PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : M Yacht aus Kohlefaser und Keflar



calendula
23.02.2004, 15:48
Hallo

Die Yacht die ich gekauft habe besteht der Rumpf aus Kohlefaser und Keflar. Das Rigg ist alles aus Kohlefaser. Sehe ich das richtig, dass ich damit nicht starten kann?? Helmut Lupart wurde mit diesem Schiff Schweizermeister.

Vielen Dank Christoph

EINMETER BROOT
23.02.2004, 15:52
*doppelbeitrag* :D :D

smunck
23.02.2004, 16:04
hallo
wenn es ein m boot ist, dann ist imho kohle und kevlar erlaubt. nur bei iom booten ist das nicht der fall.
gruß
sebastian

Yeti
23.02.2004, 16:15
Hi Christoph!

Die einzige Einschränkung, die es diesbezüglich bei M-Booten gibt, besagt, dass nur Materialien zugelassen sind, deren Dichte kleiner als die von Blei ist. Das dürfte aber bei Rümpfen nicht stören :D

/* Edit
Genauer gesagt: Es darf kein Material verwendet werden, das eine höhere Dichte als Blei hat
Edit */

In der IOM-Klasse sind CfK und Kevlar bei Rümpfen und Riggs verboten, bei M-Booten ist das erlaubt.

Gruß Yeti

[ 23. Februar 2004, 16:44: Beitrag editiert von: Christian Ückert ]

calendula
23.02.2004, 17:52
Hallo Yeti

Vielen Dank für die Info, ich hoffe, dass ich Dir nicht auf den Wecker gehe. Das Schiff sieht absolut professionel aus und ist 129 cm Lang, ist das jetzt eine M-Yacht?

Vielen Dank Christoph

Gast_633
23.02.2004, 18:38
hi, es ist einen m-yacht und herr lupart ist kein unbekannter. er hat wahrscheinlich das boot sogar selbst gezeichnet und gebaut.
m-bootregatten gibt es viele. also keine sorge. du wirst was finden.

schau mal unter www.dsv-modellsegeln.de (http://www.dsv-modellsegeln.de) unter termine. ansonsten weiter bei links zu den anderen nationalitaeten und dann nach terminen schauen.
vielleicht ist es aber auch schlau erstmal nur zu schauen, denn bei den m-bootregatten wird hart gefightet und wer da noch nicht regelsicher ist kann schnell mal die lust verlieren. aber es ist noch kein meister vom himmel gefallen. wo segelst du denn?

gruss andreas

auch meiners eite finest du infos zu m-booten

calendula
23.02.2004, 19:01
Hallo Andreas
Ich bin aus der Schweiz und für mich ist der Bieresee am nächsten, ich hatte bis jetzt eine Seawind, das neue Schiff habe ich erst seit kurzem kaufen können. Es sieht so absolut proffesionell aus.

Gruss Christoph