PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit der kleinen E-flite L4 "Grashopper" 0,97m?



Poffl
12.03.2011, 01:53
Hat den kleinen Flieger irgendjemand? Mich reizt er sehr. So als kleiner leichter Feierabendflieger für die Wiese hinterm Haus. Auch der Preis ist sehr verlockend für ein sehr schön gebautes Modell:
Grasshopper (http://www.modellhobby.de/Sonderangebote/HORIZON-E-flite-L4-Grashopper-0-97m.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=094EFL5025&t=1907&c=1907&p=1907)

Würde dann versuchen sie möglichst leicht zu bauen. Also 4 mal Dymond D37 oder D47. Ein kleiner Indoormotor mit 10A Regler und ein Lipo, in der Größe, dass der Schwerpunkt hinkommt (ich denke mal so 2s 600er).

Gruß Simon

Saltomortale
12.03.2011, 08:13
Hallo,

Ich fliege mit diesem kleinen L4 seit einem Jahr und es macht echt spass :)

Ich hab 4 X 6gr. Servos drin, 600 2s Accus und den Motor und Regler von Eflite.

Es fliegt sich wirklich wie eine grosse Piper (Seitenruder ist sehr wichtig). Nur das Fahrwerk ist zu weich. Da muss man schon aufpassen.

Viel Spass.

Poffl
14.03.2011, 20:02
Hört sich sehr interessant an! Ich glaube die kleine wird es dann^^

Saltomortale
15.03.2011, 08:16
Ich wohne in der Stadt und fliege sie in einem öffentlichen Garten nebenan. Kein Problem :)

Es ist so leise, dass die meisten Leute es gar nicht bemerken :D