PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Warum steht VALENTA so auf MH32 und SD7037...?



Joe
04.04.2011, 20:26
Hallo Freunde des thermischen Paternosters,:D

nachdem mir hier in der Börse jemand nach Wochen und mehrmaligen anschreibversuchen nun endlich mitgeteilt hat, das er sein immernoch in der Börse zum Verkauf stehendes Fluggerät €4-2v nun doch nicht verkaufen will:mad:, bin ich schon am überlegen, für den selben Preis nicht was neues (F3B/J) anzuschaffen.

Bei Valenta fällt mir auf, das die sehr gerne MH32 und SD7037 verwenden, abgesehen von RG14/15. Das MH32 ist nicht wirklich negativwölb- geeignet, was man auch in entsprechenden Polaren erkennt. Im Verein fliegt jemand den BLUE ADVENTURE mit MH32 und konnte das bestätigen, genauso auch der Bericht vom SHARP WIND, negativ wölben bringt da so gut wie nichts. :confused:Beim 7037 siehts doch auch nicht besser aus.

Gruß, Johannes

kallefly
04.04.2011, 21:05
Was genau willst du uns eigentlich fragen?

Der Sharpi geht mit dem MH32 doch recht ordentlich, ist er doch ein F3J-Flieger!
Was willst du bei dem mit Negativwölbe groß erreichen?
Ich habe ihn ein paar Jahre geflogen - beim Umschalten auf negativ zog er deutlich
die Fahrt an - obwohl aus ihm nie ein Speedmodell wird - dafür ist er aber auch
garnicht konstruiert!

Also nochmal: was ist dein Anliegen??

micbu
04.04.2011, 21:42
Warum steht VALENTA so auf MH32 und SD7037...?
Weil es sehr gute Profile sind!

Viele Grüße, Michael

Joe
04.04.2011, 21:51
Kalle,
ist halt auffällig, das sie diese Profile gerne und oft verwenden, während andere gern "modernere" nehmen, oder eigene rechnen. Ist das der Preis fürn Preis?

Gruß, Johannes

CHP
04.04.2011, 21:58
Stell die Polaren ein und erkläre uns, was Dir an den Profilen mißfällt.

Joe
04.04.2011, 22:24
nichts, CHP... schlecht sind die nicht, wollt halt nur wissen, warum... MH32 benutzen auch andere gern, sehr viel sieht man aber HQ- Profile, die bei Valenta wenig vertreten sind.

kallefly
04.04.2011, 23:06
Es fahren auch viele Leute BMW, bei denen nie ein Benz in frage käme.
Ist nun der Benz deshalb ein schlechtes Auto?

Du siehst, ich bin nicht der einzige, der deine Frage nicht versteht!

Anders gesagt: Wahrscheinlich baut Valenta auf dieses Profil weil es gut
ist und sich bewährt hat. Nicht alles, was neu ist, ist unbedingt auch besser.
Warum soll das HQ ein besseres sein - neuer ist es ja nun auch nicht unbedingt?

??????????????????????????????????????? Was sagst du?

Joe
10.04.2011, 20:15
Naja, ich fahr OPEL... hm(...)
Und das ist nun keine Geschmakssache, ob man damit zufrieden ist oder nicht.

Was die Profile angeht, hat alles vor und nachteile. Beim Experience-PRO isn HN-354 drauf, etwas besser als das SD7037, allerdings hat das 7037 im hoch-Ca-Bereich bei die niedrigen Re-Zahlen die Nase vorn, aber im unteren beim Schnellflug klar zu viel Widerstand. Polare kann ich einstellen, wenn gewünscht. Also zum "genussvollen Auskratzen des Joghurtbechers" ist man mit SD7037 wohl besser dran.

Sebi87
11.04.2011, 10:47
hallo,

fliegst du hochrangig Wettbewerbe oder bist du reiner Hobbyflieger?

Gruß
Sebastian

lucaspapa
11.04.2011, 11:02
Moin,
die Frage ist wichtig, die meisten Freizeitflieger (ich auch) werden kaum unterschiede bemerken.

Chrima
11.04.2011, 13:37
Hi
Dann müsste man noch unterscheiden zwischen interessierten Freizeitpiloten und Uninterssierten ! ;)

Zufälligerweise flog ich gerade dieses Wochenende mit 2 verschiedenen "Besenstilen" und die Unterschiede sind sogar für mich schon überaschend gross.
Klar ist dann noch ein grosser Prozentsatz der Flugeigenschaften abhängig von Geometrie und Einstellungen.

Dann hat Valenta übrigens auch viele HQ-Flieger im Angebot, diese sind dann eben meist bei den Scalies zu finden.

Wenn ich die Profile-Kenner richtig verstanden habe, steht hinter den HQ-Profilen eine ziemlich verschiedene Philosophie, was den Umgang mit der Laminarblase angeht, im Gegensatz zu anderen Profilen.(?)

Gruss
Chrima

MarkusN
11.04.2011, 14:08
Das DS7037 und das MH 32 sind eher auf der Hochauftriebsseite stark. Für Ablass-Fetischisten ist das natürlich nichts. Das 7037 ins ausserdem ein sehr glücklicher Wurf in bezug auf Blasensicherheit / Blasenrampe. Auch das MH 32 hat hier eine eher aktuelle Niedrig-Re Philosophie.

Die HQs haben eine eher traditionelle an die Gossfliegerei angelehnte Philosophie mit Umschlagpunkt, statt -Rampe. (Allerdings nicht so scharf, wie dort üblich). Entsprechend haben sie je nach Auftriebsbeiwert recht deutliche Umschlagblasen. Am Auslegungspunkt sind sie aber besser als die "Breitbandprofile". Generell vertragen (brauchen) die HQs etwas höhere Flächenbelastungen, um wirklich gut zu funktionieren, deshalb wohl auch dei Verwendung in den Scalies.

Insgesamt passt es also: die eher leichteren, mit Hochauftriebsprofilen ausgerüsteten Modelle mit etwas Niedrig-Re-Optimiertem, die schwereren, schnelleren, mit schärferen Kurven.

Joe
11.04.2011, 20:16
@ Sebi:
ich bin seit 15 Jahren interessierter Freizeitmodellflieger (auch Manntragend) und hol mir trotzdem mit nem Flamingo 2001 die TANGA´s in die Tasche.... schon öfters passiert... (Dauerflug) aber so langsam will ich mal was besseres. Den Tanga hab ich schon probegeflogen, einfach unglaublich. :cool:

@Markus:
Was ist denn mit dem HN-354? Auftriebsschwach, aber kann man das mit mehr Fläche kompensieren, ohne das der Gesamtwiderstand das SD7037 wieder auf den 1. Platz stellt?

CHP
11.04.2011, 21:18
Was genau willst du uns eigentlich fragen?

Das frage ich mich auch.

Trotzdem der Versuch eines praktischen Ratschlages:

Kauf einen Tanga oder etwas Vergleichbares und flieg ihn einfach ohne Dir weitere Gedanken zu machen.

Alternative:

Flugzeugpolaren für beide Profile aufstellen und vergleichen.

Wenn der Flieger leicht genug ist, dann kann man auch mit einem Profil, dass nicht für hohe Auftriebsbeiwerte ausgelegt ist, gut Thermik fliegen. Schließlich spielt oben raus der induzierte Widerstand eine wichtige Rolle, wie Du als manntragender Flieger sicher weißt.

Einem Flieger mit SD 7037 und 2,9 % rel. Wölbung hingegen wird man keine guten Schnellflugeigenschaften abtrotzen können. Dafür ist es einfach nicht gemacht worden. Und Flieger, die dieses Profil verwenden, z.B. ein Thermik C von Valenta, sind dafür auch nicht gemacht worden.