PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elektrosegler Conny von Conrad



schneige
05.10.2003, 11:34
Hallo
ich habe einen Elektrosegler namens Conny von Conrad schon zuasammengebaut geschenkt bekommen nach dem Ausrichten der Leitwerke und Einstellen des EWD auf ca 2.2 Grad war der Erste Flugversuch er kläglich. Kann mir jemand den Schwerpunkt des Seglers nennen und kann ein Gewicht von ca. 1900 Gramm für diesen Segler (2m )überhaupt zum Erfolg führen mit einem 600 Motor und einer 8x4 Luftschraube und 8x1700 Akku.

Dix
05.10.2003, 12:49
Moin Gerhard,

Du bist ein heißer Kandidat für einen Getriebeantrieb.

Auch wenn das Gewicht noch zu schaffen ist.

Schau doch mal in die Diskussion "Alternativen für 600er Speedgear" rein!

Um die EWD würdich mir ersma keine Sorgen machen. Klingt viel, ist aber für die ersten Flüge trimmbar.

Wie war denn der Erstflug? Beschreibe doch mal die "Mängel"!

[ 05. Oktober 2003, 12:55: Beitrag editiert von: Dix ]

schneige
05.10.2003, 21:47
Danke für die Antwort,
zu deiner Frage: Ich hab mit ca 30m Höhe den Motor abgestellt um zu sehen wie die Segeleigenschaften sind danach ist er über eine Seite abgeschmiert und war nur mit Glück gerade noch abzufangen.