PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1.mai



Gast_633
30.04.2002, 17:36
hallo zusammen. bin nun auch hier gelandet. scheint ja etwas mehr loszusein als bei rcline.de
da ich meinen namen schon einigemal lesen durfte freu ich mich, jetzt direkt dabei sein zu koennen.

fuer die segler im grossraum Muenchen noch die info.
am 1. mai von ca 10-16 uhr findet am Feringasee eine IOM (einmeter klasse)regatta statt.
zum fachsimpeln und sich mal funktionrennyachten an zu schauen ein guter termin.

naehers ueber die website im anhang. (vorsicht: da muss bei http noch ein buchstabe rein.) werde ich gleich mal erledigen.

andreas

Phil
01.05.2002, 21:49
und an dieser Stelle möchte ich Andreas und allen Mitstreitern ganz herzlich für diese sehr gelungene Veranstaltung danken. Mehr davon!! :D

Dies war meine erste Regatta überhaupt, ich habe mit meiner erst am letzten Wochenende fertiggestellten Woodpecker teilgenommen und trotz völlig verkorkster Segel gut mithalten können, eine Menge Erfahrungen gesammelt und viel Spaß gehabt. Ein großes Lob geht auch an alle Beteiligten für die tolerante und entspannte Stimmung, keine Spur von sonst üblichem Regattagebrülle. Eben eine 'Freundschaftsregatta'.

Ein spezielles Dankeschön noch an Andreas und Alexander Holthaus, daß sie in mir den IOM-Virus geweckt haben und mit den Woodpecker-Plänen und vielen weiteren Hilfestellungen seinen Ausbruch ermöglicht haben.

In diesem Sinne - weiter so!

Philipp

Walter Ludwig
02.05.2002, 07:23
Hallo Andreas,

herzlich Willkommen.

So langsam findet sich die ganze Crew wieder ein :D .

Jetzt fehlt nur nach Friedmar, der die Stange der M-Bootfaher hochhält, dann haben wir fast die ganze Bandbreite wieder vertreten.

Immer eine Brise Wind in den Segeln wünscht Dir und den IOMLern

Walter

Friedmar Richter
02.05.2002, 14:38
Jetzt fehlt nur nach Friedmar, der die Stange der M-Bootfahrer hochhält So, so...

Ich konnte leider am 1.Mai gar keine Stange hochhalten -weder eine mit Fahne noch eine mit Segel- weil ich nicht rechtzeitig mit meinem Umbau (Ruder 20g statt 40g und andere Verschlimmbesserungen) fertiggeworden bin. Dabei war an diesem Tag auch bei uns in Dresden eine Freundschaftsregatta (zwischen Modellfliegern und Modellseglern).
Dort gab es interessante Details wie pinguinförmige Ballastkörper zu sehen. Allerdings ließen sich mangels Wind keine Aussagen über die Leistungsfähigkeit machen.

Friedmar

Walter Ludwig
02.05.2002, 14:52
Hallo Friedmar,

willkommen an Bord.

Jetzt sind wir wirklich komplett :D :D .

Ich war am letzten Wochenende zum Zusehen bei den M-Bootfahrern am Fühlinger See. War eine RL-Regatta, da ging es schon ganz schön zur Sache.

Es ist schon beeindruckend wir schnell die Boote sind, aber auch wie empfindlich. Ein Boot hatte sich bei der letzten Boje etwas 'Grünzeug' am Kiel eingefangen. Das sah aus als ob ein Taucher den Kiel festgehaten hätte.

Die Profile sind wohl so ausgereizt, dass selbst die geringste beeinträchtigung dazu führt, das die laminare Strömung abreißt und das Boot dadurch ziemlich langsam wird.

Viele Grüße an die Elbe

Walter

Yeti
02.05.2002, 15:06
Welcome!


...weil ich nicht rechtzeitig mit meinem Umbau (Ruder 20g statt 40g) fertiggeworden bin. ...einfach in der Mitte durchsägen!

Gruß Yeti