PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schubrohr selber machen?



Hertmond
04.07.2011, 13:47
Hallo,

ich hab mir eine gebrauchte FEJ F-16 gekauft, die auf EDF umgebaut werden soll.
Woraus würdet Ihr das Schubrohr machen? Kann man die eventuell fertig kaufen?

Was für Impeller gibt es im 120mm Segment?
Schübeler ist geil aber auch recht teuer.
Ich würde gerne mit 12 Zellen fliegen.

Die Maschine wird wohl an die 8,5 Kg kommen, wieviel Schub reichen aus um Scale zu fliegen?

Hat vielleicht schon mal jemand diese F-16 auf EDF umgebaut?
Freue mich auf Eure Antworten.

aguof
04.07.2011, 14:59
Salü André,

leider kann ich Dir keine grossen Hoffnungen für den Umbau auf Impeller machen. Ich bin an der Albatros die ein wenig kleiner, aber auch leichter ist als die F-16. Du wirst sicher nicht um einen 14 - 16 S Antrieb herum kommen. Da sprechen wir aber von einem Gesammtgewicht von ca. 12 - 13 Kg. Also schau mal wohin Du mit dem Gewicht kommst, ich glaube da hat sich die Frage wegen dem Schubrohr von selbst erledigt. Falls Du in der Grössenordnung was machen möchtes, ich verwende dafür 0.4 mm Sperrholz.

Gruss aus der Schweiz Alain

Florian Knobel
04.07.2011, 16:52
Hallo Andre',

Hast du die F-16 mal gewogen? Mehr oder minder entscheident ist das leergewicht der Zelle incl. Flächen, Leitwerke und Fahrwerk. Da nach kann man weiter schauen was geht bzw. möglich ist. Welche größe ist das denn überhaupt?

Ein Schubrohr bauen für eine F-16 ist relativ simple. Ist halt nur zeitlicher aufwand...

Viele Grüße

Florian

fredi0_9
04.07.2011, 17:26
Hi,

Du kannst sicherlich dicke trennfolie verwenden, die gibts ja in allen Größen und ist auch steif genug. Für meinen 120iger habe ich über ein Kinststoff Abwasserrohr laminiert aus welchem ich einen Keil herausgeschnitten habe. 4x50g glas.....viele Wege führen zum Ziel.

Gruß

Manfred

Hertmond
04.07.2011, 20:53
Hallo Andre',

Hast du die F-16 mal gewogen? Mehr oder minder entscheident ist das leergewicht der Zelle incl. Flächen, Leitwerke und Fahrwerk. Da nach kann man weiter schauen was geht bzw. möglich ist. Welche größe ist das denn überhaupt?

Ein Schubrohr bauen für eine F-16 ist relativ simple. Ist halt nur zeitlicher aufwand...

Viele Grüße

Florian

Hi Florian,

gewogen hab ich die Maschine noch nicht, bin momentan dabei alles auszubauen.
Wenn ich alles unnütze raus habe werd ich sie mal wiegen.

Hertmond
04.07.2011, 20:55
Hi,

Du kannst sicherlich dicke trennfolie verwenden, die gibts ja in allen Größen und ist auch steif genug. Für meinen 120iger habe ich über ein Kinststoff Abwasserrohr laminiert aus welchem ich einen Keil herausgeschnitten habe. 4x50g glas.....viele Wege führen zum Ziel.

Gruß

Manfred

Hallo Manfred,

auch nicht schlecht die Idee mit dem Rohr, halt ich mal im Hinterkopf.

shamu
04.07.2011, 21:11
Hallo Andre,

ich mache meine Schubrohre aus Hart PVC Folie 0,2mm.
Geht ganz einfach und für den einfacherern Einbau kann man das Schubrohr der Länge nach "falten". Wenn Du einen 120er Impeller einbauen möchtest würde ich zum Turbofan 4000 oder zum Vasa Fan raten. Reini (Reinistar) fliegt seine F16 (Skymaster) mit dem Vasa Fan (vorher mit dem TF4000) und die Kiste wiegt über 10kg. Ich baue auch gerade eine Skymaster F16 und werde den Dynamax Xtreme an 12s einbauen. Ich werde sie als offenes System auslegen.

Ulti
04.07.2011, 22:23
HI !
Also ich fliege die F 16 von FEJ mit Turbine.
Meine wiegt etwa 11kg naß !!!
Die Chinesen bauen stabil aber dafür etwas schwerer :rolleyes::(
Der Einlauf ist definitiv zu klein für einen 120er, er kann aber um einiges vergrößert werden indem du diesen komischen BUBBEL vom BugFW etwas verkleinerst - da ist noch viel Luft !!!
120er:
Aeronaut, Schübler, Amacker, Tamjets, RC-Lander, .....
mit denen wirds aber mit dem Schub jenseits der 9kg schwierig!!

Also den neuen Schübi :D

Zum Schubrohr:
Haben kürzlich für unsere Airworld Albatros eins gebaut. Aus dem Baumarkt diese Dämmplatten (Styrodur) in kleine Stücke schneiden und auf ein Alurohr auffädeln. Mit UHU Por verkleben. Anfangs- und Endradius aus Sperrholz ausschneiden und aufkleben - als führung für den Schneidedraht.
Schrumpfschlauch vorsichtig aufschrumpfen - einwachsen - 2 Lagen 120er Glas und zwischendrin ein paar Kohlerovings.
Weil konisch, ist´s leicht abzuziehen !!


Greets....................................Olli................................

Ghostrider
04.07.2011, 23:10
Hallo Hertmond,

bei mir ist gerade dieser Impeller ins Haus geflattert..............

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/274122-Ramtec-127mm-mit-Scorpion-5035-Motor-und-ESC-Castle-Phoenix-ICEHV160?p=2417624#post2417624

Gruß Heiko

Florian Knobel
05.07.2011, 10:32
Hallo,
So wie der Olli das macht ist es eigentlich ideal. Wobei man die CFK-Rohwings nicht braucht und 2x 36-65g Gewebe sollte auch locker reichen. So ein Schubrohr wiegt dann unter 100g fertig. ;)

Idealerweise verjüngt sich das Schubrohr erst kurz vor ende auf den passenden Querschnitt. Das wäre dann vom Wirkungsgrad her noch mal einen Tick besser als wenn es sich über die gesamte Länge verjüngt "siehe auch WeMoTec Schubrohre". Aber wie gesagt, so wie Olli es macht ist es eigentlich vollkommen okay und ausreichend. Und vor allem echt einfach zu handhaben...

Ach ja, um Scale zu Fliegen reichen bei 8,5kg Abfluggewicht so ca. 7-7,5kg Schub bei einer F-16... Senkrechtes Beschleinigen ist da natürlich nicht drin. Das bedeutet 11-12s bei ca. 125-145A Strom je nach Impeller und Motor.

Viele Grüße

Florian

Hertmond
05.07.2011, 15:17
Hi Leute,

ich hab mich dann mal für folgende Kombo entschieden:

VasaFan 120
Neu 1527 / 1,5y F
und Turnigy 120HV

Wo ich den Turnigy bekomme weiß ich aber die anderen Teile?
Gibt es in Deutschland Händler die die Sachen haben oder besser selber importieren?

Reinistar: Falls du mitlesen solltest, wo hast du deine Teile gekauft?