PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Propeller Mitnehmer gesucht



Nils_93
27.05.2011, 19:14
Hallo!

Ich habe ein Problem mit meiner Pilatus Turbo Porter.Diese wird an 6S mit einem Scorpion 4025-10 betrieben.Das ist Power pur, die genau eine hohe Präzision fordert.Die Kann ich liefern, nur leider haperts echt an einer gescheiten Propeller Aufnahme.
Hier mal ein Bild der Varianten die ich schon probiert habe:

650075

Die haben alle eine ziemliche Unwucht.Dabei sind Produkte von Simprop,Staufenbiel,Hacker und Scorpion.Alle unrund.Da ich dann dachte das meine Motoraufhängung Käse sei,
baute ich einen Motorteststand, schraubte erneut die Propelleraufnahmen drauf und - nix.Es vibrierte immernoch wie blöd.Also, Motor zu Scorpion geschickt, Welle getauscht.
Dann, wieder ins Modell und mal mit einer Klappluftschraube probiert.Die zerlegte sich daraufhin gleich erstmal.Drehzahl sind etwa 7000 U/min.
Als Luftschrauben wurde die Staufenbiel Hausmarken 16*8 Starr, Metts 16x8 und CamCarbon 16*8 getestet.Der Motorträger ist mit Loctite 243 gesichert.Die Luftschrauben wurde zuvor gewuchtet.
Hier mal ein Bild des Einbaus im Modell:

650076

Um dem ganzen Mist ein Ende zu setzen würde ich mir jetzt gerne die 3 Blatt Lösung von Aeronaut (http://www.aero-naut.de/produkte/flugmodellbau/flugzubehoer/mittelstuecke/3-blatt-mittelstuecke.html)kaufen.Alternativ stände noch der 5 Blatt Prop von Ramoser (http://www.ramoser.de/home_d/varioprop_d/varioprop_d.html) zur Debatte.
Da beide Lösungen (für einen so kleinen Prop) sehr kostspielig sind, würde ich gerne mal vorher wissen wie eure Erfahrungen mit den Produkten sind.Kann man die Sachen verwenden?Haben sie einen perfekten Rundlauf?

Mfg Nils

urs k.
27.05.2011, 19:23
mittelstück ist gut, dazu mal die rf 16x8 klappblätter anstatt cc probieren

Nils_93
27.05.2011, 19:39
HI Urs!

Und das ist dann die Lösung?Was ist denn der große Unterschied zu den CamCarbon, bitte?
Nicht falsch verstehen, aber bevor ich da dann wieder 30€ raushaue...

mfg nils

Reisenauer Antriebe
27.05.2011, 20:01
Mein Tipp,
nimm die Axi Nabe, läuft rund und hält.
Wennst mit Deinen Starrprops nicht ganz zufrieden bist,
dann eine Fiala 16x8 Holz E Prop.
Sehr gut vorgewuchtet, leise und prima Wirkungsgrad.


Gruß Andy Reisenauer

Yakler
27.05.2011, 20:06
Die ACC sind nicht für Leistungen über 1kW geeignet, die RFM hält auch leicht mal 3-4 kW aus.

Peter

PS: Der Andy war schneller, und recht hat er auch, die Fiala hab ich auf einem 4020-14 an 6S problemlos.

Nils_93
27.05.2011, 23:50
Mein Tipp,
nimm die Axi Nabe, läuft rund und hält.
Wennst mit Deinen Starrprops nicht ganz zufrieden bist,
dann eine Fiala 16x8 Holz E Prop.
Sehr gut vorgewuchtet, leise und prima Wirkungsgrad.


Gruß Andy Reisenauer

Hi Andy!

Danke für deine Rückmeldung.Passen die Axi Nabe denn auch an den Scorpion 4025 mit 6mm Welle saugend ran?Ich habe ein bisschen über die Fialas gelesen, und nicht so tolle sachen gelesen, hier (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/203173-Holz-E-Props-von-Fiala?highlight=fiala) und da (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/250502-Extreme-Flight-Extra-300-70-quot-mit-C50-10L-Acro-6-7-1-C-Bau-u.-Erfahrungsbericht/page13).Vorallem nichts gutes über die 16x8.Kannst du was anderes berichten?

Sehr wichtig, das vergaß ich zu sagen, die empfohlenen Komponenten sollten Lagerware sein.Habe ab kommenden Mittwoch frei, die Zeit möchte ich nutzen!

Mfg Nils

Yakler
28.05.2011, 06:53
Das einzige Problem an der Fiala 16x8 ist das die Berechnung von DC sich nicht mit der Realität deckt, warum auch immer.
Die Leistungsdaten entsprechen in Wahrheit genau dem was bei so einer Latte rauskommen soll.
An meinem Scorpion 4020-14 hätte die laut DC16x8 weniger Strom als die 15x8 aufnehmen sollen und das auch noch mit mehr Leistungabgabe.
Der gemessene Strom entspricht dann in der Realität eher einer Berechnung mit der Metts 16x8.
Auch die subjektive Leistungsenfalltung enspricht dann absolut den Erwartungen, meine EF58"
braucht unter halb Gas damit sie an der Latte hängt.
Also einfach Metts rechnen, Fiala dran schrauben, glücklich sein.

Peter