PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stubenfliege aus Depron



Starwars
21.06.2011, 14:21
Hallo, als ich mir vor 2 Wochen den Film über die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten
bei Amazon bestellt habe, gefiel mir auf anhieb das Flugzeug des Franzosen Santos Dumont.
Nach ein paar Stunden googlen fand ich sein Flugzeug das unter dem Namen Demoiselle bekannt ist.

Mit einer 3 Seitenansicht machte ich mich ans Werk und entschied mich dafür, meine Demoiselle mit einer Spannweite von 70 cm zu bauen. Als Werkstoff dienten mir ein kleiner rest Pappelsperrholz für die Farwerksaufnahme,ein stück 3mm Depron mit den 700mm x 400mm für Flächen , Leitwerke und die Flügelrippen die meiner Fläche in Form bringen und zu guter letzt 5 Holzleisten mit den Maßen 1000mm x5mm x5mm.

Begonen habe ich mit der Tragfläche. Diese besteht aus 2 hälften mit den Maßen 350mm x 200mm somit ergibt das eine Spannweite von ca. 70 cm. Die Flächenbelastung sollte somit in etwa Flugvertig bei 15 gramm pro cm2 liegen.

so jetzt erst mal ein parr bilder meiner Tragfläche und des ersten Flugfähigen prototyps.:cool:

Snowboll
21.06.2011, 18:22
Das teil würde ich gern mal in Action sehen.

Aber super gebaut.

Starwars
22.06.2011, 18:10
Wenn das Wetter mit macht dan mach ich ein viedeo davon
Hab sie nochmal gebaut diesmal mit stärkeren leisten
hab mit Motor,Regler,Depron,Holz,Räder und Servos 45 euro ausgegeben

die neue sieht noch ne runde besser aus und besser fliegen tut sie auch
das ist echt ein cooles gefühl wenn einem das teil mit schrittgeschwindichkeit über den kopf surt