PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schubstange HR austauschen



Tobi Schwf
04.05.2011, 22:06
Hallo Kollegen,

ich muss an meinem Victor die CFK-Schubstange (Rohr) zum Pendel-HR austauschen.

Hinten ist die Schubstange mit einer Kugelpfanne auf einen Kugelkopf aufgeklipst.
In der Mitte ist die Stange geführt in einem Balsaklotz.
Und vorne wurde über die Schubstange ein weiteres Rohr geklebt.

Ich habe keine Idee wie ich das Kugelgelenk abgeklipst bekomme.
Rumpf ist ja hinten zu und so weit komme ich mit keiner Zange rein.

Bin etwas ratlos :confused:

Wie wird das denn beim neuen Modell montiert ?

Bin über jede Hilfe froh, denn die ZEit drängt etwas, denn Ende des Monats wollen wir zum Hangfliegen in den Urlaub...

Gruß Tobi

gecko_749
05.05.2011, 12:42
Moin,

kurze Zwischenfrage - wieso mußt Du die ganze Schubstange tauschen ?

Kommt nicht auch eine Reparatur zB mit einem passenden Innenstab in Frage ?

Ansonsten wirst Du nicht drum herumkommen den Rumpf irgendwo im Bereich der Anlenkung zu öffnen. Manche Flieger bekommen die Anlenkung ja noch in der Form verbaut - eben damit es keine Öffnungen braucht.

Gruß

gecko

Tobi Schwf
05.05.2011, 13:07
Ich hatte ein unglückliche Landung, bei der die Rumpfnase und folglich auch die Anlenkungen geknickt wurden.

Das CFK-Rohr ist angesplittert und ich hätte es eben am liebsten kpl. ausgetauscht ;)
In das Rohr ist vorne eine Gewindestange M2 eingeklebt; die wurde ebenfalls 75° abgenickt.
Die Gewindestange bekomme ich nicht ums verr****en aus dem Rohr wieder raus.

Hab se schon heiß gemacht und alles. Geht einfach nicht raus.

gecko_749
05.05.2011, 13:18
Moin,

mit einem mittelgrossen Lötkolben und etwas Lötzinn sollte sich der Draht doch wohl lösen lassen - selbst Endfest 300 wird bei > 150 Grad weich.

Dann nen neuen Draht rein und die gesplitterte Stelle mit nem Kevlarroving umwickeln. Das wäre mein Plan. Setzt natürlich voraus das vor der ersten Führung noch 1 cm Kohlestange bei Vollausschlag ist.

Gruß

gecko

Herbert1
05.05.2011, 14:18
Hi
nach der Bruchstelle abschneiden neues Rohrstück anpassen.
Über den Stoß ein Stück Messingrohr 2-3 cm Überstand und verkleben
Mache ich auch in großen Maschinen mit langen Schubstangen.

viele Grüße Herbert

Tobi Schwf
05.05.2011, 15:13
Ich dank euch für die Vorschläge.
Hört sich soweit brauchbar an.

Einzigstes Problem.
Das Rohr wurde schonmal verlängert o.ä., denn es ist schon eine Muffe (größeres Rohr) drum.

Zeichnung:

Leitwerk -------------Balsaabstützung-------(angebrochene Stelle)--Muffe------abgeknickter Gewindestab

Ich werde es nachher probieren und berichten.
Wäre statt dem Messingrohr auch ein CFK-Rohr denkbar (leichter und besser zu verkleben),
oder hättet ihr da Bedenken wegen dem aufsspleißen ?

Gruß Tobi

gecko_749
05.05.2011, 15:17
Moin,

na wegen dem aufspleissen mache ich ja wenn möglich den Roving drum.

Gruß

gecko

Tobi Schwf
05.05.2011, 15:31
Moin,

na wegen dem aufspleissen mache ich ja wenn möglich den Roving drum.

Gruß

gecko

Stimmt hast ja oben geschrieben. :rolleyes:
Kann man ja vorher machen und dann das bearbeitete CFK-Rohr drüber schieben und verkleben (vorher die Muffe entfernen bzw. ganz absägen und entsprechend verlängern)