PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Senkrecht fliegen



hang
12.09.2002, 12:01
Ich möchte einen E-segler haben, der soll:
-1,6-2,2m SPW haben
-auch senkrecht fliegen
-gemütlich fliegen, landen
-GFK,styro...egal
Bitte um Vorschläge apropo Modell und Motor Varianten.
danke
mfg

Klaus.Horst
12.09.2002, 12:12
Eine von vielen Möglichkeiten:
- Simba HKM/CHK
- Kontronik 10 Zellen FAI Antriebsset 500er Getriebemotor/80A Beat Regler

Nur die Höchstgeschwindigkeit des Simbas läßt zu wünschen übrig :( dafür sind Landungen absolut easy (Wölbklappen / Butterfly)
-Klaus-

Birki
12.09.2002, 12:22
Kein Problem:
Simprops Excel Competition2: 2,2m 1,9kg, mit 8 Zellen und Kontronik Fun501 75°.
Wenn Du den mit 10/12 Zellen bestückst geht er senkrecht. Fliegen ist die Wucht, Thermik prima und Landen easy. Guckst Du hier
Excel C2 in RCN (http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=2;t=000102)

AndreasG
12.09.2002, 18:53
Senkrecht runter fliege sie alle :D :D
*duckundwech*

Gruss, Andreas

Marcus M
12.09.2002, 20:05
Hy
Lift Of xs /Kontronik Driveset 501 /10x RC2400
Senkrecht ohne Ende. Motorlaufzeit 2min 45 Sekunden. Das reicht zum mindestens 10 minuten rumturnen oder 20 min normales Fliegen.

Mit der Konfuguration fliegen noch mehr Leute, gell Dennis

Marcus

Dennis Schulte Renger
12.09.2002, 20:24
Jepp !!

Voll empfehlenswert !!

tomtom
13.09.2002, 13:21
servus,
Scorpio von CHK mit Hacker 50-7 mit 6,7:1 und 15x10 Cam-Carbon Latte an 12 Zellen. Senkrecht beschleunigend (nach oben, nach unten machen das ja alle). Es wurde mir schon öfter mal die Frage gestellt, ob man für das Teil einen Waffenschein braucht.
Gruß
Thomas

plinse
16.09.2002, 12:48
Original erstellt von tomtom:

...

Es wurde mir schon öfter mal die Frage gestellt, ob man für das Teil einen Waffenschein braucht.

*ggg*

Jo, die Fragen sind immer nett.

Man sollte bei dem ganzen für senkrechtes Steigen mindestens gute 300-400 Watt/kg einkalkulieren, je mehr desto besser und desto eher kommen solche Fragen ;) .

Helfen dürfte dir auch diese Seite:

http://www.kontronic.com/Anwbsp.htm

Looser27
16.09.2002, 13:00
Wer senkrecht steigen will soll Hubschrauber fliegen!

Sprach der Heli-Pilot :cool: und ging in Deckung!

Gruß Thomas

Engelbert Hanisch
16.09.2002, 14:50
Wer senkrecht steigen will soll Hubschrauber fliegen! ... oder Raketen

Kraeuterbutter
16.09.2002, 15:10
mein Tip:

Voll-GFK-Windy (ehemals 7-Zellen F5B-Wettbewerbsmodell)

kostet z.b. bei www.strat.at (http://www.strat.at) nur 225,- Euro

dazu für ca. 200,- Euro ein Brushless-Getriebe-Antriebsset (Mega) und der geht senkrecht..

Flugeigenschaften:
senkrecht rauf
senkrecht runter
läßt sich total langsam fliegen (fast schon wie Slowflyer, ehrlich)
extrem wendig
total easy zum Landen (würd mal sagen: fliegt sich leicht als die meisten Hotliner)
geht auch in Thermik

UND: es ist noch eine Segelschnauze dabei, sodass in 30sec. von Elektro-Modell auf Hangflugmodell umgerüstet werden kann...

Allerdings: im Sturzflug wird er nicht ganz so schnell wie normale Hotliner.. aber ich finde es reicht..
mein alter Diamond von Simprop wird schneller (ist auch erheblich schwerer), aber der Windy ist einfach viel wendiger und lustiger zu fliegen

schnellere Alternative:
der "Laser" aus gleichem Hause...
hier gibts sogar ein Set inkl. Brushless-Antrieb für 489.- Euro (Laser + Segelschnauze + MOtor + Regler + Getriebe) !!

geht super Senkrecht mit dem Antrieb
Flieger hält bis 27 Zellen aus (dann aber anderer Antrieb nötig)
ebenfalls Hangschnauze dabei

das Beste am Schluss (für mich immer wichtig): wenn mal was kaputt geht (Fläche, Rumpf kriegt man eh ned klein):
es gibt alles seperat als Ersatzteile !!
z.B.: Windy-Fläche für 100 Euro...
nur mehr Servos reinkleben und der Spass kann weitergehen (kein Bespannen nötig, kein Bohren von Flächenbefestigung oder sonstige Scherze, da ja Voll-GFK)

Klaus.Horst
02.10.2002, 08:22
Hallöchen, auch wenn ich es mit meinen Vorrednern verscherze, mit 10 Zellen geht garnix absolut senkrecht:

Lift off geht erst mit 12 Zellen Sub c und Drive 501 Set senkrecht. Ebenfalls Simba oder Summit.Auch ein Dr.Lagu kann irren; Kontronik 500-48-5,2, 10 Standardzellen (2400)+14x9+Simba=78A geht problemlos senkrecht :D
Vielleicht mal das zusätzliche Trimmblei aus den Fliegern entfernen :confused: :D
-Klaus-

bkramer
02.10.2002, 09:14
Hallo !

Bin zwar kein Dr. aber (oder vielleicht gerade deshalb) geht mein Summit mit 10 Zellen + Hacker + gepushte Zellen bei ca 80 A sehr gut senkrecht und beschleunigt dabei noch.

LG

Bernhard

Birki
02.10.2002, 11:14
Moin,

was ist senkrecht? Ich fliege meine Mini Ellipse mit Drive 200 und 8x800AR bei 25A auch senkrecht. Hier geht es IMHO um den eigentlichen Sinn des Wortes und nicht um "wie schnell wie hoch". Wir hatten einen, zu früh verstorbenen, Kaderpiloten/Betreuer der Nationalmannschaft im Verein. Er flog den Flash mit 27 Zellen in der "Vor-Brushless-Zeit". Ich durfte mehrmals die Motorlaufzeit von 10 runterzählen, bei Null habe ich das Modell nicht mehr gesehen... Aber muss das für einen Hobbypiloten, wir sollten hier mal zwischen diesem und Wettkämpfern trennen, der Ansporn sein? Ich sage nein, die Zuschauer staunen auch über so eine "unterernährte" Mini- Ellipse! :confused:

[ 02. Oktober 2002, 11:16: Beitrag editiert von: Birki ]

Peter K
02.10.2002, 12:17
Jörg,

da irrst du wirklich!
Selbst mein TwinJet geht mit 10 Zellen locker senkrecht mit Kontronik 480-56 bei 73A.

tomtom
02.10.2002, 12:17
Servus,
ich sage JAAAAA das muß sein! Denn es macht mir einfach Spaß den Flieger mit ordendlich Speed Richtung Orbit zu jagen.
Thomas

Dr. Lagu
02.10.2002, 12:19
Hallöchen, auch wenn ich es mit meinen Vorrednern verscherze, mit 10 Zellen geht garnix absolut senkrecht:

Lift off geht erst mit 12 Zellen Sub c und Drive 501 Set senkrecht. Ebenfalls Simba oder Summit.

Richtig senkrecht geht es ab 16 Zellen mit dem Drive Set 502 Kontronik aufwärts.

Unter senkrecht verstehe ich 3-5 sec. Motorlaufzeit mit 35-50 m pro Secunde.

Um Deinen Beitrag richtig zu beantworten sage ich Dir, wenn es senkrecht gehen soll, 24-27 Zellen, in einer Ariane oder Sirius oder Flash6. Alles von Serge Natanek entwickelt. 1 Sekunde Motorlaufzeit bedeutet 1 Minute Segeln. Wenn Du was schnelles und Leistungsfähiges willst mit Durchzug, brauchst Du Gewicht bei 1,65 - 1,9 Meter um die 2 Kilogramm und mehr. Dann zieht das Ding auch und setzt Fallen und Durchziehen in fast die gleiche Höhe um. Alles andere ist Pille- Palle.

Selbst Wettbewerbsflieger habe alle o.g. Modelle getestet. Willst Du was gutes, muß es GFK Kohle Kevlar aufwärts sein. Ein guter Kompromiss ist der Laser von Heinrich. Kostet leer ca. 290 Euro. Wiegt leer 560 Gramm. Da kannst Du mit den Zellen von 10-27 Zellen aufrüsten. Bei den anderen Modellen bist Du begrent aufgrund der Verarbeitung und Güte oder Rumpfgröße.

Nähere Infos gebe ich Dir gerne, wenns gewünscht wird.

Grüße
Jörg Peter

bkramer
02.10.2002, 12:31
Hallo !

Senkrecht ist 90°.

Jetzt kann man noch diskutieren wie schnell die Sichtgrenze für eine "sinnvolle Fluglagenbeurteilung" erreicht ist.

Dies hängt aber ab von:
- Der Spannweite
- Der Sehstärke des Piloten

... also eher subkjetiv ...

Meinen oben beschriebenen Summit stelle ich nach 4 Sec. ab.

Ich sehe halt noch gerne WAS ich steuere.

Sicher ist aber für mich, daß sich durch BL, Getriebe, CFK Propp und gepushte Zellen die Grenzen auch für "Sonntagsflieger" bedeutend verschoben haben.

Möglichs viele Akkus durch die Luft zu schippern dürfte wohl etwas out sein.

Wenig Zellen, wenig Gewicht, dafür aber kräftig A ziehen dürfte die derzeitig verfügbare Technik wohl besser nützen

LG

Bernhard

Dr. Lagu
02.10.2002, 12:48
Halöchen,

ich meinte antürlich das Drive Set 502 von Kontronik

Grüße
Jörg Peter

Andreas Michel
02.10.2002, 22:03
Hallo Hang,


-1,6-2,2m SPW haben
-auch senkrecht fliegen
-gemütlich fliegen, landen Ich möchte damit zurück zum Thema.

Ich habe meinen 2,57 m Thermik-Star (CHK) letzte Woche umgerüstet. Er wird jetzt befeuert von einem Kontronik FUN 480/33 mit 4,2:1 Getriebe (Drive 501), Regler Kontronik Smile 40-6-18, LS Aeronaut CamCarbon 14x10" und 8 Zellen Sub-C (nicht selektiert). Das Gewicht liegt bei 1650 g mit folgenden RC-Komponenten: 2 Micro-Servos V-Leitwerk, 2 Micro-Servos Querruder/Flaps, Vario, Empfänger micro-6, E-Akku 4/500 AR

Damit ist senkrechtes Steigen möglich. ED nach Start ca. 12-15 s, um die 100 m-Marke zu knacken. Im Fluge reichen dann ca. 8-10 s zum erneuten Steigen.

Danach fliegt er gemütlich und ist leicht zu landen. Er wird von CHK auch mit einer Spannweite von 2,20 m und wahlweise mit T-Leitwerk angeboten.

Bei diesem Flieger stimmt m. E. einfach alles, Preis, Vorfertigungsgrad, Passgenauigkeit und Flugleistung.

Ich bekomme NICHTS von CHK!

Mein Freund sagte mir mal, dass der Mehrpreis für seine Esprit in keinem Verhältnis zu der Mehrleistung im Vergleich zu meinem Thermik-Star steht. Diese Aussage ist rein subjektiv und dient nicht der Entfachung einer Grundsatzdiskussion!

[ 02. Oktober 2002, 22:04: Beitrag editiert von: Andreas Michel ]

Thommy
02.10.2002, 22:11
Hallo,
also mein Cool

http://www.thommys.com/neuheiten2002/coolsf.JPG

geht mit 10 Zellen und Kontronik drive 500 senkrecht, nicht besonders schnell (klar bei ca 40 A) aber dafür ca 4 min. (allerdings lieber nicht am Stück). Flugzeit dank gutem Segeln ewig, landen total harmlos.

Gruß
Thommy

bart017
03.10.2002, 11:53
moin,

mal ne frage gibt es solche segler eigentlich auch etwas billiger und ohne BL

ich kann es mir nicht leisten so ein modell für fast 500€ mit BL-motor und getriebe zu kaufen

auch mehr als 10 zellen sollten es nicht sein (besser 8) denn mit einem akkupack kommt man ja nicht aus und wenn ich dann mal überlege was zwei 27 zellen akkupacks kosten würden komme ich von dem gedanken mir auch mal so ein modell zu kaufen schnell wieder weg

schreibt mal bitte ob es nicht billigere vairanten gibt

mfg flo

Snoopy
03.10.2002, 12:06
Fast 500? ? Wofür? Für das Modell? Oder alles zusammen?

Klar kann man versuchen am Antrieb zu sparen, aber obs dann noch Spaß macht. Schau Dich mal nach einem gebrauchten Ultra 1800-3 um.

Lift Off ARC ARC gibts für 135? und ein Kontronik Power Drive (Kontr. Fun 500-48 5,2:1 mit Smile50) kostet beim himmlischen 335? ein Power Drive S (FUN600-32 5,2:1) 357? und ein FAI Drive 437? (Fun500 mit Beat 80)
Dazu noch zehn Zellen das reicht locker zum Sonntagsfliegen.

plinse
03.10.2002, 20:36
Moin flo,

die Frage ist was du willst: Schnell senkrecht oder generell nur schnell? Oder soll es erst mal nur schnell erscheinen?

Das Problem der Kostenbegrenzung kenne ich nur zu gut ;) und eine für mich gute Wahl sind da die Pylonflieger gewesen. Es sind quasi kleie Hotliner, bei denen man von der Option absieht, den Motor abzuschalten ;) .

Bezüglich Flugspaß kann mein 27zeller bei weitem nicht mit dem Stinger mithalten (Pylon400 Flieger), vor allem nicht, wenn in dem ein kleiner bürstenloser werkelt.

Was man für den Flugspaß auf jeden Fall braucht, ist ein Flieger, der aerodynamisch sauber ist, ein gutes Leistungsgewicht hat und genug Flächenbelastung. Auch der bürstenlose Stinger geht aus eigener Kraft senkrecht und das mit nur 8 Zellen. Zumindestens die Rentner auf dem Platz können dem Flieger in der Luft auch nicht mehr folgen und auch diverse andere Beobachter müssen zumindestens hinterher zugeben, daß sie manchmal die Übersicht über die Fluglage verloren haben.

Da biste mit einem guten Akku mit ~30€ dabei, wohlgemerkt ein guter, bei einem guten Antrieb (Motor +Regler) liegst du bei etwa 170€ und so einen Pylon400 Voll-GfK gibt es für etwa 150€. Das sind dann aber schon die Komponenten erster Wahl und nicht irgendwelche abgespeckten.

Wenn du aber einen Hotliner auf ansprechende Flugleistungen bringen willst, wirst du um einen wirklich leistungsstarken Antreib kaum rumkommen. Dies kannste auch mit Kosten gleichsetzen. Vor allem, wenn ein solcher Hotliner mit 50m/s in den Himmel zischt, ist das schon beeindruckend, wenn aber ein kleiner Flitzer mit gleicher Geschwindigkeit rumdüst, erscheint dieses erheblich schneller und man muß sich beim gleichen Geldeinsatz nicht mit irgendwas abgespeckten abgeben ;) .