PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : MINIMOA 3,40m nach Plan



Gast_7158
17.04.2011, 17:04
Das MOAZAGOTL habe ich schon zweimal nach Plan gebaut (siehe Bericht hier).Die MINIMOA habe ich auch schon zweimal gebaut: eine kleine mit 2,20m nach Plan und eine von Krick mit 3,40m. Beide besitze ich aber leider nicht mehr. Und dann habe ich in der Börse gebrauchte Flächen einer 3,40m-Minimoa kaufen können.
632811
Nach längerer Suche hat sich der Thomas erbarmt und mir netterweise einen sehr guten Plan vom Rumpf und den Leitwerken zum kopieren geschickt.

Und schon geht es los, die GGL wird angeworfen (Gehirn-Gesteuerte-Laubsäge) und die Spanten hergestellt. Den Rumpf baue ich diesmal in Halbschalenbauweise (wie die Schneider-Modelle).
632813

Gast_8536
17.04.2011, 20:51
na da! des kenn ich doch :) du hast Spant 14 vergessen Knut! ;)

Gast_7158
18.04.2011, 08:54
Da paßt aber einer auf!
Nein, den habe ich nicht vergessen. Ich weiß nur noch nicht genau, wie groß der werden soll (bis zum HLW oder ganz hoch zum SLW), da ist der Plan nicht ganz genau. Und dann muß ich auch erst schauen, wo welche Leisten rauskommen. Außerdem kommt der 14er am Schluß ungeteilt hinten dran.

Aber weiter so, damit mir nicht zu große Fehler passieren.
Bis dahin.

Gast_8536
18.04.2011, 20:46
naja Knut, der Plan ist aus den 70ern und war eigentlich nur für denjenigen gedenken der sich mal ne Minimoa bauen wollte deshalb brauchts da noch n wenig eigeninitiative dabei aber ich denke das wirst ohne probleme meistern :)

Gast_7158
19.04.2011, 08:06
Genau deshalb baue ich ja nach Plan, wegen der Eigeninitiative. Und der Plan ist sehr gut. Nur muß man eben seine eigenen Ideen einbringen.
Hier sind schon mal die Halbspanten aufgesetzt.
633724

Gast_7158
19.04.2011, 17:11
Die rechten Halbspanten sind auf die linke Hälfte geklebt. Es fehlen noch die Gurte - und Spant 14.
633848

Gast_7158
20.04.2011, 19:10
Die Rippen des SR sind ausgesägt.
634347

Gast_7158
21.04.2011, 11:10
So, der Rumpf ist als Gerüst fast fertig.
634563
Das SR nimmt Gestalt an.
634562

Gast_15021
21.04.2011, 11:45
Mensch Knut, du bist ja schon wieder an nem Knickflügel.
Und schon wieder richtig weit....
Schön. Mach weiter so!
Marc

Gast_7158
21.04.2011, 15:48
Na ja, ich kann nicht anders. Das waren halt die schönsten Flieger aller Zeiten (bis auf die Spitfire vielleicht, aber der ist mit Motor).
Die SpW von 3,40m erscheint mir gerade sehr handlich, nicht zu klein aber auch nicht zu groß wie meine Schneider-Segler. Bin gespannt, wie die dann fliegt.

Gast_7158
24.04.2011, 11:09
So, das SR ist fertig beplankt und verschliffen. Es paßt auch schon an den soeben montierten Spant 14.
635724
635725

Gast_7158
24.04.2011, 19:43
Die Rippen der einen Hälfte des HLW sind ausgesägt.
635918

Gast_8536
24.04.2011, 21:40
ey Knut? Du weist aber schon das es Frühling ist und warm draussen? ;) Bist ganz schön weit für die kurze Zeit!! Schaut gut aus!!!:)

Gast_7158
24.04.2011, 21:59
Na klar, ich war heute schon bei einem Super-Westwind fliegen - und Thermik war auch bombig! Das bißchen laubsägen mache ich so zwischendurch wenn mal Flaute ist.

Gast_7158
25.04.2011, 22:42
Die Rippen des HLW mit Nasen- und Endleiste und Holmen sind aufgebaut.
636881

Gast_7158
29.04.2011, 11:19
So, nun ist das HLW fertig. Anschließend werden die Ruder abgetrennt und die Scharniere montiert, wie beim SLW.

638160

Gast_7158
30.04.2011, 20:42
Das HLW ist fertig, verschliffen und mit Scharnier.

638704

Gast_15021
02.05.2011, 13:43
Hallo Knut.

Dank dir hab ichs getan, und meine Baustelle endlich angefangen...
Moazagotl in 1:3...
Hab gerade nicht 20 angefangene Projekte, sondern nur 19, da sit also noch Luft...
Baue gerade das Seitenleitwerk und habe am Wochenende die Pläne gezeichnet...
Wenn Interesse besteht, kann ich ja vielleicht ein zwei Bilder einstellen.
LG
Marc

Gast_7158
08.05.2011, 19:30
Seiten- und Höhenruder sind angelenkt. HR-A. ist etwas abenteuerlich, aber man muß auch mal was ausprobieren.

Milan
09.05.2011, 13:28
Hallo Knut.

Der HR-Umlenkhebel schaut aus als wäre dieser eigendlich ein weicher QR-Umlenkhebel alter Schule.
Wenn du das HR-Gestänge testweise blockierst und die HR-Flosse auf und ab bewegst, wird dieser Hebel verdrehen, ausweichen wollen.
Natürlich ist die Minimoa nichts zum heizen - dennoch werden sich Situationen ergeben, wo du schneller als gewöhnlich fliegen wirst. Wenn dann das HR zu flattern beginnt.......?

Da das HR-Anlenkungsgestänge aussen am Rumpf zum Ruder geführt wird wäre es doch auch möglich, diesen Umlenkhebel horizontal (liegend) einzubauen. Zwischen dem nun aus dem Rumpf heraus schauenden Schenkel und einem senkrecht nach unten angebrachen Ruderhorn gibt es kein Torsionsproblem mehr. Der Unterschied wäre lediglich der, das das Gestänge nicht mehr nach oben, sondern nach hinten verläuft.

LG

Harry

Gast_7158
09.05.2011, 18:44
Hört sich vernünftig an. Muß ich mal darüber nachdenken. Irgendwie war es mir auch nicht ganz geheuer.

Gast_7158
16.05.2011, 21:33
OK, ich habe mich überzeugen lassen und nun ein Servo für das Höhenruder hinten im Rumpf eingebaut.

646006

Gast_7158
23.05.2011, 19:46
So, jetzt habe ich die Flächensteckung fertig und das Modell zum 1. Mal zusammengebaut.

648679

Dann kommen die ganzen kleineren Arbeiten:

Rad einbauen
648680

Schleppkupplung einbauen
648681

Gast_7158
29.05.2011, 18:37
Der Rumpf wird mit 2mm Balsa beplankt und danach mit 49g/m² Glas belegt.

650741
650740

Gast_7158
02.06.2011, 13:29
Die Kufe ist aus 2x3mm-SpH über einer Form geklebt. Gefedert mit einem Stück Gartenschlauch.

Gast_7158
08.06.2011, 18:58
Nach einigem Nachdenken und Hinweisen von Freunden habe ich nun die Kufe kleiner und schmäler gemacht, damit das Rad frei laufen kann.

655758

Der Haubenrahmen im Rumpf ist soweit fertig.

655760

Gast_7158
14.06.2011, 20:48
So sieht die Kabinenhaube jetzt aus. Ich habe sie aus Holz gemacht und werde sie dann silber streichen.

657964

Der letzte Stand von heute:

657965

Milan
15.06.2011, 11:56
Hallo Knut.

Wenn man so das letzte Bild betrachtet könnte man glauben, deine Mm sei fast fertig.

So ein Flugzeug vollständig aus Holz aufzubauen ist schon ein Kraftakt - RESPEKT.

LG

Harry

Gast_7158
15.06.2011, 12:48
Hallo Harry.
Ich baue nur so - in Holz.
Nein, der Rumpf muß noch geschliffen werden und dann wird grob ausgewogen und die Nase mit Blei gefüllt, bevor sie endgültig mit Holz zugemacht wird.
Ich würde mir z. B. nie die Arbeit machen, für eine K2b eine Form zu machen! Das nenne ich einen Kraftakt.

Bis dann.
KNZ

Gast_7158
07.07.2011, 19:42
Die Flächen und die Leitwerke sind bespannt, der Rumpf mit GfK überzogen.

668215

668216

668217

moflieger
07.07.2011, 20:53
Hallo Knut,

das sieht richtig gut aus und relativ glatt ging es ja wohl auch - zumindest von der Zeit. Dann kann ja der nächste Schritt des Erstfluges bald folgen. Alles Gute dafür!;)

Ich selbst habe heute bei der ASK 14 die Kabinenhaube auf dem Rahmen geklebt, morgen noch fein verputzen und dann bin ich erst einmal einige Zeit weg.
Die Sachen für Herbst und Winter, GÖ IV, sind nun da und verputzt.

Gruß
Jürgen

Gast_7158
08.07.2011, 07:46
Hallo Jürgen.
Wenn das Wetter wieder schöner wird, mache ich den Erstflug noch vor dem Farbfinish. Ich brauche aber NO-Wind.
ASK 14 wollte ich auch wieder mal fliegen, habe extra einen Teichner-Startwagen gekauft, um auf normal gemähten Wiesen starten zu können. Mal sehen, ob das klappt.

Bis dahin.
Knut

Gast_7158
17.07.2011, 10:22
Leider war das Wetter nicht gut für einen Erstflug. Deshalb habe ich jetzt doch das finish zuerst gemacht.
Ich habe mir die MINIMOA zum Vorbild genommen, die im Buch von Martin Simons abgebildet ist.
SLW auf dem Buch.

Flächen mit Kennung.

(Rumpf kommt noch.)

Gast_7158
19.07.2011, 17:43
Jetzt ist sie fertig und wartet auf den Erstflug.

LUMO
20.07.2011, 08:33
Hallo Knut,

gut schaut die Minimoa aus. Am WE soll es O- Wind geben :D

Servus Lutz

Gast_7158
16.08.2011, 22:53
Am 14.8.11 war endlich
1. die Wiese gemäht
2. nur ganz leichter Wind von unten den Hang herauf.

Deshalb konnte der Erstflug stattfinden - nur ein paar lange Gleitflüge. Die MINIMOA flog auf Anhieb sehr gut.

687296

687297