PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tricopter Problem bei Wechsel von 8x4,5 auf 10x4,5



HongKong-Pfui
08.05.2011, 12:56
Hallo Zusammen,

ich habe einen Tricopter mit den dünnen 0,8mm Alluarmen und einer Armlänge von eta 45cm. Ich habe mit 8x4,5 Rotoren gestartet und alles flog sich super. Da er ein bisschen schwerfällig ist habe ich auf 10x4,5 gewechselt und da war der Start zappelig und unsteuerbar. Weiß jemand welche Werte dafür im WiiConfig Tool verantwortlich sind? Ich denke mal, dass er jetzt zu viele Schwingungen im WMP verzeichnet.

Viele Grüße

Christian_S
08.05.2011, 20:25
Hast du die Props ausgewuchtet?

Gruß,
Christian

Crizz
10.05.2011, 00:27
Das Problem ist die Steifigkeit des Copters. Bei 10" Props kommt er schnell in den Resonanzbereich ( selbst mit gewuchteten Props kann das schnell passieren, wenn das Chassis nciht steif genug ist ). Also die Props auf jeden Fall wuchten ( und das akribisch ) und ggf. die Centerplate steifer ausführen bzw. Verstärken. Ein Faktor können auch die Motor-Glocken sein, gerade wenn vom Hersteller Aufkleber angebracht sind. Normalerweise sollte er mit den Werten von vorher genauso laufen, wenn alles rund läuft und das Chassis ausreichend biegesteif ist.

HongKong-Pfui
16.05.2011, 22:48
das das denke ich auch. also das auswuchten ist mir ein wenig zu aufewendig. ich werde es mit dickeren armen versuchen :-) die jetzigen sind die dünnen 0,75er Alustangen. ich werde mal die >1cm nehmen

Christian_S
17.05.2011, 09:11
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Propellerwuchten gehört immer dazu. Wer das nicht macht, hat solche Probleme wie du, schnell ausgeschlagene Motorlager (--> noch mehr Probleme), einen höheren Stromverbrauch & Lärmpegel, belastete Zelle usw usf...
Aber es muss ja jeder selber wissen wo er die Prioritäten legt ;)
Wenn dein Chassis nicht gerade aus Pappe besteht, reicht das Auswuchten aus. Guck dir die anderen Copter an, da ist keiner massiv verstärkt...

Gruß,
Christian

Moderator:
Sachliche Informationen sind hilfreich und erwünscht! Werturteile sind dagegen völlig unangebracht und überflüssig!