PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zur Antriebsauslegung



ZaphodB
04.04.2011, 19:32
Hallo,

ich möchte mich von Rhizinus- und Nitromethanduft befreien und habe mir mein erstes Projekt mit E-Antrieb vorgenommen.
Es wird ein ca. 2kg schwerer Hotliner mit 1,9m Spannweite.
Was haltet ihr von folgender Antriebskombi:
Hacker B50-L mit 6,7:1 Getriebe und 16x16 Klapp-Prop.
YGE 160 FAI Regler
3000er 6S Lipo

Macht das Sinn? Hat das Dampf?

Gruss,
Tobias