PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hobbyking "Clipped Wing Cub EP 1600mm Balsa/Ply"



Don
27.06.2011, 12:33
Hallo zusammen,

auf der Suche nach einer kostengünstigen Trainingsmaschine sind wir auf die folgende bei Hobby-King gestossen "Clipped Wing Cub EP 1600mm Balsa/Ply".

662936

Da der Preis aufgrund des aktuellen Wechselkurses wirklich der Hit ist werden wir mal eine bestellen und testen.

Gibt es schon jemanden, der die Maschine fliegt und kann ein paar Angaben dazu machen? - Inbesondere wegen des Fahrwerks - das sieht mit den Gummis nach einer abenteuerlichen Konstruktion aus.

662937

Geplant haben wir eine Motorisierung mit 5-6S.

662938662939662940

Würde mich über eure Statements zu dem Modell freuen.

Gruß
Don

Kiwiman
27.06.2011, 12:47
Ich bin auch am überlegen mir diese Maschine zuzulegen. Aber 4s sollten doch locker ausreichen.

Don
27.06.2011, 21:36
Hallo Kiwiman,

ich bin davon überzeugt das bei der Grösse und dem zu erwartenden Gewicht auch 4S für vorbildähnliches fliegen ausreichen. Wir haben jedoch noch 5-6S Komponenten arbeitslos rumliegen und vielleicht ergibt sich ja tatsächlich die Möglichkeit auch mal eine Schleppkupplung dort einzubauen?

Gruß
Don

Markus_W.
28.06.2011, 20:17
Hi Don,

aaaaaaalllllllso........
Meine ist mit dem Turnigy 5055 sk 580kv motorisiert an 5 S Lipo mit 4000 mah. Prop 14x7 APC e.
Damit senkrecht und aus dem torquen senkrecht rausbeschleunigen geht auch. Wird mit diesem Setup schon leicht kopflastig. AUW 2,8 kg.

Fahrwerk muss mit ordentlichen Gummis verstärkt werden, dann ist es brauchbar ! Habe an meiner grad ein GFK Fahrwerk getestet und werde aber wieder zurückrüsten, jedoch die Befestigungen werde ich nochmal überdenken.

Schleppkupplung habe ich eine selbergebaute aus Holz drin. Direkt hinter dem zentralen Flächenrohr, leicht an dem Spant seitlich versetzt. Funzt prächtig. Richtig große habe ich mangels Gelegenheit noch nicht geschleppt aber mit dem 800 gr Segler meines Kollegen geht es noch mit 50-60 kmh, laut Telemetrie des Seglers, senkrecht rauf.

Gutes Fliegerle.... viel Spass damit !!

Baumflieger
29.06.2011, 18:31
Schneid doch noch ein bisschen von den flächen ab dann hast du ne speed piper:D

Ich hab auch schon überlegt aber ich habs dann doch gelassen.

Markus_W.
29.06.2011, 18:59
@ Baumflieger,

hast ja recht. Ist hoffnungslos übermotorisiert. Das habe ich allerdings nur deshalb gemacht, weil ich mit der kleinen auch noch recht große Segler bis ca 4kg schleppen will. Und da gehts dann halt frei nach dem Motto: Was ist besser als Power.... richtig..... noch mehr Power.

alexEF
29.06.2011, 19:15
@david

deine komponenten bringen aber auch ordentlich zusatzspeck mit ins modell was auch wieder nach oben befördert werden möchte

Thorsten D
29.06.2011, 19:26
Hallo ,
mit dem nach oben befördern sehe ich keine Probleme , wohl aber beim Landen .
Habe selbst eine 2m Krick Super Cup , mit 8s 5000er Zellen , klar , Power ohne Ende ,
aber das Landen will geübt sein , die kommt trotz Klappen etwas seeehr schnell rein ,
und ein bischen zu viel gezogen -- und weg ist die Strömung .


Gruß Thorsten

alexEF
29.06.2011, 19:26
mein setup was ich für recht sinnvoll halte wenn man es krachen lassen will:

Turnigy SK 4260-500
2x 3s 1800-2650 mah 30-40C
80A regler

laut drivecalc geht das setup mit einer APC E an 13x6,5 recht gut, ca 4,5kg standschub, vpitch 99km/h bei 48A

Markus_W.
29.06.2011, 19:32
Zusatzspeck... ja schon. Motor ist ca 100 gr schwerer als ein guter für einen 4s Antrieb und der Akku ebenfalls 100 gr.
Im Vergleich zu einem guten 4s Antrieb, mit dem ich sicher und problemlos auch einen 2kg Segler ordentlich ziehen kann, bin ich durch den 5s Antrieb in der Lage auch noch größere Brocken zu ziehen.
Die Tests werdens dann zeigen mit wieviel kg am Seil es noch odentlich hochgeht. Senkrecht schleppen habe ich auch nur deshalb gemacht, weil die Piper relativ langsam ist und wenn dann eine Fox dranhängt ist das bessere Schlepp.
Meine Idealvorstellung liegt bei einer schönen 3m Ka6 oder ähnliches und das ganze dann schön Scale in die Luft bringen.

Markus_W.
29.06.2011, 19:47
@ Thorsten
Diese Piper fliegt sich komplett anders als die von Krick. Meine kommt wunderbar langsam zum landen rein und ist mit einer Brise Wind problemlos im Fußgängertempo aufzusetzen.

@Alex
also am Motor sparst du gegenüber meinem Setup 39 gr. und am Akku ca 100 gr. Zum normalen Fliegen ist das sicher das bessere Setup. Und für kleinere Segler sicher auch ganz gut zum scheppen. Aber für die großen Jungs brauche ich einen einigermaßen großen Schraubendurchmesser um noch ordentlich Druck zu haben.

Thorsten D
29.06.2011, 20:04
na dann --- Leistung ist doch durch nichts zu ersetzen !!

ja habe auf meiner auch ne 18 - 19 Zoll Latte mit ner 8er Steigung - je nachdem , dadurch brauchte ich aber ein höheres Fahrwerk .


Gruß Thorsten

Don
29.06.2011, 21:21
Hallo zusammen,

das ist ja mehr und positiveres Feedback als ich gedacht habe - Maschine haben wir bestellt - ich bin mal auf den Liefertermin gespannt.

Motorisieren werden wir die Maschine mit einem Turnigy C5055-400 in Verbindung mit einer 15x8 APC und 6 leichten Zellen. Strom wird mit diesem Setup bei ca. 55A liegen - drosseln kann man immer.

@David
Fahrwerk verstärken heisst dann nur die Gummis auswechseln? - Gibt es Probleme mit der inneren Befestigung im Rumpf - ist hier am besten schon vor dem Erstflug zu verstärken?

Gibt es sonst an der Maschine noch etwas was dringend modifiziert werden sollte? - Passen Ausschläge und Schwerpunkt für den Erstflug?

Danke schon mal an alle für die Antworten.

Gruß
Don

Markus_W.
29.06.2011, 21:33
Fahrwerk mit stärkeren Gummis versehen und gut is.
Die Aufnahme ist stabil, da es der Länge nach mit den Trägern an der Rumpfunterseite aufliegt.

Die Ausschläge passen. Auf Seite und Höhe sehr agil d.h. viel Expo.

Dein geplantes Setup ist Super. Wenn der Motor lieferbar gewesen wäre, hätte ich den auch drin.

Du wirst aber kopflastig mit der Motor - Akku Kombi. Lässt sich trotzdem gut fliegen. :D
Für 3D wäre sicher das Setup von Alex das bessere.

Markus_W.
29.06.2011, 21:41
Ach ja. die Mods:

Wichtig: Die Kabinentürmagnete kannst du vergessen.
Beim Maiden hats mir die Tür nach 20 Sek schon rausgenommen. Fliege im Moment noch ohne Tür bis mir was richtig schlaues einfällt.
Und bei ackerähnlichen Start und Landebahnen empfiehlt es sich die Motorhaube mit einer kleinen Glasgewebeschicht zu verstärken. Das macht den Jogurtbecher stabiler.

omb1975
29.06.2011, 22:35
also meine ist eigentlich Fertig und wird die 3te bei uns am Platz in genau der beschriebenen Konfiguration die anderen fliegen echt Spitze ....
Motor Turnigy C3548-800
50A Regler HobbyKing (Eigenmarke)+ externes BEC
HK15158A Servos 4x auf allen Klappen!! ja die Servosausnehmung wurden verkleinert ....
4S 4000er Akkus

ergibt 125 Euro !!! fertig ohne Akkus

Hammerpreis SuperDesign und richtig nettes fliegerlie ...
Das einziges was bei mir nicht geklappt hat sind die Anlenkungen der Querruder ... dei dabei befindlichen Stopper sind für die Anlenkungen ein wenig zu klein zu spröde ....

lg
Oliver

Don
30.06.2011, 10:12
Hallo David,

vielen Dank für die Infos.

Werde mir den Bausatz sobald er angekommen ist im Detail mal ansehen - vielleicht fällt
mir was sinniges mit der Tür ein - mache dann mal Bilder.

Gruß
Don

omb1975
10.07.2011, 12:08
Also

gestern war bei mir erstflug und nachher ging's zum Gruppenfoto:

669037

kann euch sagen Preis Leistung ... kann man nur empfehlen ... fliegt super sieht bestens aus ...
nur der Staffelflug musste wegen der Hitz verschoben werden ...

ein paar Bilder von der Piper Parade dazu:

669036

669035

lg
Oliver

Reini450
11.07.2011, 14:04
Hallo Clipped Wing Fans,

meine Cup ist jetzt endlich auch fertig. Vor dem Erstflug wollte ich nur mal fragen, wie es denn mit dem Schwerpunkt aussieht. :confused:
Ist Dieser so wie in der Anleitung beschrieben?

Reini

Don
12.07.2011, 16:18
Hallo Reini,

wenn du dir die Angaben für den Schwerpunkt ansiehst und in Verhältnis zur Flächentiefe betrachtest fällt auf, das die hintere Schwerpunktangabe (ich glaube 82mm) noch immer vor
der Sicherheitslinie 1/3 Flächentiefe liegt.
Aus diesem Grund glaube ich das der Erstflug auf der absolut sicheren Seite sein wird und dann wird es wahrscheinlich noch Einstellarbeiten nach persönlichem Fluggefühl geben.


Gruß
Don

Reini450
13.07.2011, 14:28
Hallo Reini,

.....das die hintere Schwerpunktangabe (ich glaube 82mm) noch immer vor
der Sicherheitslinie 1/3 Flächentiefe liegt.......

Genau das hat mich auch stutzig gemacht.
Hab' den SW jetzt mal grob zwischen den Werten eingestellt.
Wenn mein Rücken wieder "mitmacht" dann soll der Vogel endlich mal in die Luft kommen.
Wenn jemand praktische erflogene Werte hat fände ich es super, davon zu "hören".:)

Bis die Tage
Reini

Christian_B
08.08.2011, 23:01
Werde mir den Bausatz sobald er angekommen ist im Detail mal ansehen - vielleicht fällt
mir was sinniges mit der Tür ein - mache dann mal Bilder.

Gruß
Don

Gibt es neue Erkenntnisse ?

Taugt das Fahrwerk tatsächlich ?

omb1975
09.08.2011, 07:19
ja das Fahrwerk ist mist ....

muss man aufsetzen wie auf rohen Eiern die Gummis altern in wenigen Tagen .....

überlegen gerade auf Spiralfedern umzubauen ....

auch das Metall ist sehr weich ....

lg
Oliver

color-folie
19.08.2011, 11:31
Ich habe dieses Modell Super Cub EP 1870mm Balsa/Ply (ARF)
Mein Erstflug war gestern ...!
Motor tr 42-50/700kv an 4S
Latte 13x 6 oder 14x7
ca. 750-900W mit Wattmeter gemessen
FG ca. 2,5kg

fliegt sehr gutmütig und sieht super scale aus.
NUR... das Fahrwerk kann man total vergessen, es verbiergt sich oder knickt zur Seite weg.
Werde es durch CFK ersetzen!
Dabei hat auch die Motorhaube einen weg bekommen... Risse in der dünnen Plaste.

Wer kann mir eine Tipp geben wo man für dieses Modell Motorhauben bekommen kann oder welche ähnlichen passen????
Oder wo finde ich ne fachmännische Reperaturanleitung. Habe keine Ahnung ob Harz mit Plaste sich verbinden lässt!?
VG

Christian_B
20.08.2011, 21:55
Ich hab die SuperCub eine Nr. größer, hat 2005mm Spannweite. Ich hab mir da mal viel Mühe bei der Suche gemacht, aber eine Haube gibt es auch nicht.

Dir bleibt nichts weiter übrig wie eine Haube selbst anfertigen. Wenn die Form noch passt, dann ist das schon mal die halbe Miete. Mach einen Gipsabdruck, und dann eine neue Haube laminieren.

Altair
06.07.2012, 21:12
Moin,
Mittlerweile dürften einigen Motorhauben Risse bekommen haben.:D
Ich habe die baugleiche Piper Clipped Wing von Jamara und bin sehr zufrieden damit.
Bei RC Groups habe ich folgenden Link bekommen und direkt eine Motorhaube in den USA bestellt.

http://parkflyerplastics.com/cart/index.php?main_page=product_info&cPath=55&products_id=562

Ich muss sagen, für 18,78 $ inkl. Versand und in ca. 10 Tagen ohne Umweg über den Zoll bei bessere
( slightly thicker ) Qualität, topp.
Jedoch ist diese durchsichtig.
Egal.
Vielleicht hat der ein oder andere eine Form zum laminieren gebaut?
Oder eine aus GFK gefunden?

Gruß
Gerd

Ludger F.
07.07.2012, 12:03
Ich habe dieses Modell Super Cub EP 1870mm Balsa/Ply (ARF)
Mein Erstflug war gestern ...!
Motor tr 42-50/700kv an 4S
Latte 13x 6 oder 14x7
ca. 750-900W mit Wattmeter gemessen
FG ca. 2,5kg

fliegt sehr gutmütig und sieht super scale aus.
NUR... das Fahrwerk kann man total vergessen, es verbiergt sich oder knickt zur Seite weg.
Werde es durch CFK ersetzen!
Dabei hat auch die Motorhaube einen weg bekommen... Risse in der dünnen Plaste.

Wer kann mir eine Tipp geben wo man für dieses Modell Motorhauben bekommen kann oder welche ähnlichen passen????
Oder wo finde ich ne fachmännische Reperaturanleitung. Habe keine Ahnung ob Harz mit Plaste sich verbinden lässt!?
VG

Ich fliege ebenfalls diese Piper und habe mit dem Fahrwerk keine Probleme.Man muss sich nur die Mühe machen die richtige "Gummihärte"zu finden,denn klappt es auch mit der Landung wunderbar.Das Modell setzt weich auf und das Fahrwerk federt etwas nach.So soll es sein.

bruchpilot47
13.05.2013, 22:23
Hallo alle zusammen,

ich hab nun auch eine Piper zuhause stehen.

Aus dem Projekt soll ein völlig übermotorisierter Schlepper entstehen.

Eckdaten zum Antrieb

6S 5000mAh
Motor (noch nicht sicher) Boost 80
Regler Boost 100

Servos sind 4mal JR Nes-577 verbaut .... Taugen die was ??????????

alles andere wird in den nächsten Wochen hoffentlich entstehen.


lg bruchpilot47

Altair
14.05.2013, 00:20
lese ich sehr gerne.
Mein Rumpf hatte eine harte Landung nicht überlebt.
Jetzt habe ich ein paar Tragflächen übrig.
Nun, die Piper ist wirklich sehr leicht gebaut.
Gruß
Gerd

bruchpilot47
03.06.2013, 17:06
Hallo nochmal ich wollte fragen wie ihr falls ihr eine :) die schleppkupplung verbaut habt ?

cubflyer
03.06.2013, 18:46
Ich habe eine eingebaut, bei der Version mit längeren Tragflächen und Klappen, sprich Super Cub. Ich suche mal Bilder raus.

Siehe http://www.rclineforum.de/forum/board19-fl-chenflugmodelle/modellflug-allgemein/353271-dimensionierung-schleppkupplun/

bruchpilot47
10.07.2013, 18:17
Hab sie genauso verbaut nur mit carbon :D funktioniert wunderbar
mir hats jetzt bei einer 16 x 8 latte den motorträger gekillt ...