PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welche Servos für F3B



Rotorblade
30.05.2004, 08:42
hallo,

ich werde mir den Brisk III kaufen.

welche super guten Servos sind denn dafür geeeignet ;)

einmal 4 Stück für die Fläche und 2 für V-Leitwerk.

ich hätte da an 4x HS 5125 für die Fläche gedacht, taugt das Servos was oder gibt es ein besseres, soll so um die 60.- € kosten dürfen.

bin kein Profi aber es sollen schon gute Servos sein und auf alle fälle Spielfrei :cool:

Danke

Grüße

Berthold

[ 30. Mai 2004, 08:57: Beitrag editiert von: Berthold Pätzold ]

Raphael
30.05.2004, 10:52
Hi,

ich empfehle Dir Graupner DS368 in den Flächen und im Rumpf entweder auch DS368, oder aber Du verwendest 15mm-Servos wie z.B. DS3781 (superschnell und für ein Klappen-V-Leitwerk genügend Kraft).

Gruss,
Raphael

Mefra
02.06.2004, 13:33
Hi Berthold,

über die Hitec Servos kann ich aus eigener Erfahrung nichts sagen. (Es wäre nicht richtig die Erfahrungen anderer weiterzugeben.)

Ich habe in meiner Elli 3 Racing die DS 368, wie mein Vorredner Raphael beschrieben, eingebaut und bin bisher mehr als zufrieden mit ihnen und würde sie jederzeit wieder einbauen.

Ich finde sie haben gegenüber Volz Servos (so zumindest meine Erfahrungen :) ) weniger Spiel und das nach fast zwei Jahren Einsatz
Bei diversen Versendern kannst Du sie bereits für Dein Limit 60 EUR kaufen.

Viel Spaß

Markus D.
03.06.2004, 20:11
Hallo,

ich fliege auch Brisk`s. Im Segler fliege ich DS368, superschnell und absolut spielfrei. (Kommt aber auch auf die Anlenkung an!) Auf jeden fall Metallgetriebe. In die E-Version passen aufs V-Leitwerk nur 9mm Servos (c261).Fliege seit einem halben Jahr (jedes Wochenende) ohne Probleme.

Aber: Vereins Kollegen fliegen HS 85 MG + in der Seglerversion auch ohne Probleme. :)

Rotorblade
03.06.2004, 20:15
ja danke für Eure Tipps

Grüße

Berthold

ada
04.06.2004, 10:57
Hallo Berthold, ich fliege auch den Brisk III und zwar haupsächlich an der Winde (Ober F3B)und habe DS 368 in der Fläche als auch im Rumpf. Die sind einfach super. Sind schnell und haben reichlich Kraft. Es gab bisher keine Probleme mit den Servos und ich gebe immer alles beim Start.

In diesem Sinne.

MikeG
04.06.2004, 11:19
Hallo !

@ Mefra:


Bei diversen Versendern kannst Du sie bereits für Dein Limit 60 EUR kaufen.Wo ?

Danke im voraus für deine Antwort.

Michael GASSER

Mefra
04.06.2004, 16:23
Hallo Michael,

uupps, habe mich wohl etwas zu weit aus dem Fenster geleht :rolleyes:

Ich habe mal bei Wiggerich nachgesehen, dort habe in nämlich meine 368 gekauft, und dort kosten sie 67,80 EUR.
Ich finde z.zt. den Link zu Ellen Schwab in Koblenz nicht mehr, dort sind die Preise auch in Ordnung.

Gruß Frank

MikeG
04.06.2004, 20:41
Hallo Frank !


uupps, habe mich wohl etwas zu weit aus dem Fenster geleht Schade .... umsonst gefreut ;)


Ich finde z.zt. den Link zu Ellen Schwab in Koblenz nicht mehr Bitte schön:
http://www.schwab-modellbau.de/

69,-- Teuro das Stück - günstiger hab ich die DS 368 noch nirgends gesehen.

MfG
Michael GASSER

principle
07.06.2004, 07:58
Hallo,
wenn es 13mm Servos sein können kommen auch die Hitec 85 MG ins Rennen. Für die meisten Fälle wohl ausreichend. Sorgfalt bei den Anlekungen ist sowieso nötig.

Uli

F3F-Racer
14.06.2004, 17:43
Weiß jemand ob das Getriebe von den 351 gleich ist mit den 368 ??
die 351 hatten bei mir nach einem jahr größeres spiel als die von Volz.
mfg

Leelander
14.06.2004, 19:50
wie schnell muss ein F3B-F3F Servo sein? Kommt es sehr drauf an? Ich habe eben ein Futaba S3150 gekauft (brandneues Digi-10mm Servo), es ist bärenstark, aber lahm. Es ist im Test eindeutig langsamer als das hitec HS85.

Rotorblade
24.06.2004, 21:14
hi,

bin gerade dabei die Servos an den Brisk III anzupassen.

Hat jemand ein Bild oder könnte jemand eins machen von der Wölbklappe.
Nur Deckel ab und ein kleines Bild schiessen.

Mit der Anlenkung und Servohebellänge usw...

wird das Gestänge gebogen ???
muß ich da im servoschacht oben ein wenig weg fräßen ??

Ich hatte noch nie einen Segler mit oben angelenkter Wölbklappe.

Danke :rolleyes:

[ 24. Juni 2004, 21:16: Beitrag editiert von: Berthold Pätzold ]