PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kamera mit Rahmen für größere Kaliber



Gast_00010
28.06.2004, 21:31
Bei einer größeren und vor allem teureren Kamera überlegt man sich natürlich zwei mal, ob man da ein Servo draufharzt :D

Ein Lösung ist der Bau eines Rahmens aus Balsaholz den man anschließend mit einigen Lagen 80er Matte vertstärken sollte. Innen mit festem Schaum ausgepolstert klemmt die Kamera ausreichend fest. Auch diese Konstruktion kann man mit Klettband unter die Fläche heften.

Meine Kamera wiegt ca. 250 Gramm und ich habe sie öfters auch ohne jede weitere Sicherung an einem 3 cm breiten Klettstreifen hängen gehbat. Wohler und (für die Justage einfacher) ist es einem dann aber, wenn man sie zusätlich z.B. mit einem größeren Gummiring an den Rumpf heften kann.

http://www.rc-network.de/upload/1088451068.jpg

Beispielfotos folgen in Kürze.

[ 28. Juni 2004, 21:32: Beitrag editiert von: Jürgen Schrader ]

dieter w
28.06.2004, 23:50
Hallo Jürgen,
hast nicht du selbst die Schrumpfschlauch-Methode propagiert?
Warum wendest du sie denn nicht bei dieser Kamera an? Meine Kodak wiegt genau so viel, ich habe sie eingeschrumpft und den Schrumpfschlauch aufgeschlitzt und wieder mit Tesa zugeklebt. Das ist doch die Patent-Lösung!!!
Ich habe zwar keinen ausreichend großen Schrumpfschlauch bekommen, aber ich habe einfach zwei Schrumpfschläuche aufgeschnitten und mit Sekundenkleber zusammengepappt. Das hält prima und lässt sich schrumpfen.

Warum also einen Rahmen, wenn deine Patentlösung doch so gut funktioniert?!?
:) Dieter

Gast_00010
29.06.2004, 08:57
Weil ich meine Kamera nicht in einen Styrorumpf setzen kann sondern mit Klettband unter die Fläche.
Da müßte ich dann die komplette Kamera einschrumpfen, um ein ausreichend großes Klettband besfestigen zu können.

Außerdem sind hier auf der Rückseite einige Bedienelemete die dann durch den Schrumpfschlauch verdeckt würden.

Wenn man die Kamera nicht nur in der Luft eingesetzen will, ist durch den Rahmen der Wechsel sehr viel schneller und komfortabler möglich.

dieter w
29.06.2004, 12:49
Außerdem sind hier auf der Rückseite einige Bedienelemete die dann durch den Schrumpfschlauch verdeckt würden.
Die Kamerabedienung (einschließlich Auslöser) geht auch durch den Schrumpfschlauch hindurch. Der stört dabei gar nicht. Allerdings wird der ohnehin gegen Fremdlicht empfindliche Monitor durch den Schrumpfschlauch noch schlechter erkennbar. Das Klettband kann natürlich auch Bedienelemente verdecken.

:) Dieter