PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : F-Regatta Warnemünde/Markgrafenheide



Ulrich Burbat
12.08.2004, 11:02
Hallo,

da ich am Samstag, den 07.08.2004 nicht anwesend sein konnte, habe ich einige Teilnehmer befragt.

Von den avisierten 38 Anmeldern konnten 20 an der Regatta teilnehmen. Gesegelt wurde in zwei Gruppen zu je 10 Läufen.
Eventuell kann Walter Piel später Bilder zur Verfügung stellen.
Gut angekommen war wohl das abendliche Klönen, Grillen und Übernachtung am Regattagelände. Einige haben sich für 2005 vorgenommen auch mit Wohnmobil, Zelt etc. anzureisen.
Einigen Teilnehmern, vielleicht auch den Berlinern, war das "Große Wasser" eine neue Erfahrung.
An dieser Stelle möchte ich ganz besonders Frank Westphal aber auch René Wolf und den anderen Helfern für Ihre Arbeit in Vorbereitung und Durchführung der Regatta sowie das Gelingen meine Anerkennung aussprechen.

Schade:
dass es mir nicht gelang den NDR zu mobilisieren (Telefonanfrage und Mail blieben unbeantwortet).

dass ich den Bericht über die F-Regatta (aufgenommen am 06.08. 04) im ZDF nicht gesehem habe.

und dass es mir nicht gelang mehr Teilnehmer aus HH zu einer Teilnahme zu bewegen.
Ich hatte angenommen, dass die wenigen Regatten stärker genutzt werden könnten.

MfG aus dem NO

Ulli

Joachim1
12.08.2004, 11:35
Hallo Ulli,

beim Fernsehbericht hast Du nichts verpasst. Unbedarfte habe jedoch gelernt, daß die Regattaboote nicht unbedingt wasserdicht sind, und wie man dieses wieder herrausbekommt. Eigentlich schade, es hätte ein besserer Bericht zum Modellsegeln kommen dürfen.

Viele Grüße
Joachim

fraenki
15.08.2004, 09:06
Die Kollegen vom ZDF haben dort fast 2 Stunden lang gefilmt und uns Löcher in den Bauch gefragt. Über die Auswahl der Filmauschnitte und der hatte keiner von uns eine Einflußmöglichkeit. Auch wollten die Jungs das Filmmaterial auch nicht rausrücken.

Es wäre aber zu überlegen, welchen Stellenwert das Modellsegeln in den Medien hat, wenn das ZDF beim größten maritimen Ereignis in Rostock mit ca. 1,4 Millionen Besuchern gerade uns filmen möchte und den Beitrag auch dann noch überreginal ausstrahlt. Ganz so schlecht ist es dann mit der Medienpräsenz doch auch wieder nicht, oder ? Im Endeffekt waren alle Teilnehmer mit der Regatta zufrieden.
Wir können im nächsten jahr wieder so eine veranstaltung planen.

Fränki GER 235

Joachim1
15.08.2004, 09:46
Moin Fraenki,

ich persönlich fand es ja gut, das ´mal etwas vom Modellsegeln kam, aber wenn die Leute vom ZDF 2 Stunden bei Euch gefilmt haben, dann war das Ergebnis äußerst dürftig. Keine ausreichende Informationen zum verwendeten Boot, überwiegend Bilder vom Entleeren des Wassers im Rumpf, kein Regattafeld etc. . Der Außenstehende kann sich so nur schwerlich ein Bild vom Modellsegeln machen. :(

Trotzdem kann unsereins ja froh sein, wenn die überregionale Presse sich für unser Hobby ´mal interessiert, und dann auch noch darüber berichtet. :) Und vielleicht klappt´s beim Nächstenmal ja besser. ;)

Joachim