PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HK Gleitschirm



dassynonym
22.05.2011, 12:20
Hallo,

derzeit findet man auf eBay diesen Gleitschirm:
http://cgi.ebay.de/RC-Gleitschirm-Parafoil-Paragleiter-ca-2-00m-2-15m-/230620891181?pt=RC_Modellbau&hash=item35b213882d
Artikelnummer: 230620891181

und ich überlege diesen zu kaufen. Nun weis ich allerdings nicht wie gut er wirklich ist. In den anderen Threads stehen dort und da ein paar kurze Meinungen dazu. Wollte daher einen eigenen Thread dazu aufmachen, wo ich mich nur über diesen Schirm informieren kann.

Was könnt ihr mir zu dem Schirm sagen?

Habe vor einiger Zeit begonnen selber einen zu nähen, aber ich hänge nun an einer Stelle und habe ein wenig die Lust daran verloren ihn selber fertig zu stellen.

Danke für eure Tipps.

Grüße
Lukas

comicflyer
22.05.2011, 18:35
Hab DEN Schirm selber nicht, aber
hier drunter in den ~110 Seiten im Paraglider-Fred steht einiges ;)

Und immer wieder sehr ergiebig:
http://www.youtube.com/results?search_query=hk+parafoil&aq=1&oq=hk+para

http://www.youtube.com/results?search_query=hk+paraglider&aq=f

http://www.google.de/#sclient=psy&hl=de&source=hp&q=hk+Parafoil&aq=f&aqi=&aql=&oq=&pbx=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.&fp=5a4a001e44ffdadc

http://www.google.de/#sclient=psy&hl=de&source=hp&q=hk+paraglider&aq=0&aqi=g1&aql=&oq=&pbx=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.&fp=5a4a001e44ffdadc

Und zu dem Schirm von HK zB auch wichtig:
http://www.youtube.com/watch?v=9H-NTp7LMSc

CU Eddy

helmi1953
22.05.2011, 20:43
Hallo,

Wenn unbedingt HK-Schirm dann direkt bei HK um 25$.
Macht sich gut als Wandschmuck.:D
Die Matte macht eigentlich einen guten Eindruck,aber die Leinen sind der letzte Schei...

Gruß Helmut

isomar
27.05.2011, 13:18
Hallo,

hat jemand zum Schirm passend, einen Bauplan für die Gondel?

Gruß Franz

galilei
27.05.2011, 13:36
es gibt zum Schirm passend jetzt das Belatrike auch von HK. Ist bei mir beides letzte Woche eingetroffen und wartet auf eine freie Zeitscheibe zum Zusammenbau, Anpassen, Einfliegen...
Ansonsten hier seitenlanges Lesefutter http://www.hobbyking.com/hobbyking/forum/forum_topics.asp?FID=93
Hier im Forum werden ja hauptsächlich die Highend-Edelschirme diskutiert, vielleicht entwickelt sich ja ein guter, deutschsprachiger Faden zum Discounter Gleitschirm.

Markus

v.p.
30.05.2011, 19:27
hep.....hab auch einen.....seit ca. 2 wochen.....
vllt können wir uns ja mal austauschen, über mögliche fortschritte....
habe jetzt die leinen gekürzt....nach angaben von einem anderen HK-piloten
habe die A ebene um 80mm, die B und 76mm und die C um 30mm gekürzt.....
jetzt lässt er sich ganz gut aufziehn.....hab ausser hand auch schon flüge von 3-4 metern geschafft....xD
ich häng dir mal nen bild von meinem "gurtzeug" an....;-)

grüße.....max


651613651612

isomar
30.05.2011, 23:32
Hallo Max,

mit Liege-Gurtzeug, sieht gut aus! Wie schwer ist dein Gurtzeug mit Pilot?

Gruß Franz

dassynonym
31.05.2011, 06:34
Hallo Max,

danke für deine Tipps und Bilder.
Gerne können wir uns darüber austauschen, aber bei mir wirds in nächster Zeit etwas langsam vorangehen. Finde derzeit wenig Zeit dafür, und wenn das Wetter mal passt bin ich meist am Klettern in den Bergen - aber da soll in Zukunft der Paragleiter auch mit :)

dassynonym
31.05.2011, 13:17
Wie weit bist du eigentlich beim Gurtzeug auseinander?

v.p.
31.05.2011, 17:53
hab ich pi x arsch circa so breit wie die schultern der puppe.....
genaues maß kann ich dir heut abend geben, wenn ich zuhause bin.....bin mir aber auch net sicher ob des richtig ist....
aber schonma danke für die blumen.....xD....

die seiten sind mitlerweile auch schon mit dünnem sperrholz und balsa beplankt.....nachher kommt noch stoff drum......

also bei mir wirds jetzt so langsam vorran gehen......muss in 2 wochen fertig sein...dann gehts inner rhön.....;-)

achso....die ganze einheit hab ich jetzt mit mühe und not auf ca. 950gr. aufgebleit......;-)

v.p.
01.06.2011, 17:05
sooo...stoff ist jetzt auch drauf (dank an meinen bruder)....
Fast wie von den pariser laufstegen....
Bilder folgen noch!
Jetzt sind am gurtzeug nur noch kleinigkeiten zu erledigen.....also gehts diese woche weiter an die flugerprobung....
Grüüüße
Der v.p.

v.p.
05.06.2011, 13:25
hier sind die bilder vom "gurtzeug" mit stoff drum....ich finds iwie erotisch xD

isomar
29.06.2011, 00:03
Hallo Gleitschirm Piloten,

ich hab mal meine CNC Fräse angeworfen, im CAD hab ich eine Gondel für den
Schirm von HK gezeichnet.
Das Material ist 1,5mm CFK, die Ecken hab ich Verzapft und mit Sekundenkleber fixiert,
dann innen mit 24 Std Epoxy verstrichen.
Die Gondel selber ist sehr Leicht und Stabil, die Aufnahme für die Räder und
Schirm sind aus 6mm CFK Rohr.
Ich werde noch lange Servoarme rausfräsen und alles einbauen, dann ist Erstflug.
Sie ist ca 280mm hoch, 240mm lang und ca 80mm breit, so hatte ich gerade die CFK Platten vorrätig. Der Zusammenbau war in einer halben Stunde erledigt.
Jetzt muß ich noch den HK Schirm Trimmen und befestigen.

Gruß Franz

helmi1953
29.06.2011, 09:19
Hallo Franz,

Oberhammergeiles Teil, wollte ich schon immer so bauen.Aber nur mit der Laubsäge wird das halt nichts:cry:.
Bitte noch einige Fotos

Grüße
Helmut

isomar
29.06.2011, 17:45
Hallo Helmut,

ich muß noch den Käfig für den Motor bauen, der wird aus 0,3mm CFK Platten und die Halter dazu aus 1,5mm. Da ich bin gerade dabei, wenn ich fertig bin mach ich noch ein paar Fotos.

Gruß Franz

martinpi
29.06.2011, 23:13
Hallo Gleitschirm Piloten,
ich hab mal meine CNC Fräse angeworfen, im CAD hab ich eine Gondel für den
Schirm von HK gezeichnet.


Ah ja, das habe ich gleich erkannt weil sowas habe ich in meinem Bücherregal stehen, das ist ein Zeitschriften-Ordner.
Meiner ist auch schwarz, deshalb müsste meiner ja auch funktionieren! :D

Spaß beiseite, dein Trike sieht toll aus, ich bin schon gespannt auf deinen Erstflug!

Danke für die Maß-Angaben, ich möchte auch so etwas bauen. CNC und GFK wird's bei mir nicht spielen, es wird wohl eine LAD/LAM-Lösung (Lineal-Aided-Design / Laubsäge-Aided-Manufacturing).

Wo sind die Aufhängepunkte für die Tragleinen, also wie soll das Trike hängen wenn man es an den Aufhängepunkten hebt?
Wie groß sollen die Servo-Wege für die Bremsleinen sein?
Welche Leistung? Bei anderen 2m-Schirmen liest man den Wert 450 Watt.

Ich habe zuerst den Schirm über ebay bestellt, dann diesen thread hier gefunden und festgestellt:
Das Ding kommt mir irgendwie bekannt vor....
Na ja, ich werde den Schrim auf diese Art wenigstens schneller bekommen als aus Hong Kong.

isomar
29.06.2011, 23:53
Hallo martinpi,

das hast du recht, sieht aus wie ein Ordner! Es ist aber der Motor und der Sicherungsring noch nicht montiert, da bin ich gerade am Zeichnen. Einen Halter für den Ring hab ich schon gefräst, aber ich muß noch was ändern. Dann siehts besser aus.
Das Teil ist auch nur ein Test, wenn es funktioniert werd ich beim nächsten das Design ein wenig gefälliger machen.
Zu deiner Frage der Aufhängung des Schirmes, ich habe oben ein 6mm CFK Rohr eingefräst,
sieht man schlecht, an dem hängen die Leinen. Die Servos kommen in die Aussparung vorne, da fräse ich noch länge Hebel für die Bremsleinen.

Gruß Franz

isomar
02.07.2011, 00:57
Hallo,

so, jetzt hab ich die Gondel soweit fertig. Ich muß noch den Schirm trimmen und dann gehts zum Erstflug.

Gruß Franz

martinpi
02.07.2011, 18:02
So, jetzt habe ich auch einen Zeitschriftenordner.
Aus 3mm Pappelsperrholz, das lässt sich noch mit dem Stanly-Messer schneiden.
Wenn's nicht fliegt bleibt es ein Zeitschriftenordner.

665031

martinpi
04.07.2011, 07:48
Hallo,

so, jetzt hab ich die Gondel soweit fertig. Ich muß noch den Schirm trimmen und dann gehts zum Erstflug.

Gruß Franz

Und? Erstflug gewagt? Bei uns wär's nix gewesen, Sturm und Regen. Aber in Bayern war die Kaltfront am Wochenende vielleicht schon durch.

Ich habe mir die Youtube-Videos angeschaut und da waren für meinen Geschmack zu viele dabei bei denen das Trike nach dem Abheben nach oben steigt, und danach sofort ein crash kommt.

Ich habe den Motorträger ursprünglich ganz oben vorgesehen, habe aber gesehen dass du den Motor ca. mittig hast und habe schon begonnen das bei mir auch so zu bauen.

Mir kommen gerade massive Zweifel an unserem Tun:
Wenn der Motorträger deutlich unterhalb der Aufhängung der Leinen ist, dann gibt es ein Drehmoment das das Trike mit der Nase nach oben dreht und damit auch den Schubstrahl nach oben lenkt. Ich glaube dass das nicht gut ist.
Was denkst du darüber????

Ciao, schönen Wochenstart!
Martin

isomar
04.07.2011, 18:05
Hallo Martin,

mit dem Erstflug war nix, bei uns war es auch recht Windig und ich war im Crossalps
http://www.crossalps.com/content.html
eingespannt.
Mit der Position des Motors kann ich dir leider keine Erfahrungswerte geben, ich hab mal so gemacht wie ich gedacht habe. Ich hab die Halterungen für den Sicherungsring zum Schrauben gemacht, so kann ich den Motor schnell umsetzen.
Auf dem Bild schaut es so aus als wäre der Motor mittig, ist aber nicht so, er ist im oberem drittel befestigt.
Ob es funktioniert werden wir nach dem Erstlug wissen!

Gruß Franz

helmi1953
04.07.2011, 18:52
Hallo Franz,

Schaut schon gut aus Dein Eigenbau.
Welcher Motor und Prop ist eigentlich verbaut ?
Bin schon gespannt auf den JUNGFERNFLUG.

Grüße Helmut

Poppers25
04.07.2011, 21:14
Hallo

Hab hier nem BuddyCode für den Gleitschirm.
Wie das genau funzt weis ich nicht aber biete ihn mal an.
Vielleicht kann wer was anfangen mit.

http://www.hobbyking.com/buddy.asp?code=EDD940C4-39BF-460A-9148-BDC475B19168

MfG Jörg

isomar
05.07.2011, 00:09
Hallo Helmut,

der Motor ist aus meinem Fundus, ich glaube er hat ca 500g Schub und der Prop ist von Parkzone, die größe muß ich nachschauen.
Wenn der nicht reich, ich hab noch ein etwas größeres Exemplar in der Schublade liegen.
@ Jörg dazu kann ich auch nichts sagen, aber auf einem Bild bei HK ist gut zu sehen wie der Schirm mit den A-b-C Leinenebenen getrimmt wird.

Gruß Franz

dassynonym
05.07.2011, 06:59
Hallo

Hab hier nem BuddyCode für den Gleitschirm.
Wie das genau funzt weis ich nicht aber biete ihn mal an.
Vielleicht kann wer was anfangen mit.

http://www.hobbyking.com/buddy.asp?code=EDD940C4-39BF-460A-9148-BDC475B19168

MfG Jörg

Find bei dem Link irgendwie keinen Code.

helmi1953
05.07.2011, 08:47
Hallo Franz,

http://www.hobbyking.com/hobbyking/forum/forum_topics.asp?FID=93&SID=f2ze245343e6e8zab37a34c4566dzz16

Da gibts alles zum Schirm und Trike.

Grüße, Helmut

isomar
10.07.2011, 10:17
Hallo Leute,

so, gestern hab ich die ersten Test gemacht, da war ich recht erfolgreich.
Ich bin zwar nicht recht weit geflogen da ich bei der Motor-Regler auslegung den Regler
unterschätzt habe. Das Trike mit Schirm zieht doch beim Starten viel mehr Stom als ich angenommen habe. Ich bau jetzt einen Regler der 40A Klasse ein, vorher 15A.
Ich hab sogar einige Bodenstarts geschafft bis der Regler abschaltete.
Wie gesagt, es sind die ersten Test gewesen, was ungemein hilft beim Start ist ein bisschen Wind von vorne. Da kommt der Schirm sofort von hinten hoch und steht genau richtig über dem Trike. Ich muß jetzt noch den Regler und ein paar Kleinigkeiten ändern und werd dann wieder berichten.
Noch was zu dem Schirm, ich hab ihn nach Anleitung von HK getrimmt, das passt soweit, aber die Leinen von der linken und rechten Seite sind oft nicht gleich lang.
Nachmessen und berichtigen mach sich beim fliegen positiv bemerkbar!

Gruß Franz

martinpi
10.07.2011, 12:47
So, mein Trike ist fertig.
Ich habe die Steuerleinen und die Gewichtsverlagerung realisiert.
Gewicht ohne Akku 600g. Je nachdem ob ich mit einem oder zwei 2200'ern fliege hat es dann 800 oder 1000g. Damit liege ich gut im angegebenen Bereich von 600..1500g.

669056669055669058669060

Gestern war der erste Tag meines Paragleit-Grundkurses. Traumhaft!!!
Schon ein paar nette Flüge am Übungshang.

Ich habe Trike und Schirm mitgenommen um evtl. am Übungshang den Erstflug vorzunehmen. Zuerst habe ich den Schirm ausprobiert, der Anstellwinkel passt gar nicht.
Der Lehrer hat den Schirm genommen, hat mit den Fingern zwischen die Leinen gegriffen und hat ihn schön über sich in der Luft gehalten.

669059

Ich hab's auch probiert .... nun ja, er ist halt der Lehrer, ich hab's nicht zusammengebracht. Ich habe auch versucht mit Kabelbindern zu trimmen, wie bei HobbyKing beschrieben, ist auch nicht gelungen.

Es ist immer schlechter gegangen, dann habe ich bemerkt dass die Knoten der Galerieleinen verrutscht sind.

Also, mit dem Schirm werde ich noch ein wenig herumspielen bevor ich ihm mein Trike anvertraue.

LG, Martin

martinpi
10.07.2011, 21:57
Hallo Leute,

so, gestern hab ich die ersten Test gemacht, da war ich recht erfolgreich.

Gruß Franz

Gratuliere und danke für die Tipps!

isomar
10.07.2011, 23:58
Hallo Martin,

bei dir siehts auch schon recht gut aus, bin gespannt wie das mit der Gewichtsverlagerung funktioniert.

Gruß Franz

olli81
11.07.2011, 04:52
Mit dem Schirm hatte ich genau solche Probleme!
Beim ersten hab ich gleich alle Leinen mit dem Propeller durchgeschnitten und nach dem Trimmen ds zweiten wie bei HK, kahm er trozdem nicht hoch und irgendwann sind auch wieder ein paar Leinen in den Propeller gekommen!:(
Dann hat es mit gereicht und ich hab mir doch den Spiral 1.2 gekauft und siehe da, er ist sofort geflogen!:)
Also ich wünsch euch viel Erfolg und mehr Ausdauer beim Einstellen als ich sie hatte!;)

Gruß Tino

martinpi
23.07.2011, 23:09
Ich habe mir die Bilder bei Hobby King noch einmal genauer angeschaut und habe bemerkt dass ich beim Trimmen viel zu zaghaft war. Ich habe es dann so gemacht wie auf dem Foto. Ich habe den Schirm an zwei Lenkdrachen-Leinen gehängt und, siehe da, er ist ausgezeichnet gestiegen!

isomar
31.07.2011, 17:28
Hallo,

so, wir haben jetzt auch einige Tests gemacht.
Fliegen tut der Schirm, sogar recht gut, aber er ist recht träge beim Steuern.
Das werden wir auch noch einstellen.
Die Einstellung wie in der HK Webseite beschrieben ist, passt, wie der Martin schon beschrieben hat, nicht zaghaft trimmen!
Gruß Franz

martinpi
14.09.2011, 22:44
Mein Gerät war schon in der Luft. Aber meine Flüge sind kurz und der Klebstoffverbrauch ist hoch. Das Trike pendelt sehr stark vor und zurück. Wenn es zurück pendelt dann geht es abwärts und wenn der Boden im Weg ist dann kracht's. :cry:

Ich nehme an dass es beim Abheben nach vorne pendelt wenn der Widerstand der Wiese wegfällt.

Besser geht es mir mit dem manntragenden Gerät, da habe ich schon die ersten Höhenflüge absolviert.

isomar
14.09.2011, 23:45
Hallo,

unsere Geräte fliegen auch, und sogar recht gut.
Wir haben noch ein paar "Kinderkrankheiten" ausgebessert wie längere Servohebel und
den Schwerpunkt etwas nach hinten gesetzt. Jetzt passt es eigentlich recht gut.

Gruß Franz

martinpi
20.09.2011, 19:53
Hallo,
unsere Geräte fliegen auch, und sogar recht gut.Gruß Franz

Danke, das macht mir ja Hoffnung dass ich es auch einmal hinkriege.
Ich glaube dass mein Gerät im Großen und Ganzen OK ist, aber dass ich Fehler beim Starten mache.

Das ganze geht immer recht schnell so dass ich nicht weiß ob ich überhaupt zum Reagieren komme. Leider habe ich keine Videokamera und meistens ist auch niemand da der filmen könnte.

Vor dem Start gebe ich beide Bremsleinen frei, dann gebe ich Vollgas. Ich drücke also beide Hebel nach vorne. Wenn es den Schirm auf die Nase dreht nehme ich wahrscheinlich reflexartig das Gas weg um den Schaden zu begrenzen.

Sollte ich vor dem Start anbremsen und beim Abheben die Bremsen frei geben damit der Schirm mit dem plötzlich beschleunigenden Trike mitkommt?
Sollte ich beim Abheben Gas wegnehmen damit das Trike nicht plötzlich beschleunigt und nach vorne pendelt?

Greetz, Martin

RV.Behrendt
14.10.2011, 12:49
Hallo
Kenne die Probleme.
Ich hab alles gelesen und denke das Thema ist nicht neu!!!!!!
Bin Modellflieger und CNC fräser mit Leib und SEELE.
Hab mir eine Gondel mit Puppe und gutem Motor gebaut.
Aber dieser Schirm fliegt nicht.
Sollte jemand in der Nähe von Paderborn mit Erfahrug sein fände ich das gut.
Man könnte sich ja mal treffen und einen Probeflug machen.
Vielen Dank schon mal.
Rolf

isomar
15.10.2011, 18:05
Hallo Rolf,

der Schirm fliegt schon, aber es müßen einige Umbauarbeiten vorgenommen werden.
Der Schirm muß wie auf der HK Seite in Bildern beschrieben eingestellt werden!
Dann braucht der Schirm große Steuerwege, also lange Hebel!
Es ist von Vorteil die orginalen Leinen mit welchem aus einen Drachenladenladen auszu wechseln.
Das ist zwar viel Arbeit, aber ich kann dann sicher sein das die linke und recht Seite des Schirms gleich eingestellt ist.
Wenn das alles geschehen ist, fliegt der Schirm auch recht gutmütig.

Gruß Franz

RV.Behrendt
16.10.2011, 17:14
Hallo Franz
Danke erst mal das Du mir Mut machst. Das Austauschen der Leinen werde ich machen.
Habe die Leinen noch nicht gemessen. Aber kann es sein den das diese nicht gleich lang sind?? Ich denke das meinst du mit tauschen. Trimmen hab ich schon Lt. der Anleitung gemacht. Ist besser aber der Schirm bleibt nicht gerade über dm Modell.
Ich finde es schon einstarkes stück wenn das so ist.
Nun, dann werde ich mich mal an die Arbeit machen.

Eigendlich sollte man das machen was man kann ( Flächenflug) aber ich lern nun mal gern dazu.

Die Hoffnung stirbt als letztes.

Gruss
Rolf

martinpi
16.10.2011, 19:36
Soooo, in letzter Zeit bin ich nicht so viel zum Modellfliegen gekommen weil ich mit dem "1:1-Modell" spiele, also paragleiten lerne. Gestern haben wir einen absolut geilen Flugtag am Übungshang gehabt.

Heute hab ich es wieder einmal mit dem Modell probiert. Zum Aufziehen Vollgas und beim Abheben Gas weg auf ca. Halbgas. Schon besser. Der Flug war länger und der Klebstoffverbrauch geringer ;)

Der Schirm zieht im Flug sehr stark nach hinten, dürfte also eine miserable Gleitzahl haben. Nach wie vor kämpfe ich mit starkem vor- und rückpendeln.
Ich krieg das noch hin.

LG, Martin

isomar
17.10.2011, 09:12
Hallo Rolf,

nim für die Leinen dünne Schnüre, je dicker die Leinen um so mehr Luftwiederstand
hat der Schirm. Dann macht sich das was der Martin berichtet noch mehr bemekbar,
das der Schirm nach hinten geht.
Bei Manntragenden Gleitschirmen werden momentan sogar Schirme gebaut mit nur 2 Leinenebenen um den Luftwiederstand zu reduzieren.
@Martin Wann hast du den ersten Höhenflug? Den wenn du hinter dir hast, bist du
total "angefressen"!
Gruß Franz

PS: In der letzten DHV Gleitschirmzeitung ist der Hacker Gleitschirm Modellgleitschirm vorgestellt worden!

Colliefreund
17.10.2011, 17:48
Hallo,

habe mir auch so einen Schirm besorgt um einmal in diese Materie hinein zu schnuppern.

Ich möchte mir die Gondel mit Druckantrieb selbst bauen. Kann mir einer von Euch sagen wie schwer die Gondel sein sollte und ob der Motor mit Seitenzug und/oder Sturz eingebaut wird.

Habe mir aus HK die Carbon-Servoarme als Verlängerung mitbestellt. Hoffe das der Ruderweg mit 13kg Servos damit ausreichend ist.

Hoffe Ihr könnt mir ein wenig weiter helfen.

Gruß

Franz-Josef;)

helmi1953
17.10.2011, 18:57
Hallo,
Schau dich hier um, da ist alles ganz gut beschrieben

http://www.hobbyking.com/hobbyking/forum/forum_posts.asp?TID=16558&SID=491bzze6841b75fb5c3448722412716e

Grüße, Helmut

RV.Behrendt
17.10.2011, 19:59
Hallo an alle.

Habe mir 1mm Leine bestellt. Das muss reichen.
Mein Modell wiegt 1,2Kg mit allem.
Nun an die Arbeit, Messen,schneiden,knoten.1-----100 mal.

Gruss
Rolf

martinpi
19.10.2011, 19:52
Habe mir 1mm Leine bestellt. Das muss reichen.


Ich glaube auch dass das reicht. Wenn du ganz raffiniert vorgehst dann kannst du die oberen Leinen, also dort wo sie sich verzweigen (Galerieleinen), dünner machen als die Stammleinen. Bei den leichten manntragenden Schirmen ist es beeindruckend an welchen "Zwirnsfäden" man da hängt.

Die Frage wäre auch, ob man die Leinen anders als mit Knoten verbinden kann um noch einmal Widerstand zu sparen. Vielleicht könnte man dünnere Galerieleinen mit einer Nähnadel in die Stammleinen "einspleißen". Nur so ein Gedanke, hab's nicht probiert.

LG, Martin

martinpi
19.10.2011, 20:09
Kann mir einer von Euch sagen wie schwer die Gondel sein sollte und ob der Motor mit Seitenzug und/oder Sturz eingebaut wird.

Angabe (ich glaub bei ebay) ist 600 .. 1500g. Also etwa in der Mitte des Bereiches. Je schwerer es ist umso schneller fliegt's. Und der Luftwiderstand sollte möglichst gering sein, genau so wie bei einem Flächenflieger.

Über Sturz und Seitenzug weiß ich nichts. Wenn, dann glaube ich dass das nicht kritisch ist. Man sieht immer dass das Trike waagrecht hängt. Ich habe ein bisschen herumgezeichnet und bin zu dem Schluss gekommen dass die Aufhängungen möglichst nahe an der Propellerachse sein sollten, also nicht wesentlich höher. Das ist aber nur Theorie, isomar's Aufhängepunkte sind viel höher und es fliegt.

Gutes Gelingen, lass wieder von dir hören!
Martin

martinpi
19.10.2011, 20:16
@Martin Wann hast du den ersten Höhenflug? Den wenn du hinter dir hast, bist du
total "angefressen"!

Ich hab schon ein paar Höhenflüge gemacht. Ruhige Abgleiter am Abend, wunderschön!
Am Samstag wollten wir wieder auf den Berg aber es war zu windig. Deshalb sind wir auf der Übungswiese geblieben.
Und das war mega-geil! Hohe weite Flüge. Eine Ahnung von aktivem Fliegen war dabei weil es (für Anfängerbegriffe) turbulent war.
Und der Rückwärtsstart klappt auch schon.
Demnächst werde ich die Prüfung für die Schulbestätigung machen.

LG, Martin

martinpi
23.10.2011, 13:15
http://www.youtube.com/watch?v=ey9PKrW4rvE

Colliefreund
03.11.2011, 07:54
Hallo an alle,

habe mir auch einen Schirm aus HK gegönnt und die Leinen nach den HK Videos eingestellt.

Eine Gondel hebe ich mir selbst gebastelt. 2 HK Servos mit 13 kg Stellkraft, einem e-Max Motor mit einer 10x7 Zoll LS
und 3S Accu. Gesamtgewicht der Gondel 1250 gr.

722257722258


Am Dienstag dann der erste Flugversuch, wenn mann`s so nennen kann.

Der schirm ging gerade weg, wenn ich zu viel Gas gebe geht die Gondel vor dem Schirm hoch. Nach ein paar Metern Flug fängt die Gondel immer stärker an seitlich zu schwingen ( wie ein Uhrwerkpendel), dann geht gar nichts mehr.


Nun hätte ich ein paar Fragen und hoffe Ihr könnt mir weiter helfen:

1 Passt das Gewicht der Gondel
2 Wie land sollen die Steuerleinen sein
3 Brauch ich beim Motor Sturz und Seitenzug
4 Ist die Montage an der Gondel zu hoch bzw. zu weit auseinander
5 Reichen Servowege von ca. 15 cm, um den Schirm zu steuern.


Ich hoffe Ihr könnt mir helfen
Im vorraus DANKE


Franz-Josef

Gast_31212
03.11.2011, 15:54
Hi,

selbst gebastelte Gondel aber "HALLO"!

Alles vom Fun-drive von MBP-RC "abgekupfert!"

Die einen haben die Ideen und Entwicklungskosten und andere kopieren!

"Geiz ist GEIL!"

Ich könnte dir alle deine Fragen beantworten, weil ich das Fun-drive in
stundenlanger Arbeit und vielen Flügen für MBP-RC getestet habe.
In dem Fall mache ich es aber nicht! :-(

Wünsche viel Spaß mit dem HK! :-))

Herry

Colliefreund
03.11.2011, 16:23
Hi,

selbst gebastelte Gondel aber "HALLO"!

Alles vom Fun-drive von MBP-RC "abgekupfert!"

Die einen haben die Ideen und Entwicklungskosten und andere kopieren!

"Geiz ist GEIL!"

Ich könnte dir alle deine Fragen beantworten, weil ich das Fun-drive in
stundenlanger Arbeit und vielen Flügen für MBP-RC getestet habe.
In dem Fall mache ich es aber nicht! :-(

Wünsche viel Spaß mit dem HK! :-))

Herry

Hallo Herry,

es ist egal welches Teil ich unter den Schirm hänge,

egal was ich selbst baue, wird immer irgendeinem Teil auf dem Markt ähneln.

Genau wie fast jedes neu geschriebene Musikstück mit irgendeinem auf dem Markt Ähnlichkeit hat.

Wenn Du diese Eistellung hast, dann musst Du halt Dein Wissen für Dich behalten.

Nur falls es Dich interressiert, es gibt auch Modellbauer mit kleinem Geldbeutel, die nicht die Möglichkeit haben, sich einen Schirm für 500 Euro zu leisten !!!!!!!!!

Gruß

Franz-Josef

Husa-Joe
03.11.2011, 18:38
@Herry


Nicht Ärgern,

es gibt halt einfach Leute die nicht fähig sind sich selbst Gedanken zu machen
bzw. keine Asche haben um sich Gedanken zu kaufen.

Da wird dann halt stümperhaft kopiert und sich dann gewundert warum es nicht funktioniert.

Aber das Ganze noch zu Fotografieren und Online zu setzten ist eine andere Geschichte,
das zeugt von etwas anderem….:D:D:D


Gruß,
der der das Original baut....

Colliefreund
04.11.2011, 06:50
@Herry


Nicht Ärgern,

es gibt halt einfach Leute die nicht fähig sind sich selbst Gedanken zu machen
bzw. keine Asche haben um sich Gedanken zu kaufen.

Da wird dann halt stümperhaft kopiert und sich dann gewundert warum es nicht funktioniert.

Aber das Ganze noch zu Fotografieren und Online zu setzten ist eine andere Geschichte,
das zeugt von etwas anderem….:D:D:D


Gruß,
der der das Original baut....


Hallo,
der der das Original baut....


dann hoffe ich für Sie, dass Sie und Ihre Familie gesund bleiben, und immer genug "ASCHE" zur Verfügung haben um sich die Gedanken
anderer Leute leisten zu können !!!!

Außerdem wollte ich Ihnen noch mitteilen, dass ich Ihre Web-Adresse bis gestern nicht kannte.


Sollte ich einmal die Möglichkeit haben mir einen solchen Schirm leisten zu können, so haben Sie mir doch sehr bei der Entscheidung geholfen wo ich mit Sicherheit nicht einkaufen werde.


Gruß

dassynonym
04.11.2011, 08:25
Hi,

selbst gebastelte Gondel aber "HALLO"!

Alles vom Fun-drive von MBP-RC "abgekupfert!"

Die einen haben die Ideen und Entwicklungskosten und andere kopieren!

"Geiz ist GEIL!"

Ich könnte dir alle deine Fragen beantworten, weil ich das Fun-drive in
stundenlanger Arbeit und vielen Flügen für MBP-RC getestet habe.
In dem Fall mache ich es aber nicht! :-(

Wünsche viel Spaß mit dem HK! :-))

Herry

Franz-Josef schreibt er hat sich eine Gondel selber gebastelt, er hat nicht geschrieben dass er selber eine Gondel erfunden/entwickelt hat ...
Also ganz ehrlich, deine Reaktion find ich dezent übertrieben. Modellbau lebt nicht nur davon Dinge zu KAUFEN sondern auch selber zu BASTELN und Ähnlichkeiten wird es immer wieder geben. Wenn ich mir ein Flugzeug baue, wirds in der Regel Flügel haben, also sind alle Modellbauer nur Kopierer? Leute die eine Boeing 747 nachbauen werden bewundert, Leute die sich eine Gondel selber bauen werden blöd angemacht ?!

Sorry wie schon gesagt, deine Reaktion finde ich nicht in Ordnung!

helmi1953
04.11.2011, 10:24
Hallo,

@Husa-Joe
Danke für deinen Beitrag,hab mich entschlossen mir selber Gedanken zu machen.
Werde zur Sicherheit das Original von Hacker bestellen.
"Geiz ist GEIL!" stimmt ja auch, wenn ich 60 Euro drauflege bekomm ich da alles Komplett.
Da kann ich dann wieder ruhig Schlafen,da ich ja nichts stümperhaft kopiert habe.

Grüße, Helmut