PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anlenkung Ruder IOM Konform



Arnim L.
02.09.2004, 20:21
Hallo zusammen!

Ist die Anlenkung des Ruders meiner Woodpecker mittels CFK Schub-/Zugstange Regelkonform oder nicht? Habe letztens auf einem Bild ein IOM-Boot mit einer Servoscheibe aus Kohlefaser gesehen.

Gruß

Arnim

Gast_633
02.09.2004, 21:37
ist nicht regel konform. nimm eine stahldraht stange oder besser beidseitig mit schnueren.
andreas

Arnim L.
03.09.2004, 16:26
Hallo Andreas!

Ich erde wohl den Stahldraht nehmen. Anlenkung beidseitig find ich super, leider ist der "rc-pot" zwischen Servo und Ruderanlenkung. Is mir bei der Planung echt nicht aufgefallen.

Gruß

Arnim

Le concombre masqué
03.09.2004, 19:09
Original erstellt von andreas s.:
ist nicht regel konform. nimm eine stahldraht stange oder besser beidseitig mit schnueren.
andreaswieso soll das nicht regelkonform sein ?

Der Arm auf den Segelservo darf doch auch aus karbon sein, also wieso dann nicht die Verlaengerung des Armes des Ruderservos?

Gast_633
03.09.2004, 21:36
hi, ich weiss nur , das genau das schon mal gefragt wurde und ein oberguru dann diese antwort gab. (oder war ich das). wer lust und zeit hat kann ja mal suchen hier oder bei rcline.
ich frage mich was dieser kohlestab bringen soll. also wieso auf unklares klassenrecht setzen.
andreas
bitte mail immer an heinz bohn oder im internationalen forum fragen.

Le concombre masqué
04.09.2004, 01:58
nee

warum?