PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Namensgebung



Ulrich Burbat
21.04.2004, 12:15
Hallo,

will nicht Svensons Beitrag zerreden, deshalb hier neu.
Ich beherrsche keine Fremdsprachen und das muss ich nicht verstecken (Russisch kommt derzeit wohl nicht so gut an).
Mein Name soll davon abhängen, was ich als Druck in mein Segel bekommen kann. Habe die Test´s noch nicht durchführen lassen. Es sollte Bezug zum Norden oder Wasser erkennbar sein.

Varianten
"OSSENKOPP"
mit dem Mecklenburger Ochsen im Segel. Die Unbedenklichkeitseinschätzung der Pressestelle des Innenministeriums habe ich schon telefonisch, wenn ich keinen farbigen Hintergrund verwende, um Verwechselungen mit einigen Siegeln oder dem Stadtwappen von Rehna zu vermeiden.
"SEEPFERDCHEN" (nicht SEEHORSE)
"LIKEDEELER" (Gleichteiler - aus der Störtebeckerzeit-)
„KLABAUTERMANN“ sagt meiner Frau nicht zu
usw.. Zu den letzten 3 fehlen mir noch Druckvorlagen für das Segel.
Zuerst muss ich eine Folienprobe zur Firma bringen, um zu testen ob deren Seewasserfeste Druckfarbe für meine Segelfolie (von OTT) dafür geeignet ist.
Mal sehen wann und wie es wird.

Ulli

[ 21. April 2004, 12:20: Beitrag editiert von: opi 44 ]

Hans Rupp
21.04.2004, 14:02
Hallo,

wie wäre es mit Seetiger?

Liegt ja historisch nah bei Likedeeler.

Hans

Ulrich Burbat
21.04.2004, 14:16
Hallo Hans,
nicht schlecht, aber welches Bild in´s Segel? Einen Spasstieger könnte man als Werbesymbol verbieten. Aber vom Grundgedanken (jage alle vor mir her) könnte passen.
Wie bekomme ich mein Sternzeichen (Löwe verwirklicht. Dann müßte nicht das Tier, sondern das Sternzeichen rein, Quatsch, da oben ist kein Wasser.

Bitte nicht entmutigen lassen.

Ulli

Svenson
21.04.2004, 14:53
Bei den Bildern mußt Du Dir wegen der "geschützten Sachen" keine Gedanken machen, da es ja ein privates Boot für private Zwecke ist und Du das Teil mit den Bildern ja nicht serienmäßig u kommerziell verticken möchtest...
Daher kannst Du jedes Bild/Logo etc benutzen, das Dir gefällt...

Ich persönlich würde ja von einer großflächigen Beklebung im Segel abraten, da die Klebefolie nicht unbedingt verbessernd wirkt auf die Profilierung Deiner Segel...
Sprich, wenn Du Pech hast, wirst Du derbe Falten im Segel haben durch die Folien...

Im Grunde sind alle Plotterfolien seewassertauglich und wetterbeständig.
Mit den Plotterfolien kann man auch gut Segelnummern machen,- die halten super gut und gehen auch nicht so schnell wieder ab...
Ich habe Folien von Oracal und Igepa... sind gute Marken mit guter Qualität...

Wie wäre es, wenn Du Dir einfach mal ein Wörterbuch zur Hand nimmst, meistens findet man dort gute Namensideen oder einfach mal ein Fremdwort-Duden oder so was in der art...

Gruß Svenson

SACHSENPOWER
21.04.2004, 17:56
Hallo Ulli,

find ich gut, dass du was Namentliches mit Bezug suchst - hab (nicht nur) ich ja irgendwie auch gemacht... :cool: (die TEST 5 gibts u.a. auch als SCHWABENEXPRESS, und RHEINFIRE soll dann irgendwann in diesem Jahr mein neues getauft werden).

Was die Sache mit den "Geschützten Namen" betrifft - das ist teilweise mit Vorsicht zu geniessen. Einer meiner MBR-Kollegen hatte sein Sciff mal KLEINER FEIGLING genannt und ist auf Anfrage hin auch gleich noch gesponsort worden... Feine Sache das!
Als er das Ganze mit JÄGERMEISTER auch noch probieren wollte, kam direkt ein Anwaltasschreiben mit Strafandrohung bei Verwendung von Namen UND Schrifttyp. Einige Zeit später durfte er dann doch ganz offiziell. Aber wie gesagt, das Thema ist nicht ganz ohne, auch wenn man es nicht an die grosse Glocke hängt...

Ein Spielverderber will ich zwar nicht unbedingt sein, und ich gönne auch jedem das Ausleben seiner kreativen Ader, aber was die Gestaltung des Segels betrifft, gibt es ein Problem, zumindest wenn du damit Regatten segeln möchtest:

Alles was NICHT Sgelnummer, Landeskenner, Eckverstärkung, Flatterflicken, Segellattentasche, Saum, Naht, Proflianzeigerstreifen - hab ich was vergessen? - heisst, hat auf einem vermessenen IOM-Segel nichts verloren. Leider. Kein Bild, kein Schriftzug, keine Werbeaufkleber...
Früher stand in der IOM-Klassenvorschrift (ungefähr so): Alles, was nicht ausdrücklich erlaubt ist, ist verboten. ... Sinngemäss steht das heute auch noch drin, nur etwas ausführlicher...

Für ´ne Spass-an-der-Freude-Regatta ist sowas aber alles kein Thema.

Gruss
Jens

Le concombre masqué
21.04.2004, 18:23
bezug zum norden ?

wie wäre es denn mit

"He Lücht" ?

*duckundwech*
:D

Ulrich Burbat
21.04.2004, 19:49
Hallo,

gewünscht ist ein Bild im Segel mittels Druck auf meine Segelfolie. Das Teil muß mindestens 52 cm breit sein, damit es von den Transportwalzen erfasst wird. Das was zu viel ist soll weggeschnitten werden. Will keine Zusatzfolie aufkleben. Wenn meine Idee nicht klappt muß das Bild im Segel fehlen. Das Bild soll keine Werbung sein, sondern eine Hilfe um meine Schüssel besser ausmachen zu können, ähnlich Walicki mit seinem farbigen Kreis von ca. 10 cm Dmr (gesehen am Wolfgangsee).
Rangliste werde ich nicht segeln, dafür bin ich zu alt um die Fähigkeiten zu erlangen (Andreas auf die Frage was kostet das?: " ... 10 Jahre... ").
Ich möchte Freizeitsegler bleiben. Wenn ich als solcher in einer RL geduldet werde, fahre ich gerne mit, ansonsten HRO, RDG Doove Elbe oder 2004 Achensee.

MfG

Ulli

[ 21. April 2004, 19:51: Beitrag editiert von: opi 44 ]

Le concombre masqué
21.04.2004, 20:00
das mit dem direkt auf die folie drucken finde ich eine gute Idee.

ist das 4 farbendruck?

ich hatte mal so für die club med "werbeschilder" hestellen lassen, die ich auch auf der MM angebracht habe, das ist absolut wasserfest

http://www.monique-lhoir.de/foren/uploads/post-42-1082567735.jpg

es handelt sich da um die kleinen schilder vor und hinter dem Namen

allerdings frage ich mich wie das mit dem durchscheinen auf ein Segel aussehen wird

Dieter Wiegandt
21.04.2004, 20:06
Ich fände es besser, wenn auf dem Segel "Offizieller Muschelschubser" oder die Steigerung "Anerkannter Muschelschubser" stände :D

Duck und ganz schnell wech

Le concombre masqué
21.04.2004, 20:13
Original erstellt von DW:
Ich fände es besser, wenn auf dem Segel "Offizieller Muschelschubser" oder die Steigerung "Anerkannter Muschelschubser" stände :D

Duck und ganz schnell wechich dachte eher an

www.muschelschubser.com (http://www.muschelschubser.com)

Dieter Wiegandt
21.04.2004, 21:06
Was für ne´ Site, Wahnsinn.
Warst du Berater, Eric? :D

smunck
21.04.2004, 22:31
Hey Ulli, wie wäre es denn mit Nordoster??? Was ein Südwester ist wissen wir ja schließlich alle ;o)

Gruß
Sebastian

Ulrich Burbat
22.04.2004, 06:18
Hallo,
wie im Leben, jetzt bleibt bei mir die Qual der Wahl.
@Eric (he lücht)hatte gehofft Du merkst es nicht
@Sebastian Träfe aufs Territorium zu und wäre vielleicht für einige Zuschauer ein Rätsel

Zuerst muß die Realisierung meines Versuch´s mit dem Druck geprüft werden.

Mit dem Durchscheinen bei der superweissen Folie ist das kein Problem. Hatte beim Zuschneiden Probleme schwarzen Strich auf Malerkrepp bei guten Lichtverhältnissen noch zu erkennen (oder doch die falsche Brille?).

Ulli

Ulrich Burbat
22.04.2004, 17:42
Hallo,
die Idee mit dem Bedrucken der Folie stammt nicht von mir.
Ich glaube darüber hatte mal Thomas Dreyer bei RC line geschrieben.

Ulli

[ 22. April 2004, 17:44: Beitrag editiert von: opi 44 ]