PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Robbe Cobra Q 500



midgetmustang
04.05.2005, 10:21
Hallo Otto,

Ich habe ja 2 Saisons mit der Cobra hinter mir, um die Cobra Wettbewerbstauglich zu machen gibt es ein paar Kleinigkeiten zu ändern und zu verstärken. Mail mir Deine e-mail und ich schicke Dir die Liste. Ist aber alles nicht wild. Wie mir scheint, gab es jetzt zum Schluss doch noch einen run auf die Cobra. Wir hatten auch zusammen mit Robbert vd B. vor den Restbestand zu erwerben. Ihr wart zwar langsam, aber schneller.... :(

Aber so ist es ja auch ok.

Gruss

mm

Gruss

mm

speed
04.05.2005, 12:04
Hallo Quicky Fans,

nachdem aus zuverlässiger Quelle bestätigt wurde, dass die Fa. Robbe die Cobra aus dem Programm nimmt, hat der Q 500 Fanclub (ehemalige F3D Piloten) die vorhandenen Exemplare aufgekauft.
Wer noch eine Cobra will und keine im Fachgeschäft kaufen kann, soll mir eine mail schicken oder sich bei den Wettbewerben an unseren Referenten A. Schaller wenden.

Ich finde die Entscheidung der Fa. Robbe etwas voreilig. Die Q 500 Klasse ist erst wieder im Kommen. In den 80 ern hatten wir bis zu 25 deutsche Teilnehmer in Q 500. Tiefpunkt waren dann 3 (2001?) Der Flieger ist ein guter Querrudertrainer und lässt sich auch elektrisch oder viertaktend ( das sind die Motore die nur jede 2. Umdrehung Leistung entfalten und irgendwie nach Verdauungsstörung klingen)fortbewegen.

Q 500 hat eine Zukunft,

Otto

Voodoo
04.05.2005, 12:09
Hallo Otto!
Respekt Respekt
Du wirst doch wohl nicht rückfällig als Q500 Pilot?
Wäre prima wenn Du wieder dabei wärst.

Gruß

Georg http://www.f3d-germany.de/

speed
04.05.2005, 12:23
Hallo Schorsch,
wir planen mit den Cobras die WM After Show Party. Es gibt 6 gleiche Cobras. 6 Piloten (3 WM Team Mitglieger+ 3 ehemalige) wählen per Würfel einen Flieger aus. Dann muss das WM Team gegen 3 alte Herren antreten.
Das verlierende Team muss die Party bezahlen!

Wir sehen uns,

Otto

Roland Schmitt
04.05.2005, 15:23
Vor zwanzig Jahren sahen die Cobras (Mitte) noch so aus:

http://www.rc-network.de/upload_02/forum_0002/1115212962.jpg

Gruß
Roland
www.renoracing.de.vu (http://www.renoracing.de.vu)

[ 04. Mai 2005, 15:23: Beitrag editiert von: Roland Schmitt ]

Voodoo
04.05.2005, 19:38
Hallo Roland!
Dein Flieger auf dem Bild kommt mir bekannt vor,so einer war mein erster Renner den ich von Wombi hatte!
Gruß

Georg

speed
04.05.2005, 19:59
Schorschi,
ja die Volkerts von Wombi hatte ich auch!
Otto

Voodoo
04.05.2005, 20:32
Nein nein!
Ich meine das Quickee
Gruß

GS

Roland Schmitt
04.05.2005, 23:54
Hallo Schorsch, Hallo Otto,

der Quickee in der Mitte war meiner (einer von zweien). Die beiden anderen Vögel waren die Chambermaid von Martin. Bei meiner, späteren, Chambermaid waren dann oft Kohleprops von Otto drauf.
Soviel zur Historie. Otto, schaust du mal bei Reno in Hanau vorbei, vielleicht kannst ja du mich für Q500 begeistern?

Gruß
Roland
www.renoracing.de.vu (http://www.renoracing.de.vu)

Stoneweapon
05.05.2005, 11:50
Ich fliege 2 Cobras.

Eine mit Wankel von OS und eine mit Super Tigre G40 und demnächst vuieleicht mit ST G500.

Leider hatte die Wankel Cobra letzte Woche einen Landeunfall weil ein Querruder versagt hat. Ist aber reparabel.

speed
05.05.2005, 12:05
Vertan Vertan,

richtig Wombi hatte die Chambermaid gemacht. Die Volkerts hatte W. Schäfer und auch Victor Cassutt.
Werners Folkerts war die schnellste viersitzige Rennmaschine, die ich bis heute gesehen habe.
Sorry, nach Hanau komme ich nicht, aber igendwann...
Otto