PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : IOM Rumpf bei ebay



Ulrich Burbat
07.03.2004, 17:50
Hallo,
kann es sein, dass der abgebildete Rumpf zum zweiten mal angeboten wird, oder kupfert der Anbieter si ab?
Ich glaube das Foto und den Text schon mal gesehen zu haben.
Bei Suche hatte ich nur IOM eingegeben.
MfG
Ulli

Tiga
07.03.2004, 18:21
Hi Ulli,

falls du diese "F-Works" meinst, die ist schon seit Monaten regelmäßig drin. Ich hatte vor längerem den Verkäufer man angeschrieben, er meinte daß es der Rumpf einer Kite wäre, das Deck hat er selbst modifiziert.
Danach habe ich noch zwei Leute angemailt die diesen Rumpf schon gekauft haben, beide bestätigten mir daß sie mir der Verarbeitung sehr zufrieden wären.

Ich denke daß man den Rumpf für diesen Preis schon guten Gewissens kaufen kann.

Grüße
Rainer

Gast_633
07.03.2004, 20:44
ausser dass der herr ein copyright verletzt, weil er aus einer form mehrere modell zieht.
nur so gesagt. sollte man bedenken. man sollte das also nicht rumposaunen.
die fareg bleibt auch noch, wie baue ich einen schwerttasche in ein bereits mit deck verklebtes schiff ein. diese frage konnte er nicht beantworten.

gruss andreas

Tiga
07.03.2004, 21:05
Hi Andreas,

stimmt, mit dem Copyright-Argument hast du sicher recht. Ich würde auch nicht jedem auf Anfrage schreiben daß es eine Kite ist.
Die Frage ist allerdings: wie oft darf ich eine Kite bauen wenn ich den Bauplan gekauft habe!

Das Copyright auf Bootsrümpfe halte ich sowieso für einen Witz, denn wie willst du denn das überprüfen. Ich brauche doch nur den Spantenriss um ein paar Millimeter verändern, und das auch noch weit überhalb der Wasserlinie wo es die Segeleigenschaften kaum noch beeinflußt. Und schon ist eben nicht mehr der Rumpf X. Ich möchte nicht wissen wie viele existierende IOMs auf diesem Weg entstanden sind!

Und die Sache mit den verklebten Rumpfteilen: ich denke es dürfte sicher kein Problem sein den Verkäufer zu bitten, die Teile unverklebt zuzusenden.

Viele Grüße
Rainer

Gast_633
07.03.2004, 22:05
das mit dem einen rumpf steht auf dem plan

andreas

Ulrich Burbat
08.03.2004, 06:07
Hallo,
denn habe ich mich doch nicht geirrt.
Kaufen will ich den Rumpf ja nicht. Wer unbeleckt bei der Segelei ist, erhält vermutlich ein brauchbares Produkt bei dem Preis und dem Gewicht.

MfG

Ulli

Kymsail
08.03.2004, 08:01
Hm...kommt mir irgendwie bekannt vor...die Rümpfe vom Original "abzupauschen" :rolleyes: . Und Sven B, Andreas P, die wissen sicher auch wer gemeint ist oder?? :D . Vielleicht macht der Jenige das jetzt auch übers Internet...Wer weiß :D

Svenson
08.03.2004, 19:17
Ja ja!

Der Herr wohnt aber nicht in Bremen...

Allerdings finde ich 6 Lagen Glas ein wenig viel. Wundert mich, dass es angeblich bei 550gr liegen soll :rolleyes:

Macht sicherlich Spaß, das Deck wieder abzutrennen um die Schwerttasche einzukleben... :D

Ansonsten wundert mich nicht, dass das Boot dann "F-Works" genannt wird.
Muß man ja nicht erzählen, dass es eine Kiteschale ist!! Schön doof. :p

Sven

plinse
08.03.2004, 22:17
Moin,

da es ein Bauplanboot ist, mit viel Handarbeit dabei, ist es nur eine Frage der Formulierung, ob er sich damit angreifbar macht oder nicht.

"Eigenbau ähnlich Kite" wäre unverfänglich, "Kite" als solches nicht. Die anderen Aspekte mal aussen vor. Ist sehr die Frage, wie er es formuliert, speziell wenn er es mit anderem Deck fertig verklebt verkauft, sieht es besser für ihn aus, als wenn er es unverklebt verkaufen würde.