PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : JSB Fox ARF 3000 mm - Schweighofer



.Konrad.
24.04.2011, 14:02
Da ich immer amschauen nach Modellen bin, obwohl das finanziell im Moment nicht drin ist:rolleyes::rolleyes: bin ich darüber gestolpert: http://www.der-schweighofer.at/artikel/86738/bk_fox_arf_3000_mm#

Ich find das ganze macht einen ganz guten Eindruck, ich kenne mich mit Segelflugmodellen jedoch nicht so aus, und habe auch noch nie F-schleppgemacht. Das reitzt mich aber schon, gerade weil ich es noch nicht gemacht hab :cool::cool:
Ich hab jetzt gleich zwei Fragen: Was haltet ihr von dem Fliegerle? ist ja recht Günstig....Ist F-schlepp schwierig/schwierig zu erlernen? Danke schonmal, hoffe ihr gebt mir gute Antworten und bringt mich vllt. dadurch auf die richtige Spur, sodass ich noch mehr Lust darauf bekomme. ;)

Maverix
24.04.2011, 18:43
xxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Wenn Du möchtest, kann ich Dir den Salto mit 2,68 m Spannweite vom selben Hersteller schenken. Eventuell müßtest Du nur die eingebauten Servos bezahlen, falls ich die nicht mehr ausbauen kann. Der Salto hat einen geflickten Rumpf, ist aber voll einsatzfähig.

Grüße
Kai

jmoors
24.04.2011, 20:12
:D Wenn ich den Schatten auf dem Foto sehe, muss der Flieger mindestens 500m Spannweite haben!:D


:D Jürgen ;)

Markus77
24.04.2011, 23:02
Hi zu dem modell kann ich dir leider nichts sagen Aber wen der fox wirklich das eppler 205 Profil hat scheint das eher ein Thermik schleicher zu sein.

Mein tip lass die finger davon.

Und F-Schlepp ist nicht soooooo schwer wie mann denkt

Gruß markus

.Konrad.
24.04.2011, 23:06
man muss doch eig. nur versuchen dem Schleppmodell hinterher zu fliegen oder? :cool::cool::cool: Würde mich interessieren was man da so steuern muss...

lutz s.
24.04.2011, 23:13
Nabend!
F-Schlepp ist wirklich nicht schwer.Wenn Du Deinen Flieger schön gerade hälst und
ruhig hinterherfliegst,wirst Du vom Schlepper immer sicher auf Höhe gebracht.
Ich mache jedes Jahr wirklich viele Schlepps als Seglerpilot und es ist bis jetzt
noch nichts heikles passiert.Vom 80cm Segler,2,8m Nuri bis zum 4m 11kg Kunstflug-
segler ist alles dabei.
Gruss Lutz:cool:
PS.Der JSB-Fox ist nicht die erste Wahl,wenn jemand Segelschlepp erlernen möchte!;)

.Konrad.
24.04.2011, 23:19
ich weiß ja nicht ob maverix das ernst meint mit dem Salto.....wäre der besser zum lernen? Ich tunre nämlich lieber :D:D:):):cool::cool::rolleyes::rolleyes:

lutz s.
24.04.2011, 23:33
Hallo!
Wenn Du ein bißchen Hilfe von mir annimmst,ist das eine gute Option.
Ich würde Dir dann mit Rat uind Tat bis zum Erstflug helfen!
Gehe drauf ein!Ich bin großer Saltoliebhaber.Habe 3 Stück.
2,8m,4m und 5,3m.
Gruss Lutz:cool:
PS.Turnen mit einem Kunstflugsegler;"der Klassiker"!:D

.Konrad.
24.04.2011, 23:55
klar, gerne...wie sähe die Hilfe denn dann aus? Bin ja gespannt ob das was wird mit dem Salto, hast du auch einen von JSB? Wenn nicht muss ich halt selber sehen......aber das Geld.....:mad::o:rolleyes::(:cry:

lutz s.
25.04.2011, 00:23
Hallo!
Ich habe den Salto von JSB nicht.Aber sehr viel Erfahrung mit den unterschiedlichsten Seglern.
Und natürlich mit Saltos!:Wir haben das Internet und jede Menge Telefone.
Wenn Du nur ein bißchen das befolgst,was ich Dir rate,wirst Du Erfolgserlebnisse
haben.Glaube mir!Konrad!Ich bin auch F5D-Flieger!Elektroflieger seit 15 Jahren!
Auch da kannst Du Dich sehr auf meinen Rat verlassen.
Du musst mir da aber schon vertrauen,denn ich weis ,was ich mache.
Hol Dir also diesen Salto und ich helfe Dir auf den Weg!;)
Gruss Lutz:cool:
PS.Weiteres dann per PN!

.Konrad.
25.04.2011, 00:29
habe ihm eine PN geschickt - nur ist er ja leider nicht mehr on (:D:D:D:D:D:D:D:D) kann man ja bei diesen Uhrzeiten hier auch niht mehr wirklich erwarten^^...ich habe kein Problem damit, den Rat anderer zu befolgen.bin erst seit 2 Jahren dabei und war bis jetzt immer aufHilfe angewiesen....(versucheaber auch langsam alleine klar zu kommen) Ich hab auch schon ein Modell von einem Kumpel eingeflogen, aber richtig helfen wollte der sich nicht lassen, obwohl anfänger....naja...muss jeder für sich entscheiden! Ich entscheide mich dafür, nur: wie siehtdenn jetzt Konkret die Hilfe aus?

lutz s.
25.04.2011, 00:39
Hallo!
Ich weis nun immer noch nicht,woher Du kommst!Ich kann Dich aber bei jedem Flieger dahin
führen,dass er wirklich fliegt und auch gut fliegt!
Ich werde Dir dann erklären,was Du konkret machen musst,um erfolgreich zu sein.
Die Grenzen des Fliegers ausloten musst Du dann selbst und zerlegen auch!:D
Gruss Lutz:cool:
Ps.Es gibt auch heute noch einen Haufen Flieger bei iBay,die man für schmales Geld
fliegen kann.Wenn man es denn kann!Ich habe letztes Jahr für 160 Euro eine 3,6m
ASH-25 im Netz gekauft,welche mir jetzt Stundenflüge liefert!:D

.Konrad.
25.04.2011, 01:04
ab jetzt über PN, ok?

amigofly
25.04.2011, 02:40
Hallo Freunde

Wenn man im Bau und Flug nicht viel Erfahung hat durfte dieses Modell
nicht unbedingt das Geeignete sein
Für F Schlepp gibt es denkbar geeigneteres Gerät wenn man beginnt....

Zu viel ist einzubringen und sicher aufwändiger als es aussieht
um dann vielleicht doch nicht wie eine FOX zu fliegen,
und eine Thernikmaschine ist die FOX eigentlich nicht.....
wenn es auch geschrieben wird....
Wenn jemand eine Salto vom selben Hersteller verschenkt, dann
müsste es eigentlich schon zu denken geben.

Fliegen wird sie das bezweifle ich auch nicht, ob sie dann aber den
Ansprüchen gerecht wird steht wo anders
Entscheiden muss freilich jeder selbst.
Für gut fliegendes Segelgerät braucht es etwas Erfahung im Bau und im Betrieb

Ich geb lieber ein paar Euros mehr aus und bekomme dann auch das
was ich mir vorstelle.
Ich bin zwar nicht mehr unbedingt der Fan von Schaumwaffeln, aber mit einer
Cularis kann ma nnichts falsch machen die ist vielfach bewährt und fliegt aisgezeichnet
Hat auch 4 KLappen und wenn man will kann man sie auf E Antrieb umrüsten....

Ich will aber niemandem etwas einreden , oder jemandem von einem Gerät abraten
letztendlich muss jeder selbst damit in der Luft zurechtkommen.
Die Erfahrung hat gezeigt , daß die Geiz ist Geil Methode nicht immer auch die
Zielführende ist. Wer billig kauft , kauft oft doppelt

LG

Norbert

.Konrad.
25.04.2011, 10:36
ich möchte mal ganz klar ausdrücken - es geht garnicht mehr um die Fox.....Ich hatte halt gedacht, ich kann damit günstig in den F-schlepp/Segelflug einsteigen.....wenn das von der Quali her nicht passt, ist das schade, aber nicht zu ändern! Und ich denke auch das der Salto ja fliegen wird, und zum lernen reicht das ja erstmal, oder?

Voll GFK
25.04.2011, 11:33
Naja, gut, es geht lt Threadtitel hier schon um den/die Fox.
Jeder, der in Zukunft sucht, findet dann die Ich-will-schleppen-lernen-Beiträge. Nich sehr sinnvoll, mach doch dazu bitte einen eigenen Thread auf.
Fox, Salto oder irgendwas, zum schleppenlernen eher anspruchsvoll, weil Mitteldecker. Und als Kunstflugsegler meist etwas kribbliger, allerdings- wenn man bereits gute Reflexe hat, gut zu beherrschen, und wenn sie kein so stark tragendes Profil haben, auch über einen weiteren Geschwindigkeitsbereich wohl gut zu handeln. EIn reiner Thermiksegler wird schnell abheben, und wenn der Schlepper schneller wird, recht viel EIgenleben entwickeln, also z.B. den Schlepper übersteigen wollen. Wölbklappen können da richtig eingesetzt recht hilfreich sein.
Der Fox mit seinem E205 scheint da nicht so die richtige Wahl zu sein, auch dürfte er in Punkt Gewicht eher ein Schaf im Wolfspelz sein.
@lutz: Auf seiner Webseite ist zu sehen, wo der Junge herkommt, und was er bereits kann.

.Konrad.
25.04.2011, 12:33
habe was neues gemacht, geht jetzt hier weiter: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/261585-F-schlepp-lernen-erstes-Schleppmodell?p=2336800#post2336800