PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 4. Reno Racing 2004



Roland Schmitt
10.09.2004, 16:54
In knapp einer Woche am 18./19.09. ist es wieder soweit. Das 4. Reno Racing in diesem Jahr findet bei der MFG Esslingen statt.
http://www.mfg-esslingen.de

Reno Racing ist eine ideale Wettbewerbklasse, gerade für Einsteiger. Auch ohne stundenlanges Training und ausgesprochenes Expertenmaterial kann hier von Anfang an mit viel Spaß und Spannung mitgemischt werden. Um konstant vorne mit dabei zu bleiben steigt natürlich der Aufwand, weniger durch permanentes Training oder durch den Einsatz von teurem Material, sondern vielmehr mit der intensiven Beschäftigung mit dem Motor und dessen Abstimmung. Eigentlich ja auch für "Normalflieger" nicht unwichtig.
Geflogen werden ARF Modelle und Motoren von Irvine, Webra und OS in der 50er Klasse. Modelle und Motoren welche auf jedem Modellflugplatz üblich sind. Erlaubt sind maximal 84dBA.

Weitere Infos (Reglement) sind auf der folgenden Seite zu finden:
http://www.renoracing.de
Sowie auf den Seiten der Vereine die schon Reno Racings durchführten oder durchführen werden:
http://www.ulrich-roehr.de/mbc
http://www.do-x-osnabrueck.de
http://www.condor-luedertal.de
http://www.msv-hofheim.de
http://www.mfg-esslingen.de

Zeitgleich findet übrigens im Südwesten das Acro Masters statt. Da bietet es sich ja fast an beide Veranstaltungen einmal zu besuchen.

Gruß
Roland

midgetmustang
10.09.2004, 19:02
Hallo Roland


Original erstellt von Roland Schmitt:

Reno Racing ist eine ideale Wettbewerbklasse, gerade für Einsteiger. Auch ohne stundenlanges Training und ausgesprochenes Expertenmaterial kann hier von Anfang an mit viel Spaß und Spannung mitgemischt werden. [/QB]klar, um dann von den Experten welche ehemals F3D geflogen haben aufgemischt zu werden.

Roland, verstehe mich nicht falsch, Reno racing ist ne gute Sache.

Gruss

mm

Roland Schmitt
10.09.2004, 19:27
Hallo mm,

das verstehst du falsch!
Um zum Beispiel bei F3A oder sonstwo mitmachen zu können mußt du erst mal sehr sehr viel trainieren, um überhaupt teilnehmen zu können. Dann letztendlich, nach unglaublich viel Flugpraxis und Übungsstunden fliegst du trotzdem hinterher.
Beim Reno Racing fliegst du im direkten Vergleich, in der Regel eben auch immer wieder gegen gleich starke Gegner.

Im Gegensatz zu Dir kann ich mir jedenfalls eine Meinung bilden, da ich schon oft genug teilgenommen habe.

So Leute wie Dich xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

[Das lasse ich so nicht durchgehen. Bitte beachte die Forenregeln!]

Gruß
Roland

[ 10. September 2004, 20:22: Beitrag editiert von: Jürgen Schrader ]

Kleinatze
10.09.2004, 19:51
Hey Jungs, locker bleiben. Wir ziehen doch letztendlich alle am selben Strang.

Jedem das Seine..

Gruß Andreas

S.R.
11.09.2004, 09:14
Hallo,

mir gefallen auch so einige Machenschaften beim Reno net. Allerdings, wer hier in Deutschland Spaß am Verbrennerrennfliegen hat und auf einem "normalem Modellflugplatz (84dba) fliegt, wird am Reno nicht vorbeikommen und der Spaßfaktor ist mindestens genauso hoch wie beim Pylon, wahrscheinlich sogar ein wenig höher durch das Punktesystem und die Endläufe.

@midgetmustang
Oder hast Du etwa eine Alternative außer das nicht mehr Zeitgemäße F3D/Quicky500 wo sich die Teilnehmerzahlen von Jahr zu Jahr drastisch verringern, aber dafür die Startgelder erhöhen. Aber jeder halt das was er mag. :D

Gruß
Stefan

Kleinatze
11.09.2004, 13:58
Original erstellt von S.R.:

@midgetmustang
Oder hast Du etwa eine Alternative außer das nicht mehr Zeitgemäße F3D/Quicky500 wo sich die Teilnehmerzahlen von Jahr zu Jahr drastisch verringern, aber dafür die Startgelder erhöhen. Aber jeder halt das was er mag. :D

Gruß
StefanHi Stefan!

Das stimmt so nicht Es gibt enige neue engagiert Piloten in der Q500 - Klasse. Auch gibt es für Schüler/Azubis/Studenten ermäßigte Startgebühren; diese zahlen 90€ pro Saison.
Auf Europa- und Weltebene erfährt F3D und Q500 einen Boom; die Teilnehmerzahlen auf internationalen Wettbewerben müssen sogar beschränkt werden.

wie gesagt, jedem das Seine...

Sorry Roland, das gehört zwar nicht in deinen Fred, aber ich wollte das nur richtigstellen.

Grüße
Andreas

Gast_00010
11.09.2004, 18:09
Und nachdem jetzt alles Notwendige gesagt ist, bleiben wir beim Thema :)

Wär doch schade, wenn ich hier rumfummeln müßte, nur weil mal wieder jemand meint über sich selbst hinaus wachsen zu müssen :D

[ 11. September 2004, 18:26: Beitrag editiert von: Jürgen Schrader ]

Roland Schmitt
11.09.2004, 21:16
Die Startgebühren zum Reno Racing betragen bzw. betrugen bisher im übrigen zwischen ca. 12-18 Euro pro Rennen. Darin enthalten ist dann in der Regel ein Abendbuffet oder Frühstück. Das Ganze ist aber letztendlich Sache des jeweiligen Vereines.
Desweiteren werden noch benötigt:
- Der eigene (regelkonforme) Sprit, da er nicht vom Veranstalter gestellt oder sonstwie gesponsert wird.
- Eine gültige Versicherung.

-> Das wars.

Verbandsmitgliedschaft usw. ist NICHT erforderlich, auch für den nötigen "Co-Pilot" (Starthilfe/Wendeansage) findet sich immer jemand der gerne hilft.

Gruß
Roland

midgetmustang
11.09.2004, 21:59
@ Roland

wir können das doch ganz sachlich diskutieren. Sollte doch kein Problem sein. Ohne gleich mit dem verbalen Messer aufeinander loszugehen. Ich habe immer gesagt, Renoracing ist vom Prinzip her ne gute Sache. Ausserdem unterstützen wir den einen oder anderen Piloten im Renoracing. Renoracing ist eben auch Pylonracing. Die Ergebnislisten kann ich mir doch auch anschauen ohne gleich dabeigewesen sein zu müssen. Oder?

Die Renoracing Wettbewerbe werden vom DMFV gesponsert. Da es sich bei Renoracing weder um Nationale oder Internationale Wettbewerbe handelt, ist klar keine Verbandsmitgliedschaft notwendig.

Nun aber wirklich zurück zum Thema.
Wenn man beim Renoracing ohne vorher genug trainiert zu haben und ohne entsprechend taugliches Material mitmischen kann, dann ist das die ideale Klasse für mich.
Man sieht sich in Esslingen. Ist ja auch gleich um die Ecke.
Der Grund warum Du mich noch nie beim Renoracing gesehen hast ist auch einfach, den Spass vom Renoracing habe ich auf unserem Platz immer wenn ich will, dafür fahre ich nicht in der Gegend herum. F3D Eurocup oder F3D DM Rennen, eben leider nicht.

@ Stefan,
was ich bis jetzt immer noch nicht verstanden habe, warum F3D und Q500 nicht mehr zeitgemäß sein soll. Die Modellflugzeuge, und vor allem die Motoren sind die aktuellsten und leistungsfähigsten Modellmotoren in dieser Hubraumklasse. Zu den Startgeldern, die F3D und Q500 Piloten finanzieren dieses Jahr alle Wettbewerbe selbst, nur über die Startgelder. Daher der 'kleine' Unterschied.

@Jürgen,
danke dass Du moderierend eingegriffen hast, jetzt wissen aber tausende unserer geneigten Leser gar nicht, was ich für einer bin..
Geschweige denn, was unser Roland für einer ist.

Gruss

mm

[ 11. September 2004, 22:09: Beitrag editiert von: midgetmustang ]

Voodoo
11.09.2004, 23:19
Hallo Jungs!
Da ich als F3Dler auch Renorace mitfliege möchte ich folgendes sagen,da ein Herr M.P. die Gelder mit zum Renorace genommen hat kann man ja leicht sagen das man beim Reno nur 15 Euro Startgebühr zahlt und was heißt das F3D nicht mehr zeitgemäß ist? Was ist zeitgemäß(definieren)? Die Lautstärke wird als Argument ja nur vorgeschoben, ich wollte sehen wenn Schumi bei seinen Rennern nur noch 84db haben dürfte(hahaha),ein Q500 kann man fast überall Fliegen und ich habe bei mir in der Nähe einen Platz gefunden wo ich auch meine F3D-Modelle fliegen kann, wenn man sich bemüht findet man immer eine möglichkeit zu trainieren.Auch ist ein Reno ARF schon teurer als ein Q 500, der Bruno-Dämpfer kostet schon mehr als ein Pipe für meinen MB ganz zu schweigen von der Unlimited-Klasse da bewegen sich die Preise schon Richtung F3D.
Beide Rennklassen haben schon ihre Berechtigung,F3D wird weiterbestehen als FAI Klasse, das habe ich letztes Wochenende in Tours beim Europacup gesehen wo 55 Piloten aus ganz Europa und auch aus den USA teilnahmen, da war mir die Startgebühr jeden Euro wert.
Reno macht mir zwar auch Spaß, wird aber nie den Stellenwert von F3D erreichen und immer ein Clubrennen bleiben , da wird es nie einen Europacup oder eine WM geben.Auch sind die Regeln noch nicht ausgereift und sehr schwammig.

Gruß an alle bis Esslingen

Georg Schickel

Fly low,fly fast,turn left

Gast_00010
11.09.2004, 23:30
jetzt wissen aber tausende unserer geneigten Leser gar nicht, was ich für einer bin..
öhm ... wenn du möchtest, stelle ich das Zitat auf deinen ausdrücklichen Wunsch auch wieder rein ;)
(Nee mach ich lieber doch nicht, hehe. Sicher ist sicher. :D )

midgetmustang
12.09.2004, 10:32
Original erstellt von Roland Schmitt:
Liebe Freunde des Modellflugs,

hier gibt es nichts zu diskutieren. Wenn dann können wir ja einen neuen Beitrag aufmachen. Ich habe hier lediglich auf eine Veranstaltung hingewiesen - bevor es untergeht.
Hallo Roland

ich glaube und hoffe nicht, dass Renoracing untergeht.

Gruss

mm

Dagobert
12.09.2004, 11:18
Ich find es ziemlich uncool in einem Beitrag gleich wieder gegen zwei Leute aufzuwiegeln. Das zeigt doch XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXX
Grüsse
Christian

[ 12. September 2004, 13:53: Beitrag editiert von: Jürgen Schrader ]

Roland Schmitt
12.09.2004, 12:38
Liebe Freunde des Modellflugs,

hier gibt es nichts zu diskutieren. Wenn dann können wir ja einen neuen Beitrag aufmachen. Ich habe hier lediglich auf eine Veranstaltung hingewiesen - bevor es untergeht.
Keiner MUSS Reno Racing, F3D, F3A oder was auch immer fliegen. Wer will der kann und tut es eben auch.

Gruß
Roland

[ 12. September 2004, 00:39: Beitrag editiert von: Roland Schmitt ]

Voodoo
12.09.2004, 13:42
Hallo!
Ich bitte diverse Unterstellungen xxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Georg

[ 12. September 2004, 13:55: Beitrag editiert von: Jürgen Schrader ]

Gast_00010
12.09.2004, 13:58
Dann eben auf die harte Tour :D

Bitte tragt eure Befindlichkeiten per Mail oder auf dem Platz aus ;)

Der Beitrag ist jetzt geschlossen.