flugweise nicht mehr vorkommt!
Wenn dieses Höhenruderproblem ein Einzelfall ist,was ich annehme,bekommt man zu einem sehr günstigen Preis ein in jeder Beziehung sehr,sehr gutes Modell.
Gruß
Markus Richter
PS Ich habe auch den Absturz erwähnt,weil ja schnell Gerüchte("leicht ist sie ja,aber aushalten tut sie auch nichts") im Umlauf sind.Damit würde man aber meiner Ansicht nach Ivo Krill und der kleinen Velox unrecht tun.Ich habe bereits die 47%Velox von ihm seit über einem Jahr im Einsatz und bin damit auch zufrieden.Ein Bericht über die große Velox erscheint übrigens demnächst in einer Modellbauzeitschrift .
PPS Eine neue Velox wird gerade für mich gebaut:) Ich werde ,sobald sie geflogen ist,wieder berichten.
PPPS Die Qualität der "In-der-Form-Lackierung" kann ich leider nicht beurteilen,da ich noch keine gesehen habe .Meine war kpl.weiß.

[ 19. April 2004, 20:57: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

Markus Richter
19.04.2004, 14:34
@Peter.
Ich verstehe Dein Mißtrauen,mir ginge es nicht anders.Du kannst mich gerne anrufen und ich sage Dir alle Einzelgewichte,die Du wissen willst durch.Ich habe es auch nicht nötig,das Modell "schön" bzw."leicht" zu reden.Ich verdiene nicht mit Modellbau mein Geld und bin niemanden aus dem Modellbaubereich irgendetwas schuldig.Wenn Du den Bericht über die große Velox liest,wirst Du sehen,daß ich auch Mängel aufzeige und nicht unter den Tisch kehre.
Also,ruf mich in der Firma an(Nummer auf der Homepage).Würde mich freuen.....
Gruß
Markus
Habe gerade gesehen,daß wir zwei Peter in diesem Thread haben.Ich meinte Peter Esser,aber PW darf mich natürlich auch anrufen....:)

[ 19. April 2004, 14:37: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

PW
19.04.2004, 15:25
Hallo Markus,

wenn Du die Gewichte so angibst, dann ist mein Glaube höher, da wir uns ja kennen .

Bei anderen Personen hätte ich da wirklich meine Zweifel.

Gruss

PW

WUEAND
19.04.2004, 21:00
Hallo Frank,
das klingt ja wirklich interessant. Leider gefällt mir die Optik der Velox nicht so gut... aber wenn der Rest stimmt ist das auf jeden Fall eine Alternative! So wie Markus die Gewichte bestätigt sieht das doch wirklich super aus! Bin mal gespannt Frank, bestell sie und wir haben noch eine zweite "Gewichtsbestätigung". Wäre auch mal auf die Qualität (Oberfläche, Nähte etc.) gespannt!
Markus: kannst du mir ein paar Bilder vom Bausatz (auch Innenansichten) mailen?
Peter: Ich hoffe du meinst nicht Frank! ;)

Viele Grüße, Andreas

Markus Richter
19.04.2004, 21:37
Hallo Andreas,
die Bilder und ein kurzes Video von einem Start sind schon unterwegs zu Dir.
Gruß
Markus

WUEAND
19.04.2004, 22:01
Hallo Markus,
danke für die Bilder! Sieht interessant aus die Velox. Die muss man auf jeden Fall mal im Auge behalten!

Viele Grüße Andreas

Peter Esser
20.04.2004, 19:45
Hallo Markus,

Danke für die tollen Bilder ;)

Grüßchen
Peter

Velox Revolution
01.05.2004, 01:11
Hallo Leute,
ich habe mir am 6.Februar bei Ivo Krill die erste Serien-Velox abgeholt.Ich kann alle Angaben von Markus Richter nur bestättigen!!Die 10kg sind absolut ohne Aufwand erreichbar und alle angegebenen Gewichte sind exact.
Der Bausatz ist ein echtes Highlight da völlig komplett!!Es muß nichts dazu gekauft werden.
Die Qualität ist allererste Sahne und der Preis unschlagbar.Nirgendwo bekommst du so einen Flieger in dieser Austattung,Qualität und Preis.
das ist so alles was ich dazu sagen kann.
Gruß vom Tegernsee,Andreas

Markus Richter
02.05.2004, 10:58
Hallo Andreas,
schön ,daß Du mit dem Bausatz zufrieden bist.
Welchen Motor hast Du eingebaut?
Gruß
Markus

[ 02. Mai 2004, 10:58: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

Juergen Schinagl
22.05.2004, 19:57
Hallo alle zusammen !!!Ich habe mir vor kurzem die Velox 33 % bei Ivo Krill abgeholt und jetzt Fertiggestellt mit einem 3W 100 QS und alles was dazugehört. Das Modell wiegt wirklich nur um die 10,6 kg laut meiner rechnung .Die Verarbeitung und Oberfläche ist 1a absolute top Qualität.
Ich habe sie noch nicht geflogen aber berichte euch auch das gerne nach dem Erstflug!
Bilder unter www.xxl-modellflug.com (http://www.xxl-modellflug.com) xxl_flieger@gmx.at

[ 12. Juni 2004, 21:39: Beitrag editiert von: Juergen Schinagl ]

Markus Richter
22.05.2004, 20:27
Hallo Jürgen,
freut mich,daß Du zufrieden bist.Was mich erst stutzig gemacht hat,ist Dein Gewicht von 10,6kg(meine wog fast kpl.lackiert 10,1kg mit 4 Flächenservos).Deswegen habe ich gleich mal auf der 3W Homepage nachgeschaut.Der 106 QS Boxer(ist das Dein Motor?) ist ja laut Herstellerangaben um über 500gr schwerer als der ZDZ 100 ( 2865gr zu 2340gr).Hast Du dadurch keine Schwerpunktprobleme bekommen?Ich hatte ja die Akkus(Lipos),das DPSI RV mini und den Empfänger im Rumpfende plaziert.
Ist Deine Maschine in der Form lackiert worden und was hast Du sonst noch eingebaut(Akkus ,Weiche,Servos,Prop....)?
Gruß
Markus

[ 22. Mai 2004, 20:36: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

Juergen Schinagl
23.05.2004, 15:37
Hallo Markus

Meine Velox ist in der Form Lackiert und ich habe 2 Akkus 2800 Sanyo hinten im Rumpf und ein Eigenbau DPSI , einen 1700 er 6 V Zündungsakku und Tank am Schwerpunkt. Servos habe ich auf den Querruder 2 x 2 Graupner DS8411 auf Höhe 2 x Hitec 5945 auf Seite 1 x Hitec 5745 und auf gas 1 x Futaba 3010 .Beim Prop habe ich mich für den 25x12 3 Blatt von MZ entschieden. Aber auf meiner Homepage kommen in kürze die restlichen Baufotos wo man das alles sieht.

[ 12. Juni 2004, 21:41: Beitrag editiert von: Juergen Schinagl ]

Markus Richter
23.05.2004, 16:19
Hallo Jürgen,
in Anbetracht des "schweren" Motors und der "üppigen"Ausstattung(4 Flächenservos,1 Jumboservo fürs Seitenruder,Doppelstromversorgung....)ein,wie ich finde,sehr niedriges Gewicht.
Bin gespannt auf Deine Meinung bzgl.Flugeigenschaften.
Gruß
Markus

Homer
25.05.2004, 12:30
Hallo Juergen,

habe gerade die Bilder auf der Homepage gesehen.
Sieht ja echt super aus.
Wir haben bei Ivo auch eine bestellt, aber leider
hat er wohl ne Menge zu tun und die Auslieferung
dauert noch etwas.
Der Kontakt zu der Fa. Krill ist aber echt klasse und man bekommt auch prommt Antworten.
Welche Schalldämpfer sind denn bei Deiner Maschine eingebaut? Sieht aus, als wenn das Krummscheid-Dämpfer (VS86??) sind.
Wir wollen erst mal eine 80er Boxer einbauen und jetzt überlegen wir noch, welche Dämpfer am besten sind. Einen "Zentralen" bekommt man ja wohl nicht vernünftig unter die Haube, oder??

Gruß Marc

Juergen Schinagl
02.06.2004, 23:00
hallo

ich habe die 3 w l dämpfer drin aber ich baue die auf die MTW noch um.
für einen zentraldämpfer ist kein platz unter der haube.

[ 12. Juni 2004, 21:42: Beitrag editiert von: Juergen Schinagl ]

Juergen Schinagl
12.06.2004, 21:37
Hallo ich habe meine velox jetzt fix und fertig und bin auch schon geflogen .
ich habe jetzt ein gesamtgewicht von nur 9,8 kg mit einer genauen waage gewogen und fliegen tut die das ist echt super. die bilder findet ihr auf meiner Hompage www.xxl-modellflug.com (http://www.xxl-modellflug.com)

[ 12. Juni 2004, 21:50: Beitrag editiert von: Juergen Schinagl ]

Markus Richter
12.06.2004, 21:53
Hallo Jürgen,
wie beurteilst Du die "normalen",F3A-x mäßigen Kunstflugeigenschaften?Die Rudergrößen sind ja doch mehr für 3D Fliegen ausgelegt.Wie bist Du jetzt auf dieses niedrige Gewicht gekommen?
Gruß
Markus
PS(hoffe ,es stört sich keiner daran)Es ist gerade eine(!) Velox33% Pro top Design Version(also mehrfarbig in der Form lackiert,Bild auf Wunsch)) sofort verfügbar,also keine Wartezeit.Kann natürlich schnell weg sein..;)

Juergen Schinagl
13.06.2004, 12:41
hallo Markus
die flugeigenschaften sind finde ich sehr gut .
das gewicht ist so fix fertig mit einer hängewaage gewogen. die 10,6 kg waren ja eine schätzung wo ich alle komponenten nur ca. zusammengezählt habe.
was soll das heissen auf wunsch ist eine pro top verfügbar ??
wird die dann erst gemacht ? was soll sie kosten?
hast du bei deiner neuen velox33 das höhenrudderproblem jetzt im griff??
wie fliegt die grosse ich bin am überlegen mir eine grosse zu bestellen.hast du einige bilder von bau der grossen ? www.xxl-modellflug.com (http://www.xxl-modellflug.com) xxl-flieger@gmx.at

[ 13. Juni 2004, 12:42: Beitrag editiert von: Juergen Schinagl ]

Markus Richter
13.06.2004, 16:28
Hallo Jürgen,
meine neue ist noch nicht ganz fertig(bin gerade bei den Lackiervorbereitungen).Ivo Krill hat mir versprochen,daß es mit dem neuen Höhenruder keine Probleme mehr geben wird.
Von der großen Velox kann ich Dir gerne Bilder schicken.Es wird aber meiner Einschätzung nach nicht möglich sein,das "Fast-1:2-Teil"(47%)mit einem 200ccm Motor unter 20kg zu bekommen.In Österreich existiert ja leider noch die 20kg Grenze,oder?
"Wie fliegt die Große?" :D :D :D
Gruß
Markus

[ 13. Juni 2004, 23:33: Beitrag editiert von: Markus Richter ]

Schmidie
13.06.2004, 23:01
hallo markus

du wirst doch nicht etwa das kunstflug forum mit der börse verwechselt haben? :eek:

headhunter
07.07.2004, 10:13
Hallo!

Kann mir jemand was zur Rumpflänge der Velox sagen? Finde nirgendwo Angaben hierzu...

Gruß

Marko

Markus Richter
07.07.2004, 12:22
Hallo,
2,30m (Spinnerspitze bis SR Ende).
Gruß
Markus

Frank
21.08.2004, 21:49
Hallo an alle die sich mit der Velox auskennen !

Wie breit ist die Motorhaube ( Innenmaß ), ich möchte gerne meinen BME 110 dort unterbringen und hoffe das er unter der Haube ohne Ausschnitte verwschindet !

Dann würde die Velox knapp 9,4 kg und das dann bei mehr Leistung als wie mit einem DA 100 befeuert !!

Oh Oh !!

Gruß
Frank

Markus Richter
22.08.2004, 12:48
Hallo,
ich werde es morgen gleich messen....
Gruß
Markus

Markus Richter
22.08.2004, 13:48
Hallo,
die Motorhaube ist 30cm breit.Beim ZDZ 100 steht links der Kerzenstecker an der Motorhaube an,weshalb hier ausgeschnitten werden muß :( Ich habe einfach eine Hutze gemacht ,damit man den Stecker nicht sieht.Rechts muß nicht ausgeschnitten werden.
Gruß
Markus
http://www.rc-network.de/upload/1093175120.JPG
http://www.rc-network.de/upload/1093175162.JPG

Frank
22.08.2004, 15:10
Hallo Markus,

vielen Dank für die Info, dann geht mein BME komplett unter die Haube, ohne etwas raus zu schneiden !

Aber sieht wirklich Klasse aus, was du da gemacht hast ! Du verstehst dein Handwerk !

Gruß
Frank

Jürgen Heilig
22.08.2004, 18:35
Hier noch ein Bild einer fertigen Velox:

http://rcgroups.com/gallery/showphoto.php?photo=9635&sort=1&size=medium&cat=513

:) Jürgen

Frank
22.08.2004, 20:54
Hallo nochmal,

mir fällt da noch was ein !! Der ZDZ 100 hat ja den Vergaser hinten, der DA 100 und der BME 110, hat den Vergaser von unten sitzen !!

Geht das glatt unter die Flache Veloxhaube !!

Würde mich schon sehr ärgern, wenn es Seitlich passt, ich jedoch von unten einen riesen Loch für den Vergaser schneiden muß !

Vorab ein Danke für die Mühe !

Gruß
Frank

Markus Richter
22.08.2004, 22:31
Hallo Jürgen,
Danke ,daß Du den Link hier eingestellt hast.Martin wird das Modell voraussichtlich beim German Acro Masters fliegen.
@Frank.Ich stelle mal ein Bild von dem 100er mit den Krümmern ein.Vielleicht kannst Du es dann besser einschätzen....die Krümmer gehen gerade so unter die Haube.
http://www.rc-network.de/upload/1093206653.jpg
Gruß
Markus

Frank
23.08.2004, 19:13
Hallo Markus,

sehr nett von Dir, vielen Dank !

Ich glaube es könnte passen. Ansonsten mach ich auch eine kleine Hutze von unter drauf !

Gruß
Frank