PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pylon bzw. Speed Flieger



M.R.
16.03.2011, 01:09
Hallo
Ich bin auf der suche nach einem Flieger der so änlich ist wie der Voodoo aber so groß das man die 2200er 3S Lippos verwenden kann.
Hat jemand ein Vorschlag welcher Flieger da für mich in Frage kommt? Ariane P5........ oder gibt es noch etwas günstigere Modelle?
Ich will kein Wettbewerb Fliegen soll nur zum Spaß sein, darf aber schon schnell sein 200+.


Gruß Michael

Behemoth
16.03.2011, 01:40
Halli hallo !

Schau dich mal hier um: http://www.hobbyshopseele.de/
Ich selbst hab noch einen Pylontrainer auf der Werkbank, bin mir aber nich sicher ob ich da nen 2200 mAh LiPo rein bringe ^^
Du kannst ja mal Herrn Seelmann ne Mail schreiben , ob der Akku da rein passt ! Ich bin mir sicher er hat mir mal Bilder geschickt, auf denen man in form von Styroblöcken gesehen hat welche Akkuvolumen Platz finden. Wenn du mir mal die Maße deines Akkus mitteilst kann ich das auch eben an meinem PT ausmessen ;)
Vllt is auch der Coolplayer das Objekt deiner Begirde *g*
Wie gesagt schau dich da mal um, und wenn du Fragen hast schreib einfach Herrn Seelmann ne Mail, sein Kundenservice ist echt unschlagbar =) ... Mir hat er immer sehr schnell geantwortet !

Liebe Grüße

Andrej

Rolf D.
16.03.2011, 07:55
Warum willst denn unnötig viel Gewicht im Pylon unterbringen ???

Ansonsten kann ich mich nur der Meinung von Behemoth anschliessen, schreib Gerhard vom Hobbyshop ne Mail, und frage ihn mal ob 2200 Lipo´s in seine Modelle reinpassen, denke müsste klappen nicht nur im Pylontrainer sondern auch im Pet Pet und VPR - bei ihm gibts mehrere und alle von guter Qualität zu einem wirklich guten Preis. Fliegen tun die Dinger vom feinsten - hatte den VPR mal selbst.

gruss
Rolf

M.R.
16.03.2011, 08:55
Die Maße der Akkus sind 105x25x35mm.
Ich will die verwenden weil ich davon 5stüch habe und mir nicht für jedes Modell neue kaufen will.
Mit dem Gewicht hast du recht, aber da ich nur aus Spaß an der Freude fliege ist das nebensächlich.

Danke erstmal..........
Michael

PS: der Coolpayer ist schon i.O. :-)

Nice
16.03.2011, 11:26
Warum willst denn unnötig viel Gewicht im Pylon unterbringen ???

Ansonsten kann ich mich nur der Meinung von Behemoth anschliessen, schreib Gerhard vom Hobbyshop ne Mail, und frage ihn mal ob 2200 Lipo´s in seine Modelle reinpassen, denke müsste klappen nicht nur im Pylontrainer sondern auch im Pet Pet und VPR - bei ihm gibts mehrere und alle von guter Qualität zu einem wirklich guten Preis. Fliegen tun die Dinger vom feinsten - hatte den VPR mal selbst.

gruss
Rolf

Ich habe 2 PetPet, denke nicht das die Akkus da rein passen, wenn ich etwas Zeit habe, werde ich es gerne mal messen.
Der PetPet ist nicht ganz einfach zu fliegen, wenn er eine kritische Max bzw min Geschwindigkeit erreicht, hat er seine eigen arten.
ggf kann Herr Seelmann aber auch andere Flächenkerne machen, richtige Randbögen sollten dann aber trotzdem ran.

Den Pylontrainer gibt es mit verschiedenen Profilen, ggf 2 Flächen machen.
Preis Leistung sowie Service sind bei Seele echt Top.

Sag doch noch schnell, was der Akku wiegt und was der ab kann und/oder nen Link

Rolf D.
16.03.2011, 11:39
Habe Gerhard gerade gefragt - da ihn sowieso kontaktieren musste.

In den Pylontrainer passen

140x40x30 rein, mit bits gefummel und gebastele auch klein bits mehr.

Wg. Flugeigenschaften PetPet - da ähnlich wie der Ur Cravallo, ;-) der hat es gerne schnell auch beim Landen. Ist kein Seschel Fliiiiescher :D

schönen Tag allen
Gruss
Rolf

M.R.
16.03.2011, 19:00
Ich habe ihn vorhinn gleich angeschrieben und wie ihr schon sagt....... super nette Bedienung.
Er hatte mir auch gleich Fotos zugemailt.

Die Akkus sind die 20-30C Turnigy mit 185Gramm.
Ich habe so an ca. 40Ampere Entladestrom gedacht, da sollte der eine oder andere Motor auf dem Markt sein den ich einbauen kann. gibt es da eine Idee welchen man da verbauen kann, bei Hobbyking gibt es ja auch einige die Preislich günstig sind.
ich dachte so an 3500 bis 5000kv.
Ich muß aber dazusagen das ich im Elektrobereich nicht so die Erfahrung habe.
Ich finde das Gereuch der Drehzahl einfach super.

Gruß Michael

Nice
16.03.2011, 19:21
Ich habe ihn vorhinn gleich angeschrieben und wie ihr schon sagt....... super nette Bedienung.
Er hatte mir auch gleich Fotos zugemailt.

Die Akkus sind die 20-30C Turnigy mit 185Gramm.
Ich habe so an ca. 40Ampere Entladestrom gedacht, da sollte der eine oder andere Motor auf dem Markt sein den ich einbauen kann. gibt es da eine Idee welchen man da verbauen kann, bei Hobbyking gibt es ja auch einige die Preislich günstig sind.
ich dachte so an 3500 bis 5000kv.
Ich muß aber dazusagen das ich im Elektrobereich nicht so die Erfahrung habe.
Ich finde das Gereuch der Drehzahl einfach super.

Gruß Michael

Hi,
wenn ich das so lesen, tendierst du also mehr in Richtung PT ?!
Da bist du von 2200-3500U/V am besten dran, beim PETPET eher 2500-3800U/V
Der Hacker A20-6XL macht sich in beiden Fliegern recht gut, ist im PT aber schon an der unteren Grenze.
Bei beiden sollte leicht gebaut werden, wenns geht beim PT das HLW-Servo nach vorne, so kann ein leichterer Antrieb eingebaut werden.
Mit den 40 Amper und über 200 wird eng werden bei 3S, ich war im MJ mit rund 60-70 Amper an 4S unterwegs, beim den ersten Flügen im PETPET mit noch IL hatte ich knapp 40 Amper, was aber das 4fache dessen war, was der Motor ab kann, also max 2-4sec Vollgas gewesen, dann abkühlen lassen.

Zum PT gibs ja hier (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/239994-Baubericht-Pylontrainer-von-HOBBY-SHOP-SEELE) was zu lesen.
Für den PT gibt es z.Z. wohl zwei Flächenprofile zur Auswahl.
Ab 300 Watt ist der PT flieg bar, für speed über 200 sollte der Aufbau der Fläche bewusster gemacht werden, man sollte wissen was man da macht und von den Profis etwas abschauen, Tipps gibt es viele.

Rolf D.
16.03.2011, 19:25
Die Frage ist - für welches Modell ???
wird es der Pylon Trainer vom Seelmann ? oder doch ein anderes ? --- Motor kauft man passend zum Modell. Hobby König - wäre für mich NO WAY, Kein Wirkungsgrad, angegebene Leistungswerte fern ab von der Realität, und Qualität ist wie Lotto spielen, von 10 stk. halten wenn man Glück hat 4 Länger wie 1 Monat....

v.G.
Rolf

Nice
16.03.2011, 19:40
Die Frage ist - für welches Modell ???
wird es der Pylon Trainer vom Seelmann ? oder doch ein anderes ? --- Motor kauft man passend zum Modell. Hobby König - wäre für mich NO WAY, Kein Wirkungsgrad, angegebene Leistungswerte fern ab von der Realität, und Qualität ist wie Lotto spielen, von 10 stk. halten wenn man Glück hat 4 Länger wie 1 Monat....

v.G.
Rolf

Bei Hobby Seele gibs auch passende Motoren, wenns heiß her gehen soll, sollte es schon ein etwas besserer Motor sein.
Wie Rolf schon sagte, Lotto sollte man spielen wo auch Lotto drauf steht.
Sparr nicht am falschen ende, grade nicht, wenn die Flieger etwas schneller sind. beim Shocky ist es ja fast schon ungefährlich;)

Behemoth
16.03.2011, 19:58
Hallo ich kann dir einen passenden Motor empfehlen, den ich auch in meinem PT habe .. den da:
http://www.modellhobby.de/Motoren/E-Motoren/DYMOND-brushless-Motoren/Aussenlaeufer-Motoren/DYMOND-MASTER-HQ-28-DF.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03121708&t=11&c=3258&p=3258

@ Nice : War das etwa eine Anspielung darauf wie ich meine Flächen gebaut habe ? *gg* :D

Ich hab mein HR Servo wie vorgesehen Hinten in der Flosse eingeklebt... :p

Naja ich baue zur Zeit meine Piper fertig, und dann warscheinlich erst den PT aber ich hab den Baubericht nicht vergessen ^^

Grüße

Andrej

Nice
16.03.2011, 20:18
@ Nice : War das etwa eine Anspielung darauf wie ich meine Flächen gebaut habe ? *gg* :D


:D ne war doch keine Anspielung :rolleyes:

Ne aber äää..
wenns schneller zugehen soll, dann sollte etwas Stützstoff in der Fläche drin sein (Holm, Matte, Roving´s,...)

e-yello
16.03.2011, 21:35
Hallo Michael,
Die Pylonflieger von Seele sind prima,preiswert und fliegen dem Vernehmen nach gut.
Sie erheben allerdings sicher nicht den Anspruch in der selben Liga mit ner P5 oder nem Tokoloschi zu spielen.
Falls es etwas grösser mit modernerer Auslegung sein darf wäre der Turn Left sehr empfehlenswert,zwar auch nicht mit ner Ariane P5 vergleichbar aber mit nem gängigen F5d -Limitid Antrieb (unter 300 W) gut für 200 km/h mit Luft nach oben.

Antriebsempfehlungen gibts hier:
http://www.f5d.org/wordpress/?page_id=242

Gruss
Yello

Rolf D.
16.03.2011, 21:46
@yello

Die Pylonmodelle vom Gerhard fliegen Super, hatte mal den Ur Cravallo - jetzt VPR, einzige man sollte wenn man sie heiss fliegt - Kohlerovings als Nasenleiste reinlegen und bei den grösseren am besten noch bits kohle als Hauptholm.

Vom Preis, Verarbeitung und Service unschlagbar.
Was Motor etc angeht - da der Kollege schon mit Chinakracher made bei Hobbykönig libäugelt soll es wohl eher günstig werden :D Geiz ist eben geil, kostet jedoch auch Leistung.

v.g.
Rolf

e-yello
16.03.2011, 22:12
Die Pylonmodelle vom Gerhard fliegen Super,

Rolf, das bestreite ich nicht, wobei super fliegen wohl eine subjektiv empfundene Eigenschaft ist die ich auch dem TurnLeft zuschreiben möchte!;)

Bei den Antrieben stimme ich dir zu,hab noch nie was von nem tauglichen Pylonmotor bei Hobbyking gehört.
Gerade beim Pylon macht die Antriebsqualität einen Grossteil des Flugspasses aus.
Hohe Leistung, geringes Gewicht und angemessene Laufzeit setzen eben einen halbwegs passablen Wirkungsgrad voraus.
Das muss allerdings nicht zwangsläufig bei den Edelschmieden enden,Z.B. Bk Wanderer/ Feigao oder ARC gibts zw 50 u,70Euro,die halten auch im Wettbewerb ordentlich mit.
Mega oder Scorpion wäre auch noch ne Option

Gruss
Yello

Rolf D.
16.03.2011, 22:21
Turn Left fliegt (subjektiv gesehen ;-) genauso gut, unterschied ist der Preis...

Motormässig - hätte ich das gleiche geraten wie du wobei ich nen Scorpion vorziehen würde... da ich auf Aussenläufer stehe.... und bei grossem Budget - nen Strecker passend gewickelt :D für die Ansprüche an den Flugstil. :D:D:D

e-yello
16.03.2011, 23:05
Rolf, Michael erwähnte als Referenz die Ariane P5

Die P5 ist ein reinrassiges F5d-Pylonmodell nach altem Reglement, Fertigmodell in Voll- Gfk-Cfk. Preis und Flugleistungen sind entsprechend.

Die Seeleflieger werden als Pylontrainer beworben und erinnern stark an Pylonmodelle der frühen 90er Jahre des letzten Jahrhunderts.Bausatz mit Styroflächenkernen.Preis und Flugleistungen sind entsprechend;)

Der Turnleft ist ein F5d-Limited Modell auf aktuellem aerodynamischen Stand.Bausatz ARF oder ARC. Preis und Flugleistungen liegen entsprechend zwischen den zwei oben genannten Modellkategorien.

Rolf, ähnliche Zusammenhänge hast du auch völlig richtig bei den Antrieben erkannt!;)

Gruss Yello

Rolf D.
16.03.2011, 23:16
Hast ja recht Yello ,

ich hatte seine Aussage wg. Chinakrachendem HobbyKönig Billigst Motor im Hinterkopf ;-)

e-yello
16.03.2011, 23:39
könnte auch noch ins Beuteschema passen:

Minihawk von Staufenbiel

Oder:http://www.fvk.de/Sunracer.html

Gruss
Yello

max-1969
17.03.2011, 11:20
Mit Interesse habe ich hier mitgelesen. weil ich auch so ein "Hobbypilot" bin, der ganz gerne hin und wieder mal einen Pylon fliegen will und dafür auch keine extra Akkus kauft.
Nachdem das nur sporadisch der Fall ist, sind für mich Modelle mit 180+ schon schnell genug und reichen für mich als Nervenkitzel :D (ich weis einige hier schmunzeln nur über die Geschwindigkeiten aber mir reicht es)
In den letzten Jahren habe ich viele verschiedene Pylons geflogen (von Heinrich VIP über Valenta Flash, Graupner Spark, Grauper Race Rat, Rödel Kobra, ...) und momentan bin ich auch wieder ein wenig auf der Suche.

Auch für mich ist es so, dass ich zum einen nicht zuviel ausgeben will, aber andererseits bei manchen sehr kleinen Modelle (beim VIP war es so) habe ich schon so meine Probleme mit dem Sehen hatte und da geht für mich die Sicherheit immer vor.

Leider gibt es mein angepeiltes Modell (Escape von Jiri Bazinsky) nicht mehr, aber ich habe nun dieses hier entdeckt.
Stiletto (http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=88964)

Das Modell gibt es bei einigen Lieferanten in Österreich.

Das Modell sieht dem Escape sehr ähnlich ist mit knapp 1m Spannweite denke ich sehr gut zu sehen und mit einem 300 Watt Antrieb ala Mega 16-15-3 oder Hacker relativ flott unterwegs.
Ich vermute, dass da der Akku rein passt, weis es aber nicht mit Sicherheit.

Mal sehen ... ob ich mich durchringen kann.

Der Valenta Flash ist auch ein tolles, wenn auch schon etwas in die Jahre gekommenes Modell, das zudem ein super Preis / Leistungsverhältnis hat.

PS.: Bevor ich es vergesse ... weil es hier schon erwähnt wurde ... ich hab einen wenig gebrauchten Hacker A20-6XL EVO da liegen, den ich nicht mehr brauche ... Infos gerne per PN.

M.R.
03.04.2011, 11:33
Hallo zusammen,
ich wollt mal berichten wie ich mich entschieden habe.
Ich habe nun ein Gilette mit einem Het 2w20 und 4,75x4,75 Prop hier aus dem Forum gekauft.

Nach dem ich das erste mal geflogen bin muß ich sagen sucht gefahr:cool:
Ich muß aber sagen das so ein Flieger teilweise schlecht zu senhen ist. da muß ich mir was einfallen lassen.....vor allem wenn man von sich weg bzw. auf sich zu fliegt. Evtl. die Nasenleiste farbig machen.....
Wie macht ihr das bei der Landung?
Nutzt iht die Querruder als Landeklappen das ding hört nicht auf zu segeln.....
Und wie macht ihr das mit dem Propeller? Habt ihr ne Kiste voll mit, meiner war nach 2 Akkus abgebrochen.

Gruß Michael

mreasy2002
18.04.2011, 22:30
Hallo,

für den PT wird ja weiter oben ein Motor mit 2200 - 3500 KV empfohlen. Ich hätte da noch einen Innenläufer vom Hobbyking mit 2200 KV. Sollte eigentlich in einen Easystar. Würde der hier passen?

http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5203

e-yello
19.04.2011, 16:24
Hallo Mr.Easy

Wenn der Motor faul rumliegt wird er auch nicht besser also probiers, ich würd aber keine Wunder erwarten.
An 3S mindesten 5,5x5,5 besser 6x6 oder noch besser 4S mit 5,2x5,2, nicht dass dich noch ein Easystar überholt!;):)

Gruss
Yello